Donnerstag, 15. November 2018

Thailand

Wien wird die erste Destination auf der Langstrecke, die EVA Air mit ihrer neuen Boeing 787-9 „Dreamliner“ bedient: Ab dem 9. Mai 2019 ersetzt sie die Boeing 777-300ER zwischen Taipeh und Wien.
Das 1,65 Milliarden US-Dollar teure ICONSIAM - direkt am Fluss Chao Phraya gelegen - ist Thailands größtes kommerzielles Immobilienprojekt aller Zeiten und auch eines der spektakulärsten Projekte in ganz Asien.
Am 20. Dezember 2018 öffnet das neue AVANI+ Koh Samui auf Thailands zweitgrößter Insel erstmals seine Pforten mit lediglich 25 Zimmern und 33 Villen - und das weit weg vom Massentourismus.
Lufthansa baut ihr Langstreckennetz weiter aus. Ab 3. Mai 2019 geht es erstmals von Frankfurt nach Austin in den USA - und ab 1. Juni 2019 von München nach Bangkok. Tickets sind ab sofort buchbar.
Mit der Eröffnung des Amanpuri begann 1988 die Erfolgsgeschichte von Aman. Zum 30. Geburtstag hat die Luxushotelkette ihrem ersten Resort ein vergrößertes Spa und noch viele weitere Neuerungen geschenkt.
Der Erlebnisreisen-Veranstalter Intrepid Travel hat das Angebot von mehr als 30 Food-Touren erweitert: Ab 2019 können erstmals vegane kulinarische Reisen in drei Genussdestinationen gebucht werden.
Im 60-stöckigen Magnolias Ratchadamri Boulevard - direkt im Zentrum der thailändischen Hauptstadt - empfängt das neue Waldorf Astoria Bangkok seit 31. August 2018 seine ersten Gäste.
Mövenpick Hotels & Resorts hat das Asara Villa & Suite Hua Hin am Golf von Thailand nach einer umfangreichen Renovierung als Mövenpick Asara Resort & Spa in Hua Hin neu eröffnet.
Das The Ritz-Carlton, Koh Samui ist nun auch offiziell eröffnet: An einem weiten Privatstrand im Nordosten der thailändischen Insel stehen 175 Suiten und Pool-Villen bereit.
Thai Airways erhöht die Frequenz zwischen Wien und Bangkok mit dem Beginn des Winterflugplans 2018/19 am 28. Oktober um zwei weitere Flüge pro Woche.
„12 verborgene Schätze“ nennt sich eine 2015 gestartete Kampagne, mit der Thailand die Reisenden auch an weniger bekannte Orte des Landes führen will. Eines dieser versteckten Juwele ist die Provinz Loei.
Thai Airways ist am 20. April 2018 erstmals mit einer Boeing 787-8 am Flughafen Wien gelandet. Der „Dreamliner“ kommt künftig auf allen Flügen zwischen Wien und Bangkok zum Einsatz.
Bilder von lachenden, klatschnassen Thais und Thailand-Besuchern haben das thailändische Neujahrsfest weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Green Pearls erklärt die Hintergründe.
Qatar Airways hat die erste neue Verbindung im Jahr 2018 aufgenommen: Das beliebte Urlaubsziel Pattaya ist bereits die fünfte Destination in Thailand - nach Bangkok, Phuket, Krabi und Chiang Mai. 
Nach einer umfassenden Renovierung hat das ehemalige Méridien-Hotel Plaza Athénée wieder seine Pforten geöffnet. Als "Athénée Hotel" gehört es nun zur Marriott-Marke "The Luxury Collection".
Das luxuriöse Capella Bangkok wird im letzten Quartal 2018 als urbanes All-Suite-Resort mit 101 Suiten und Villen eröffnen, die alle einen Panoramablick auf Thailands verehrten Fluss bieten.
Das neue AVANI Hua Hin Resort & Villas liegt an einem feinen, weißen Sandstrand nur zwei Stunden südlich von Bangkok und verfügt über 196 Zimmer, Suiten und Villen rund um einen Lagunen-Pool.
Wegen der starken Nachfrage wird der Airbus A350-900 auf den Flügen ab Frankfurt ab dem 16. Jänner 2018 durch eine Boeing 777-300ER ersetzt. Das bedeutet 189 Sitzplätze mehr pro Woche.
Das beliebte Touristenziel im Norden von Thailand wird ab sofort viermal pro Woche mit einem Airbus A330-200 angeflogen - allerdings nur saisonal bis Mai 2018 und dann wieder ab Oktober 2018.
Chiang Mai überrascht mit authentischen Angeboten. Von und mit Einheimischen lautet die Devise - mit sozialer Verantwortung auf der einen und individuellen Erfahrungen für die Gäste auf der anderen Seite.
Nach einer Pause von 24 Jahren fliegt der Star Alliance-Partner von Austrian Airlines ab sofort wieder nach Wien. Die Flüge werden viermal pro Woche mit einer Boeing B777-300ER angeboten.
Die neu gestalteten Deluxe und Premier Zimmer bieten sowohl Urlaubern als auch Geschäftsreisenden ab sofort ein noch luxuriöses Ambiente mit zeitgenössischen und thailändischen Elementen.
Das Mövenpick Suriwongse Hotel Chiang Mai ist ein Vier-Sterne-Haus mit 266 Zimmern und liegt verkehrsgünstig inmitten der kulturellen Hauptstadt Thailands - unmittelbar neben dem berühmten Nachtmarkt.
Bereits mit dem Start der neuen Verbindung am 16. November 2017 kommt statt der ursprünglich geplanten Boeing 777-200ER mit 292 Sitzplätzen eine Boeing 777-300ER mit 348 Sitzen zum Einsatz.
Thai Airways kehrt nach mehr als 20 Jahren auf den Flughafen Wien zurück: Schon ab 16. November 2017 wird die österreichische Hauptstadt viermal pro Woche nonstop mit Bangkok verbunden.
Es war wohl eines der spektakulärsten Hotel-Openings in diesem Jahr: Im Geschäftsviertel der Metropole hat mit dem luxuriösen Park Hyatt Bangkok das erste Haus der Marke in Thailand öffnet.
Die TUI Care Foundation und World Animal Protection wollen gemeinsam tiergerechte Angebote unterstützen, damit die Reisenden mehr Möglichkeiten haben, die Elefanten verantwortlich zu erleben.
Das im Spätherbst 2016 eröffnete, 26-stöckige AVANI Riverside Bangkok Hotel beherbergt 248 stylische Zimmer und Suiten, die alle einen atemberaubenden Blick auf die Stadt freigeben.
Zum Start bietet das neue Mövenpick Residences Ekkamai Bangkok eine Eröffnungsrate von umgerechnet rund 810 Euro pro Monat für ein Apartment mit einem Schlafzimmer an.
Das Le Coral Hideaway Beyond ab 53 Euro pro Person und Nacht, das Paresa Resort ab 321 Euro und das Twin Lotus Resort & Spa ab 33 Euro versprechen herrliche Ruhe in traumhafter Umgebung.