More

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len – ohne Är­ger und Ent­täu­schun­gen.

    Der erste Ein­druck be­ginnt oft mit dem Trans­fer vom Flug­ha­fen in die Stadt. TAT emp­fiehlt, da­für nur of­fi­zi­elle Ta­xis oder Flug­ha­fen­li­mou­si­nen (der Preis ist ge­ring­fü­gig hö­her) zu nut­zen. Da­für ste­hen Ta­xi­ki­oske au­ßer­halb der An­kunfts­halle Tou­ris­ten zur Ver­fü­gung. Von an­de­ren Trans­fer­dienste wird ab­ge­ra­ten, da dies zu „Un­an­nehm­lich­kei­ten” füh­ren könne.

    Bang­kok (c) pixabay

    TAT er­in­nert die Be­su­cher auch daran, dass sie sich bei der Su­che nach Rei­se­lei­tern nur an Rei­se­bü­ros oder Ho­tels wen­den soll­ten – statt An­ge­bote von Per­so­nen an­zu­neh­men, die sich vor den Ho­tels, an Tou­ris­ten­at­trak­tio­nen oder an­derswo auf­hal­ten. „Den­ken Sie daran, im­mer eine Bu­chungs­be­stä­ti­gung, den Na­men des Rei­se­füh­rers und Ein­zel­hei­ten der an­ge­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen an­zu­for­dern, be­vor Sie eine Ver­ein­ba­rung ab­schlie­ßen”, schreibt die Or­ga­ni­sa­tion.

    In der Stadt soll­ten die Le­bens­mit­tel­hy­giene und der ge­sunde Men­schen­ver­stand den Fein­schme­ckern auf der Su­che nach thai­län­di­scher Kü­che hel­fen, in Si­cher­heit zu blei­ben. Die fol­gen­den Tipps kön­nen hel­fen, die Ri­si­ken der Stra­ßen­kü­che in Bang­kok zu mi­ni­mie­ren:

    Bang­kok (c) pixabay

    →  Hy­giene und Sau­ber­keit: Den­ken Sie beim Es­sen auf der Straße daran, nur Ver­kaufs­stände zu be­su­chen, an de­nen sich viele thai­län­di­sche Kun­den auf­hal­ten. Sie wis­sen über die si­chers­ten Re­stau­rants bes­tens Be­scheid. Es tut auch nicht weh, Tel­ler und Uten­si­lien vor dem Es­sen schnell mit ei­nem Pa­pier­ta­schen­tuch ab­zu­wi­schen, wie es die meis­ten Ein­hei­mi­schen tun.

    →  Frisch zu­be­rei­te­tes Es­sen: Ver­mei­den Sie al­les, was nicht frisch zu­be­rei­tet aus­sieht. Stra­ßen­ver­käu­fer neh­men Ihre Be­stel­lung in der Re­gel ent­ge­gen und ko­chen sie di­rekt vor Ih­nen.

    →  Ver­mei­den Sie un­ge­kochte Ge­richte: Hal­ten Sie sich von un­ge­koch­ten Ge­rich­ten wie ro­hen Mee­res­früch­ten oder Scha­len­tie­ren fern.

    Bang­kok (c) pixabay

    →  Ver­mei­den Sie „stark ge­würzte” Ge­richte: Für mil­dere west­li­che Gau­men kön­nen stark ge­würzte thai­län­di­sche Ge­richte echte Be­schwer­den ver­ur­sa­chen. Das ist auch der Grund, warum scharf ge­würzte Ge­richte häu­fig mit ge­dämpf­tem Reis ser­viert wer­den. Auch Gäste, die schar­fes Es­sen mö­gen, soll­ten zu­nächst eine we­ni­ger scharfe Ver­sion be­stel­len. Es gibt auch viele mil­dere thai­län­di­sche Ge­richte für die­je­ni­gen, die keine schar­fen Spei­sen ver­tra­gen.

    →  Viele thai­län­di­sche Zu­ta­ten sind na­tür­li­che Ab­führ­mit­tel: Den­ken Sie daran, dass viele thai­län­di­sche Ge­richte auch Zu­ta­ten ent­hal­ten, die na­tür­li­che Ab­führ­mit­tel sind – dar­un­ter Ta­ma­rinde, fri­sche Ko­kos­nüsse, Ing­wer und Kur­kuma. Bei­spiels­weise ist Thai­lands be­rühm­tes Pa­paya-Sa­la­t­ge­­richt Som Tam als star­kes Ab­führ­mit­tel be­kannt.

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Das sind die besten japanischen Hotelrestaurants in Europa

    Wer hoch­wer­tige ja­pa­ni­sche Kü­che er­le­ben möchte, muss nicht zwölf Stun­den flie­gen: Sie ist auch in Eu­ropa zu fin­den – zum Bei­spiel bei die­sen sechs Mit­glie­dern der „Lea­ding Ho­tels of the World“.

    Cocktail mit Ausblick: Die zehn schönsten Rooftop-Bars der Welt

    Ein kla­rer Ster­nen­him­mel, exo­ti­sche Cock­tails, Lounge-Mu­sik und der Blick über Mil­lio­nen­städte oder di­rekt auf den Ozean: tri­vago hat die Ho­tels mit den schöns­ten Roof­top-Bars der Welt re­cher­chiert.

    Der ultimative Travel Guide für alle Fans von Harry Potter

    Tra­vel­cir­cus hat ei­nen ul­ti­ma­ti­ven Tra­vel Guide für alle Fans von Harry Pot­ter er­stellt. Wir stel­len die zau­ber­haf­ten Dreh­orte vor und ver­ra­ten, wo sich J.K. Row­ling zu ih­ren Ro­ma­nen in­spi­rie­ren ließ.

    Blau mit Aussicht: Acht besonders schöne Pools rund um die Welt

    Im­mer mehr Ho­tels und Fe­ri­en­vil­len set­zen dem Ur­laub mit wun­der­schö­nen Pools das Sah­ne­häub­chen auf. Wir ha­ben acht Bei­spiele ge­fun­den – auch wenn sich ei­nige da­von wohl nicht je­der leis­ten kann…

    Bären, Vampire und viel Kultur: Fünf Roadtrips durch Osteuropa

    Mit­tel­al­ter­li­che Städte, ro­man­ti­sche Dör­fer, un­be­rührte Wäl­der und alte Tra­di­tio­nen: Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die fünf schöns­ten Road­trips durch Ost­eu­ropa vor.

    Mallorca: Das sind die zehn besten Selfie-Spots der Insel

    Ob Face­book oder In­sta­gram: Sel­fies lie­gen voll im Trend – vor al­lem auf Rei­sen. Der Finca-Ver­mitt­ler fin­callorca hat die zehn bes­ten Sel­fie-Spots auf Mal­lorca zu­sam­men­ge­stellt.

    Ein eigenes Universum: Die exklusivsten Privatinseln der Welt

    Träu­men Sie auch von der ul­ti­ma­ti­ven Pri­vat­sphäre im Ur­laub? Wer das pas­sende Klein­geld zur Ver­fü­gung hat, kann auf ab­ge­schie­de­nen Traum­in­seln Ein­sam­keit pur fin­den – von der Süd­see bis zur Ka­ri­bik.

    14 neue Mitglieder bei den „Leading Hotels of the World“

    Die „Lea­ding Ho­tels of the World“ ha­ben im drit­ten Quar­tal die­ses Jah­res 14 neue Mit­glie­der auf­ge­nom­men – von Süd- und Mit­tel­ame­rika über Mal­lorca bis Bali. Acht be­son­ders in­ter­es­sante Häu­ser stel­len wir hier kurz vor.