Dubai

Das Jumeirah Al Qasr ist mit einem neuen Look in das Jahr 2019 gestartet: Alle 294 Zimmer und Suiten wurden renoviert und der orientalische Stil dabei durch zeitgenössisches Flair ergänzt. 
Die neue Marke „Zabeel House by Jumeirah“ mischt Dubai auf: Nach zwei stylischen Häusern im Altstadt-Viertel Al Seef hat nun das dritte Hotel eröffnet - diesmal im aufstrebenden Stadtgebiet The Greens.
Das Address Dubai Mall empfängt seine Gäste ab sofort in neuem Glanz: Die Emaar Hospitality Group hat das Luxushotel in der „Dubai Mall“ in Downtown Dubai auf kühne Weise umgestaltet.
Emirates legt wieder den beliebten My-Emirates-Pass auf: Die Aktion verwandelt die Bordkarten in einen Saisonpass mit attraktiven Rabatten an mehr als 500 Standorten in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Dubai ist um ein spektakuläres Hotel reicher: Das neue Emerald Palace Kempinski Dubai erstreckt sich auf 100.000 Quadratmetern der Palm Jumeirah und verfügt über einen 500 Meter langen privaten Sandstrand.
Mit dem Paket „Under The Stars: Gold Edition“ bietet das Sechs-Sterne-Hotel in Dubai von 28. Dezember bis 2. Jänner ein Verwöhn-Programm der Extraklasse. Preis: ab umgerechnet rund 4.300 Euro.
Dubai ist wieder um eine Insel reicher: Noch wird zwar auf „Bluewaters“ eifrig gearbeitet, das erste Hotel wurde aber vor wenigen Tagen eröffnet - und das zweite wird bereits Mitte Dezember an den Start gehen.
Emirates wird ab 1. Dezember 2018 zwischen Wien und Dubai die neueste Boeing 777-300ER einsetzen. Damit ist Österreich eines der ersten Länder weltweit, das in den Genuss der neuen Privatsuiten in der First Class kommt.
Emaar Entertainment hat das Luxus-Kinoerlebnis in Dubai neu definiert: Soeben wurden in der Kinowelt der Dubai Mall zwölf weitere Säle eröffnet, mit denen die klassische Kino-Unterhaltung endgültig zum Lifestyle-Event wird.
Die Dubai Mall ist zehn Jahre jung. Gefeiert wird dieser Meilenstein von 4. bis 28. November 2018 mit einer spektakulären Licht- und Ton-Show, der Verlosung von Luxuswohnungen und Modeschauen.
Die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten in den nächsten Wochen gleich drei neue Hotels der Extraklasse: In Abu Dhabi eröffnet Jumeirah zwei Luxusresorts und in Dubai geht Mandarin Oriental an den Start.
Am 19. Oktober feiert das Jumeirah Beach Hotel nach einer fünfmonatigen Renovierung seine Wiedereröffnung. Vor 20 Jahren war es das erste Luxusresort am Strand der Wüstenmetropole.
Roberto Cavalli steigt ins Hotelgeschäft ein: Gemeinsam mit DAMAC Properties aus Dubai will das italienische Modehaus eine neue Hotelmarke entwickeln. Der Start erfolgt in der Dubai Marina.
Das Burj Al Arab Jumeirah in Dubai feiert eine neue Kreation: Mit dem „Ultimate Gold Cappuccino“ steht nun ein mit 24-karätigem Gold garnierter Kaffee auf der Menükarte der „Sahn Eddar Lounge“.
Obwohl der Dubai Miracle Garden bereits seine sechste Saison hinter sich hat, gilt er immer noch als Geheimtipp - und gerade deshalb als perfekter Ort für außergewöhnliche Instagram-Selfies.
Das moderne chinesische Einkaufs- und Lifestyle-Viertel soll einen zentralen Platz in Dubai Creek Harbour einnehmen - rund um den futuristischen, fast einen Kilometer hohen Dubai Creek Tower.
Im Viertel Al Seef am Ufer des Dubai Creek will das Al Seef Hotel by Jumeirah ab September mit verträumten Innenhöfen und Dachterrassen in die Welt des alten Arabien entführen.
Das zukunftsweisende Projekt wird in der Nähe des Al Maktoum International Airport in Dubai umgesetzt und soll ab Dezember 2019 täglich drei Tonnen hochwertiges Blattgemüse liefern.
Nach einem Großbrand am 31. Dezember 2015 blieb das berühmte Address Downtown zweieinhalb Jahre geschlossen. Nun hat das ikonische Luxushotel wieder seine Pforten geöffnet.
Nur wenige Wochen nach dem Mini Al Seef hat die Hotelgruppe Jumeirah mit dem Al Seef das zweite Haus ihrer neuen Lifestyle-Marke „Zabeel House“ in Dubai eröffnet.
Dubai wächst in den Himmel - und bietet damit seinen Besuchern unzählige Möglichkeiten, ein kleines oder größeres Stück von dieser Erde abzuheben. Emirates hat acht besondere Tipps zusammengestellt.
Der Tourismus in Dubai wächst weiter: Von Jänner bis März 2018 konnte das Emirat 4,7 Millionen internationale Gäste begrüßen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Plus von 2 Prozent.
Viele Touristen meiden Dubai während des Ramadan. Dabei ermöglicht keine andere Zeit des Jahres tiefere Einblicke in die lokalen Traditionen - und die Nächte besitzen einen ganz besonderen Zauber.
Dubai bietet neben seinen bekannt exklusiven Angeboten auch zahlreiche Aktivitäten für ein kleines Reisebudget. Das Department of Tourism & Commerce Marketing hat ein paar Tipps zusammengestellt.
Als erstes Mitglied der Design Hotels in Dubai setzt das neue Form Hotel ab Mai 2018 auf einen Mix aus Kultur, arabischer Historie, Wellbeing und einem Designkonzept, das in den Emiraten bisher einzigartig ist.
Das One&Only One Za’abeel wird in Dubais neuestem Architektur-Juwel - dem One Za’abeel - beheimatet sein. Der markante Wolkenkratzer mit seinen zwei Türmen entsteht derzeit im Herzen der Stadt.
Im neuen „VR Park“ von Emaar Entertainment werden auf 7.000 Quadratmetern erweiterte Realität (AR) und virtuelle Realität (VR) zu acht aufregenden Spielen und Erlebnissen für jedes Alter kombiniert.
Mit den beiden Vier-Sterne-Hotels Barceló Residences Dubai Marina und The Sharjah Grand by Barceló hat die spanische Barceló Hotel Group soeben ihre ersten zwei Häuser in den Emiraten eröffnet.
Mit dem Zabeel House by Jumeirah Al Seef und dem Mini Al Seef eröffnet die Hotelgruppe Jumeirah noch im Frühjahr 2018 die ersten zwei Häuser ihrer neuen Lifestyle-Marke "Zabeel House" in Dubai.
Das neue Swissôtel Al Ghurair & Swissôtel Living verfügt über 428 Zimmer und 192 Apartments. Dank seiner zentralen Lage in der Altstadt will es sowohl Urlauber als auch Geschäftsreisende ansprechen.