More
    Start INDISCHER OZEAN Ma­le­di­ven

    Malediven

    Malediven: Neue Sternwarte im Anantara Kihavah Villas

    Das Lu­xus­re­sort im Baa-Atoll hat mit „SKY“ das leis­tungs­stärkste Ob­ser­va­to­rium der Ma­le­di­ven er­öff­net – in­klu­sive ei­ner ele­gan­ten Cock­tail­bar und ei­nem Ster­nen­him­mel-Ex­per­ten.

    Four Seasons: Erstes dreisitziges U‑Boot auf den Malediven

    Mit dem neuen Su­per Fal­con 3S ha­ben die Gäste des Four Sea­sons Re­sort Mal­di­ves at Landaa Gi­raa­varu erst­mals die Ge­le­gen­heit, tro­cke­nen Fu­ßes in die bunte Un­ter­was­ser­welt ab­zu­tau­chen.

    The St. Regis Vommuli: Malediven-Urlaub für 128.000 Euro

    Mit dem neuen „Live Ex­qui­site Pa­ckage“ re­si­die­ren die Gäste vier Nächte in ei­ner der größ­ten Über­was­ser-Vil­len auf den Ma­le­di­ven und eine Nacht auf der Pri­vat­yacht „Norma“.

    Jumeirah Vittaveli: Erste Eislaufbahn auf den Malediven

    Das Ju­mei­rah Vit­ta­veli hat eine 87 Qua­drat­me­ter große Eis­flä­che di­rekt am Strand er­öff­net. Für die Ein­wei­hung wurde mit Ev­geni Plus­henko so­gar der rus­si­sche Olym­pia-Sie­ger im Eis­kunst­lauf ein­ge­flo­gen.

    Fairmont eröffnet neues Luxusresort auf den Malediven

    Ac­cor­Ho­tels hat das erste Ma­le­di­ven-Re­sort der Lu­xus­marke Fair­mont er­öff­net: Das Fair­mont Mal­di­ves Sirru Fen Fu­shi be­fin­det sich auf ei­ner 16 Hektar gro­ßen In­sel und ist das ein­zige Ho­tel im Shavi­yani-Atoll.

    Malediven: Conrad eröffnet erste Unterwasser-Residenz der Welt

    Das Con­rad Mal­di­ves Ran­gali Is­land er­rich­tet die welt­weit erste Un­ter­was­ser-Re­si­denz. Be­reits im No­vem­ber 2018 wer­den die ers­ten Gäste völ­lig in die Schön­heit des In­di­schen Oze­ans ein­tau­chen kön­nen. 

    Malediven: Flittern, wo zuvor noch niemand geflittert hat

    Am 1. Juli 2018 er­öff­nen die At­mo­s­phere Ho­tels & Re­sorts mit dem OBLU Select at San­geli ihr vier­tes Hi­dea­way auf den Ma­le­di­ven. Für frisch ver­hei­ra­tete Paare gibt es ein spe­zi­el­les An­ge­bot.

    Malediven: Huvafen Fushi eröffnet ein neues Penthouse

    Ab 20. März zeigt das neue, 800 Qua­drat­me­ter große Play­Pen Pent­house, wie gut der schil­lernde Style der New Yor­ker Up­per East Side und mo­derne Pa­ri­ser Le­bens­art in ein Strand­haus pas­sen.

    Malediven: Soneva Fushi ermöglicht 3D-Blick ins Weltall

    Als ers­tes Re­sort der Welt bie­tet das So­neva Fu­shi sei­nen Gäs­ten ab so­fort die ein­ma­lige Ge­le­gen­heit, mit dem brand­neuen „Mead Te­le­skop” die Wei­ten des Welt­raums drei­di­men­sio­nal zu er­for­schen.

    Malediven: Neues Luxushotel der Universal Resorts

    Mit dem Dhi­gali Mal­di­ves hat im Juni ein neues Fünf-Sterne-Ho­tel im Raa-Atoll der Ma­le­di­ven er­öff­net. 180 Sui­ten, Vil­len und Bun­ga­lows ste­hen be­reit – teil­weise auch mit pri­va­ten In­fi­nity Pools.

    Malediven: Erste Details zum neuen Robinson Club

    Die Er­öff­nung des neuen Ro­bin­son Club Noonu im No­vem­ber 2017 ist nur noch we­nige Wo­chen ent­fernt. Grund ge­nug, ei­nen ers­ten Blick hin­ter die Ku­lis­sen des künf­ti­gen Ur­laubs­pa­ra­die­ses zu wer­fen.

    The St. Regis ist das beste Resort auf den Malediven

    Das St. Re­gis Mal­di­ves Vom­muli Re­sort wurde bei den „World Tra­vel Awards“ nicht nur zum „Lea­ding Lu­xury Is­land Re­sort 2017“ auf den Ma­le­di­ven ge­kürt, son­dern auch im ge­sam­ten In­di­schen Ozean.

    Baros Maldives: Pop-Up-Restaurant auf der Sandbank

    Pop-up-Re­stau­rants sind aus dem Stadt­bild von Me­tro­po­len wie Pa­ris, Lon­don oder New York nicht mehr weg­zu­den­ken – und ge­nau die­ses Kon­zept hält nun erst­mals Ein­zug auf den Ma­le­di­ven.

    Malediven: Sun Siyam Resorts mit eigener Luxusyacht

    Wer sei­nen Ma­le­di­ven-Ur­laub noch mit ei­nem ganz be­son­de­ren Er­leb­nis krö­nen will, kann die Sun­set Queen char­tern und ei­nen Teil sei­nes Ur­laubs auf ho­her See ver­brin­gen.

    Malediven erhalten das erste Designhotel „made in Italy“

    Das Cocoon Mal­di­ves wurde erst Ende De­zem­ber 2016 er­öff­net und be­steht aus 150 Vil­len am Strand und in der La­gune. Das In­te­ri­eur stammt vom ita­lie­ni­schen Mö­bel­pro­du­zen­ten LAGO.