Freitag, 17. August 2018

Spanien

MEISTGELESENE ARTIKEL

DESTINATION

Nach Marseille, Nantes und Genua ist die größte Stadt im Basken­land bereits die vierte Desti­na­tion, die von der spani­schen Low-Cost-Airline ab Wien ange­boten wird – vorerst mit zwei Flügen pro Woche.
Tickets für Sehens­wür­dig­keiten sollte man besser schon vorab buchen – ebenso wie den Miet­wagen. Unter­wegs gilt es, die Warn­weste immer griff­be­reit zu halten und das Handy beim Tanken auszu­schalten.
Die Regie­rung von Kata­lo­nien hat ihre Touris­mus­steuer neu gere­gelt. Betroffen sind alle Kreuz­fahrt­pas­sa­giere, die in Barce­lona an Land gehen, aber auch alle Mieter von Feri­en­woh­nungen.
Der bekannte Frei­zeit­park südlich von Barce­lona bietet ab sofort eine einzig­ar­tige Ferrari-Welt. Das High­light unter den elf Attrak­tionen ist die „Red Force“ – Europas größte und schnellste Achter­bahn.
Der Reise­ver­an­stalter hat auch heuer wieder die belieb­testen Hotels in Portugal, Spanien und Italien ausge­zeichnet. Dafür wurde das Feed­back der Kunden aus den letzten zwei Jahren ausge­wertet.
Im Zweier-Kajak zu entle­genen Buchten paddeln, Open-Air-Kino­nächte in der Altstadt erleben oder seinen eigenen Likör kreieren: Ibiza bietet viele Möglich­keiten für Unter­neh­mungen zu zweit.

HOTEL

Am Rande eines Pini­en­waldes an der West­küste der Insel entsteht derzeit auf 56.000 Quadrat­me­tern das neue Seven Pines Resort Ibiza. Die Eröff­nung des All-Suite-Resorts ist im Mai 2018 geplant.
Das neue Motel One Barce­lona-Ciuta­della vereint außer­ge­wöhn­li­ches Design mit perfekter Lage: Die Altstadt, La Rambla, die Placa de Cata­lunya und der Strand sind in kurzen Fußwegen erreichbar.
Die soeben eröff­neten Häuser an der Gran Via in Madrid und im fran­zö­si­schen Skige­biet La Rosière könnten unter­schied­li­cher nicht sein und spie­geln dennoch die Essenz der neuen Hyatt-Marke perfekt wider.
Das beliebte Fünf-Sterne-Hotel an der Costa del Sol wird bis März 2018 einer umfang­rei­chen Reno­vie­rung unter­zogen. Geplant sind unter anderem neu konzi­pierte Restau­rants und eine neue, elegante Lobby.
Für das neue Hotel Círculo Gran Vía mit seinen nur 71 Zimmern und Suiten wurde ein Gebäude aus den 1920er-Jahren an der berühmten Gran Vía in Madrid um mehrere Millionen Euro umge­baut.
Das Hotel hat die Sommer­saison 2017 mit einer Umge­stal­tung aller Zimmer und Suiten im The Ushuaïa Club eröffnet. Ganz neu ist auch die „XPA Suite“ mit einer 91 Quadrat­meter großen Terrasse.

MALLORCA

KANARISCHE INSELN