More

    London: The Dixon wird Mitglied der Autograph Collection

    Die Au­to­graph Collec­tion – eine zu Mar­riott ge­hö­rende Samm­lung von mehr als 160 un­ab­hän­gi­gen Ho­tels mit be­son­de­rem Cha­rak­ter – be­grüßt das The Di­xon in Lon­don in sei­nem Port­fo­lio. Das frisch re­no­vierte und erst im Fe­bruar 2018 wie­der­eröff­nete Bou­ti­que­ho­tel liegt im Her­zen des Tower Bridge Di­strikts.

    Be­nannt nach sei­nem Ar­chi­tek­ten John Di­xon But­ler, der es im Jahr 1905 als Amts­ge­richt und Po­li­zei­sta­tion ent­warf, ist The Di­xon ge­prägt von der Kunst­szene und der krea­ti­ven und läs­si­gen At­mo­sphäre des Stadt­vier­tels, die es mit ge­zielt aus­ge­wähl­ten Kunst­wer­ken in den 193 Zim­mern und zehn Sui­ten, aber auch in den öf­fent­li­chen Be­rei­chen auf­greift.

    The Di­xon /​​ Lon­don (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    Rani Ahlu­wa­lia, Crea­tive Di­rec­tor des M Stu­dio Lon­don, und twenty2degrees ha­ben ge­mein­sam ein In­­­nen­ar­chi­­te­k­­tur-Kon­zept ent­wi­ckelt, das eng mit der Ge­schichte des frü­he­ren Amts­ge­richts ver­floch­ten ist. In ei­ner Hom­mage an ver­gan­gene Zei­ten wur­den die al­ten Zel­len­schlüs­sel er­hal­ten und kunst­voll in das neue, mo­derne De­sign des Hau­ses in­te­griert.

    Alte Holz­bänke vol­ler Schnit­ze­reien frü­he­rer Ge­fan­ge­ner fan­den in den Vor­räu­men der Auf­züge eine neue Ver­wen­dung und über der Treppe ist ein gro­ßer, aus Hand­schel­len ge­fer­tig­ter Kron­leuch­ter an­ge­bracht.

    The Di­xon /​​ Lon­don (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    Auch in der „Courtroom Bar“ setzt sich die The­ma­tik fort: Ei­chen­holz­ver­tä­felte Wände aus der Zeit Edu­ards VII. säu­men die künst­le­risch ge­stal­tete Cock­­tail-Bar. Ge­tränke wer­den un­ter der ori­gi­nal er­hal­te­nen Rich­ter­bank ser­viert. Das Re­stau­rant „Pro­vi­sio­ners“ ist von den mo­der­nen De­­sign-Be­we­gun­­gen und der eu­ro­päi­schen Café-Ku­l­­tur in­spi­riert, be­hält je­doch gleich­zei­tig die his­to­ri­schen Ele­mente des Ge­richts­ge­bäu­des bei.

    The Di­xon hat sich aber nicht nur im ei­ge­nen Haus der lo­ka­len Kunst­szene ver­schrie­ben, son­dern un­ter­stützt in Form von Part­ner­schaf­ten auch Kunst- und Kul­tur­pro­jekte wie die Anise Gal­lery im um­lie­gen­den Be­zirk. Ein Zim­mer im The Di­xon ist ab 199 Pfund (ca. 230 Euro) pro Nacht in­klu­sive Früh­stück und Steu­ern buch­bar.

    www.thedixon.co.uk /​​ www.autographcollection.com

    The Di­xon /​​ Lon­don (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    The Di­xon /​​ Lon­don (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    The Di­xon /​​ Lon­don (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    The Di­xon /​​ Lon­don (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Zehn kulinarische Geheimtipps: Kaum bekannt, aber köstlich

    Laut ei­ner Stu­die von Booking.com wol­len 34 Pro­zent der Be­frag­ten im Jahr 2018 eine ku­li­na­ri­sche Reise un­ter­neh­men. Für sie hat das Rei­se­por­tal zehn Ge­heim­tipps her­aus­ge­sucht.

    Von Rot bis Pink: Zehn bunte Strände rund um die Welt

    Es darf auch mal bunt sein: Das On­line-Rei­se­por­tal weg.de prä­sen­tiert zehn Strände rund um den Erd­ball, an de­nen die Ur­lau­ber ver­schie­denste Al­ter­na­ti­ven zur klas­si­schen Farbe des San­des fin­den.

    Die Hotels der Stars: Wo Clooney und Co. gerne nächtigen

    Ob Rom, Rio de Ja­neiro oder Kap­stadt: Die Stars ha­ben über­all ihre Lieb­lings­un­ter­künfte. Das On­line-Por­tal Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit ei­ner be­son­ders ho­hen Pro­mi­dichte re­cher­chiert.

    Achtung, Touristenfalle: Tipps für berühmte Sehenswürdigkeiten

    Die Vor­freude auf be­rühmte Se­hens­wür­dig­kei­ten ist meist groß – und die Ent­täu­schung manch­mal ebenso, wenn man dann end­lich vor Ort ist und auf Men­schen­mas­sen und hor­rende Preise trifft.

    Beach-Inspector: Das sind die schönsten Strände der Welt

    Nie­mand kennt sich mit Strän­den bes­ser aus als die pro­fes­sio­nel­len Strand­tes­ter des Ber­li­ner Star­tups Be­ach-In­spec­tor. Nun ha­ben sie erst­mals die bes­ten Strände welt­weit aus­ge­zeich­net.

    Schräg, schaurig, schön: Kuriose Museen rund um den Globus

    In wie vie­len ver­schie­de­nen Ge­stal­ten kann der Teu­fel ei­gent­lich er­schei­nen? Ge­hö­ren See­mons­ter tat­säch­lich ins Mu­seum? Und wer kommt ei­gent­lich auf die Idee, dem Ham­mer ein ei­ge­nes Mu­seum zu wid­men?

    UNESCO-Welterbe: Das sind die neuen Orte auf der Liste

    Die UNESCO hat 29 neue Orte und Re­gio­nen in das Welt­kul­tur- oder Welt­na­tur­erbe auf­ge­nom­men. Zwölf da­von, die tou­ris­tisch be­son­ders in­ter­es­sant sind, stel­len wir hier kurz vor.

    Schlafen über den Wolken: Die höchsten Hotelzimmer

    Das JW Mar­riott Mar­quis in Du­bai ist mit 355 Me­tern das der­zeit höchste Ge­bäude der Welt, das aus­schließ­lich als Ho­tel ge­nutzt wird. Noch wei­ter in den Wol­ken liegt aber das Grand Hyatt in Shang­hai.