Donnerstag, 15. November 2018

Großbritannien

Luxuriös ausgestattete Zimmer hinter prächtigen Fassaden: Mit dem Kimpton Fitzroy London hat die InterContinental Hotels Group das erste Haus ihrer Luxus- und Boutique-Marke Kimpton in Großbritannien eröffnet.
Im 1850 errichteten Coal Drops Yard in Kings´s Cross lagerte ursprünglich die gesamte Kohle für London. Nun wurde das Areal in ein bemerkenswertes Einkaufs- und Gastronomieviertel verwandelt.
London hat mit The Academy ab sofort einen neuen “Place to stay”: Das charmante Boutiquehotel verfügt über 50 Zimmer und Suiten und ist bereits Mitglied der „Small Luxury Hotels of the World“.
RIU Hotels & Resorts hat soeben ein Gebäude in einem der besten Stadtviertel von London erworben und wird hier nach einer Komplettrenovierung ein Vier-Sterne-Hotel der urbanen Linie "Riu Plaza" eröffnen.
Nicht weit vom Zentrum von Glasgow entfernt, hat Motel One das dritte Hotel in Schottland eröffnet. Neben Motiven der Highlands spiegelt das Design auch den industriellen Charakter der Stadt wider. 
Das Mandarin Oriental Hyde Park hat die umfangreichste Neugestaltung in seiner 115-jährigen Geschichte abgeschlossen. Alle 181 Zimmer und Suiten sind nun luxuriöser denn je.
TUI Wolters führt auf einer neuntägigen Autoreise entlang der „Causeway Coastal Route“ zu den Highlights in Nordirland und begibt sich dabei auch auf die Spuren der Fantasy-Serie „Game of Thrones“.
Nur wenige Kilometer von der Nordküste der schottischen Highlands entfernt, liegt mit den Orkney Inseln ein echter Geheimtipp, der mit TUI Wolters Reisen gleich mehrere Tage erkundet werden kann.
Weiße Sandstrände, subtropische Pflanzen und türkisfarbenes Wasser: Eine Autoreise des Nordeuropa-Experte TUI Wolters durch Cornwall führt für drei Tage auf die eher unbekannten Scilly Inseln.
Mit dem Moxy London Stratford hat soeben das zweite Haus der „Erlebnismarke” von Marriott International in London eröffnet. Das neue Hotel im schicken East London verfügt über 294 Zimmer.
Das neue Projekt im Stadtteil Mayfair ist als Boutique-Hotel mit nur 50 Zimmern und Suiten sowie 80 Residenzen konzipiert und soll ab 2021 das bestehende Mandarin Oriental Hyde Park, London ergänzen.
Nach einer fünfjährigen Renovierung empfängt das The LaLiT London nun seine ersten Gäste in einem denkmalgeschützten Haus mit bis zu neun Meter hohen Zimmern und indischer Küche vom Feinsten.
Alles außer langweilig: Mit österreichischem Charme und fesselnden Geschichten macht Julia Huber bei ihren deutschsprachigen Führungen den London-Urlaub für Kinder zu einem aufregenden Erlebnis.
Das neue Motel One Manchester-Royal Exchange verfügt über 302 Zimmer und liegt im Herzen der Metropole – direkt im Einkaufsviertel und nur einen kurzen Spaziergang vom Hauptbahnhof entfernt.
Vor genau 20 Jahren veröffentlichte J.K. Rowling ihren ersten Roman über Harry Potter – inspiriert von den mittelalterlichen Gassen in Edinburgh und den mythischen Landschaften der Highlands.
Die neue Verbindung der größten regionalen Fluggesellschaft in Großbritannien wird dreimal pro Woche – immer am Mittwoch, Freitag und Sonntag – im Franchise mit Stobart Air angeboten.
AccorHotels hat ein neues Flaggschiff-Hotel eröffnet: Mit seinen 127 Metern gehört das Novotel London Canary Wharf zu den höchsten Gebäuden des Viertels - atemberaubende Ausblicke inklusive.
Hunderte Musiker zelebrieren alljährlich vor der Kulisse des Edinburgh Castle traditionelle schottische Musik und mehr. TUI Wolters hat dieses Spektakel in seine Schottland-Reisen eingebunden.
Auf dem „Belmond Royal Scotsman“ wird es bald einen eigenen Spa-Waggon geben, der auf den Fahrten durch Schottland und Großbritannien maßgeschneiderte Behandlungen anbietet.
Hofer Reisen bietet ab 8. Juli 2017 eine siebentägige, deutschsprachige Rundreise auf den Spuren des Zauberlehrlings und verrät dazu schon jetzt die Top 5 Destinationen für Potter-Fans in England.
Das neue Moxy London Excel mit seinen 164 Zimmern befindet sich nahe dem Messegelände ExCeL London und dem London City Airport und bietet sich damit als Tor zum East End an.
Die steirische Landeshauptstadt wird ab sofort zweimal und ab 13. März 2017 dann sogar viermal pro Woche nonstop mit der zweitgrößten Metropole Großbritanniens verbunden.
Von Kent entlang der englischen Riviera bis nach Cornwall entdecken Mensch und Hund auf einer Autorundreise von travel4dogs in 14 Tagen die Schönheit und die Sehenswürdigkeiten der Region.
Das dritte Courtyard-Hotel in Schottland befindet sich an einer ganz besonderen historischen Adresse im Herzen des neuen Shopping- und Entertainmentviertels in der östlichen Princes Street.
Nach einer umfangreichen Renovierung hat eines der Flaggschiffe der britischen Hotellerie wieder seine Tore geöffnet. Gestaltet wurde es in Zusammenarbeit mit Sir Winston Churchills Familie.
TUI Wolters Reisen bietet erstmals Roadtrips auf der 830 Kilometer langen Panoramastraße, die von Inverness durch die Highlands bis zur Insel Skye und entlang der Küste wieder zurück führt.
Ab 27. Februar 2017 stehen zwei Flüge pro Woche auf dem Flugplan. Im März wird die Frequenz dann auf vier Flüge erweitert. Zum Einsatz kommt ein Embraer 145 mit 49 Sitzplätzen.
Das ehemalige Ramada Glasgow Airport Hotel wurde um mehrere Millionen Pfund renoviert und bildet nun als Courtyard by Marriott den neuesten Zugang im Portfolio von Marriott International.
Nach fast zwei Jahren Bauzeit geht am 4. August 2016 im englischen Seebad Brighton der weltweit größte bewegliche Aussichtsturm in Betrieb. „i360“ entführt in eine Höhe von 138 Metern.
Wer das „Land des Drachens“ erkunden möchte, kann dies mit der gleichnamigen Autorundreise von TUI Wolters tun - mit den Nationalparks „Snowdonia“ und „Brecon Beacons“.