More
    22. Juli 2019

    München: Tipps für eine romantische Auszeit

    Mit Mün­chen ver­bindet man so einiges – das Okto­ber­fest, die Resi­denz, den Olym­pia­park. Mün­chen hat aber auch eine roman­ti­sche Seite, die es zu ent­de­cken lohnt. Ein Wochen­end­trip in die baye­ri­sche Metro­pole ist immer ein Erlebnis und es gibt immer wieder Ecken, die den Besu­cher über­ra­schen.

    In einer neuen Umge­bung kann man sich eine kleine Aus­zeit vom Alltag gönnen. Die Rou­tine zu durch­bre­chen kann frisch ver­liebten Pär­chen genauso gut tun wie Paaren, die schon länger zusammen sind. Wie wäre es denn, wenn man heim­lich einen roman­ti­schen Kurz­ur­laub bucht und damit den Lieb­lings­men­schen über­rascht? Mit diesen Tipps wird es jeden­falls garan­tiert roman­tisch:

    Bootsfahrt

    Schloss Nym­phen­burg (c) Baye­ri­sche Schlös­ser­ver­wal­tung

    Der Klein­hes­se­loher See im Eng­li­schen Garten lohnt sich zu jeder Jah­res­zeit. Bei einer ent­spannten Fahrt mit dem Tret­boot oder mit dem Ruder­boot kann die Liebe neu auf­leben. Wenn das Wetter passt, kann man sich im Bier­garten am See nach der Boots­fahrt mit einer Brot­zeit stärken und die baye­ri­sche Lebensart genießen. Mit seinen vielen ver­wun­schenen Ecken bietet sich der Eng­li­sche Garten auch für einen aus­gie­bigen Spa­zier­gang an.

    Wer es noch etwas extra­va­ganter mag, wählt eine Fahrt mit einer vene­zia­ni­schen Gondel auf dem Mit­tel­kanal von Schloss Nym­phen­burg, das man auf jeden Fall besich­tigen sollte. Die Gondel kann man auch für sich alleine mieten. Roman­ti­scher geht es bei dieser wun­der­schönen Kulisse mit dem Schloss fast nicht mehr.

    Gärten


    Eng­li­scher Garten in Mün­chen (c) pixabay

    Mün­chen hat unglaub­lich viele Gärten – und manche sind wie geschaffen für einen ver­liebten Spa­zier­gang. Ganz in der Nähe des Hof­gar­tens befindet sich bei­spiels­weise der Dich­ter­garten. Uralte Bäume spenden im Sommer Schatten und man kann einige Denk­mäler von Dich­tern und Den­kern ent­de­cken. So trifft man im wild­ro­man­ti­schen Park Kon­fu­zius, Frédéric Chopin, Fjodor Tjut­schew und Hein­rich Heine, der in einer Grotte auf dem Hügel sitzt. Wenn die Münchner vom Finanz­garten spre­chen, dann ist übri­gens genau dieser Park gemeint.

    Zwi­schen der Max-Joseph-Brücke und der Lud­wigs­brücke befinden sich die berühmten Maxi­mi­li­ans­an­lagen. An den Stau­stufen des Maxi­mi­lia­neums rauscht die Isar beson­ders spek­ta­kulär und man ist mitten in der Stadt der Natur wirk­lich nah. Man kann auch am Ost­ufer der Isar unter den Bäumen spa­zieren gehen und den Frie­dens­engel – eines der Wahr­zei­chen der Stadt – besu­chen. Beson­ders schön ist es, wenn der Engel in der Abend­sonne leuchtet.

    Das passende Hotel

    „Alm­dorf Spa“ im Hotel Erb in Mün­chen (c) Hotel Erb

    Natür­lich sollte für ein Romantik-Wochen­ende auch das pas­sende Hotel aus­ge­wählt werden. Im Osten von Mün­chen, aber mit guter Ver­kehrs­an­bin­dung in die Innen­stadt, kann man sich im 4* Hotel Erb bes­tens ver­wöhnen lassen. Das Hotel zählt zur Erb-Hotel Gruppe. Im haus­ei­genen „Alm­dorf Spa“ kann man wun­derbar die Seele bau­meln lassen. Die ver­schie­denen Saunen und Dampf­bäder lassen keine Wün­sche offen und leckere Snacks stillen den kleinen Hunger zwi­schen­durch. Ein roman­ti­sches Candle-Light-Dinner mit einem Vier-Gang-Menü an einem pas­send deko­rierten Tisch schließt dann einen traum­haften Tag zu zweit per­fekt ab, bevor man sich in eines der wun­der­schönen Zimmer zurück­zieht.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.

    Chicago hat ab sofort die größte Rooftop-Bar der Welt

    Guin­ness World Records hat es nun auch offi­ziell bestä­tigt: Mit dem gerade erst eröff­neten „Off­shore“ auf dem Dach des Navy Pier am Lake Michigan hat Chi­cago die größte Rooftop Bar der Welt.

    Griechenland pur: Neues Designhotel auf der Insel Paros

    Mit dem 2018 eröff­neten „Istoria” auf San­torin haben Kalia und Antonis Elio­poulos bereits einen echten Hit gelandet. Nun folgt mit dem „Parílio” der nächste Streich – diesmal auf der Nach­bar­insel Paros.

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.