Bergergut

Mühlviertel: Bergergut bietet Genuss und Kuscheln im Wohnwagen

Ob pas­sio­nierte Cam­per oder Wohn­wa­gen-Neu­linge, Gour­mets oder Ur­lau­ber auf der Su­che nach Ab­wechs­lung: Das Areal rund um das Ge­nie­ßer­ho­tel Ber­ger­gut im Mühl­vier­tel steht ex­pe­ri­men­tier­freu­di­gen Rei­sen­den ganz­jäh­rig für Aben­teuer im Wohn­wa­gen mit Zwei-Hau­ben-Kü­che und Pri­vat-Spa zur Ver­fü­gung.

Ein Ort zum Ver­wei­len, Ge­nie­ßen und neue Kraft tan­ken ist das Ber­ger­gut – ein Ge­nie­ßer­ho­tel für Er­wach­sene, die Pri­vat­sphäre und feine Ku­li­na­rik schät­zen. Gast­ge­be­rin Eva-Ma­ria Pür­mayer stellt das Ho­tel­areal und viele Ho­tel­an­ge­bote – wie das Pri­vat Spa, das Früh­stück oder ein Gour­met-Din­ner von Zwei-Hau­ben-Koch Tho­mas Ho­fer – nun auch Cam­ping­ur­lau­bern zur Ver­fü­gung.

Ge­nie­ßer­ho­tel Ber­ger­gut (c) Ge­nie­ßer­ho­tel Ber­ger­gut

Die fan­tas­ti­sche Lage ober­halb der Ne­bel­grenze er­öff­net Na­tur­lieb­ha­bern ge­nuss­volle Aus­bli­cke auf die lieb­li­che Hü­gel­land­schaft des Mühl­vier­tels. Viel Weit­blick bie­ten zahl­rei­che The­men- und Wan­der­wege, die über ein­same Fel­der und Wald­wege im Drei­län­der­eck füh­ren.

Die fein her­aus­ge­putz­ten Vier­kant­höfe mit den grauen Gra­nit­stei­nen sind cha­rak­te­ris­tisch für die Re­gion. Der Stein ist auch na­mens­ge­bend für den ab­wechs­lungs­rei­chen Gra­nit­pil­ger-Wan­der­weg, der zu un­zäh­li­gen Kraft­plät­zen führt.

Gra­nit­pil­gern im Mühl­vier­tel (c) Mühl­viert­ler Gra­nit­land

Ob es nun eine Moun­tain­bike-Tour zum nahe ge­le­ge­nen Mol­dau-Stau­see in Tsche­chien ist oder eine grenz­über­grei­fende Wan­de­rung am „Grü­nen Band Eu­ro­pas”: Die Ab­ge­schie­den­heit der tou­ris­tisch noch un­ent­deck­ten Re­gion ist ein Se­gen, denn so bleibt aus­rei­chend Zeit für den Lieb­lings­men­schen.

Der Preis für das Ab­stel­len des Wohn­wa­gens pro Nacht be­trägt 28 Euro in­klu­sive Strom und Was­ser, Will­kom­mens­gruß aus der Kü­che, si­che­rem Stell­platz am Areal des Ge­nie­ßer­ho­tels Ber­ger­gut auf Asphalt mit Sicht ins Grüne und Mög­lich­keit zur WC-Che­mie-Ent­lee­rung in den Mor­gen­stun­den. Eine Bu­chung ist al­ler­dings nur in Ver­bin­dung mit Ku­li­na­rik- oder Well­ness-Leis­tun­gen des Ho­tels mög­lich.

In­door-Pool (c) Ber­ger­gut

Zu­sätz­lich ver­füg­bar sind ein ser­vier­tes Früh­stück um 25 Euro pro Per­son, der Live­mu­sik-Brunch um 35 Euro am Sonn­tag, ein Din­ner als Menü oder A la Carte aus der Zwei-Hau­ben-Kü­che mit Preis je nach Kon­su­ma­tion, ein Day-Spa-Er­leb­nis um 45 Euro pro Per­son, ein Pri­vat-Spa-Er­leb­nis für 150 Mi­nu­ten zu zweit um 155 Euro so­wie Kos­me­tik und Mas­sa­gen nach Wahl.

www.romantik.at

NEWSLETTER

Die aktuellen News – zweimal pro Woche kostenlos in Ihrem Postfach!

Folgen Sie uns:

MEHR AUS DIESER KATEGORIE