More

    Architekturbüro liefert Entwurf für ein spektakuläres Hotel

    Prei­kes­to­len (c) Vi­sit Nor­way

    Als Stand­ort für das „Cliff Con­cept Bou­tique Ho­tel” emp­fiehlt das tür­ki­sche Ar­chi­tek­tur­büro den be­rühm­ten Prei­kes­to­len im Sü­den Nor­we­gens. Der „Pre­digtstuhl“ – so die wört­li­che Über­set­zung – ist eine na­tür­li­che, etwa 25 mal 25 Me­ter große Fels­kan­zel, die 604 Me­ter über den 40 Ki­lo­me­ter lan­gen Lys­e­fjord em­por ragt.

    Der fan­tas­ti­sche Aus­sichts­punkt ist von der nächst­ge­le­ge­nen Straße nur in ei­ner rund zwei­stün­di­gen Wan­de­rung mit 330 Me­tern Hö­hen­un­ter­schied er­reich­bar – und das auch nur von April bis Sep­tem­ber. Trotz­dem hat er sich in den letz­ten Jah­ren zu ei­ner be­lieb­ten Se­hens­wür­dig­keit mit mehr als 200.000 Be­su­chern pro Jahr ent­wi­ckelt.

    Cliff Con­cept Bou­tique Ho­tel (c) Hayri Atak Ar­chi­tec­tu­ral De­sign Stu­dio

    Der Ent­wurf für das au­ßer­ge­wöhn­li­che Ho­tel sieht eine Aus­sichts­platt­form auf der obers­ten Ebene vor, die zu­gleich als Ein­gang dient. Dar­un­ter sind meh­rere Eta­gen mit ei­nem Re­stau­rant, ei­nem Cafe und neun Gäs­te­zim­mern ge­plant, de­ren ge­schwun­gene Bal­kone aus dem Fel­sen ra­gen und so ei­nen wei­ten Blick über die gran­diose Land­schaft er­öff­nen. Die un­terste Etage soll eben­falls eine Aus­sichts­platt­form be­her­ber­gen, auf der sich ein lan­ger, schma­ler In­­­fi­nity-Pool ganz aus Glas mit di­rek­tem Blick in die Tiefe be­fin­det.

    Noch ist das „Cliff Con­cept Bou­tique Ho­tel” le­dig­lich ein Kon­zept – und dass sich die Nor­we­ger „ih­ren“ Prei­kes­to­len der­art ver­un­stal­ten las­sen, kann aus­ge­schlos­sen wer­den. Aber ir­gendwo auf die­ser Welt – und viel­leicht auch ir­gendwo in Nor­we­gen – wird sich wohl ein ge­eig­ne­ter Platz fin­den. Mehr über die Ar­beit des Hayri Atak Ar­chi­tec­tu­ral De­sign Stu­dio ist auf hayriatak.com zu fin­den.

    Cliff Con­cept Bou­tique Ho­tel (c) Hayri Atak Ar­chi­tec­tu­ral De­sign Stu­dio

    LETZTE ARTIKEL

    Tourismus-Boom: Das sind die meistbesuchten Städte der Welt

    Eu­ro­mo­ni­tor In­ter­na­tio­nal hat die 100 meist­be­such­ten Städte 2018 er­mit­telt. Asien do­mi­niert da­bei mit 43 Me­tro­po­len. Den­noch dürfte die Num­mer 1 nicht we­nige über­ra­schen…

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    SCHON GELESEN?

    Über den Dächern der Stadt: Europas versteckte Rooftop Bars

    Roof­top Bars gibt es mitt­ler­weile in vie­len Städ­ten. Doch man­che sind gut ver­steckt und nur schwer zu fin­den. Das Team von Flix­Mo­bi­lity hat sich auf die Su­che nach Ge­heim­tipps in Eu­ropa ge­macht.

    Pssst: Die zehn besten Speak Easy Bars rund um die Welt

    So­ge­nannte Speak Easy Bars sind der­zeit ein ech­ter Ci­tyt­rend. Ih­ren Ur­sprung ha­ben diese „Flüs­ter­bars“ in der Zeit der Pro­hi­bi­tion, als kein Schild an der Tür ver­riet, dass es hier hoch­pro­zen­tige Drinks gab.

    Glamping: Außergewöhnliche Unterkünfte in Europa

    „Glam­ping“ ver­eint Ur­laub mit­ten in der Na­tur mit kom­for­ta­blen und oft auch sty­li­schen Un­ter­künf­ten. Das Rei­se­por­tal www.glamping.info hat ei­nige be­son­dere An­ge­bote in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. 

    Sechs außergewöhnliche Jobs in den Hotels dieser Welt

    Ne­ben dem Stan­dard-Per­so­nal ru­fen man­che Ho­tels auch un­ge­wöhn­li­che Ser­vices ins Le­ben. Se­cret Es­capes stellt sechs nicht all­täg­li­che Jobs vor – vom In­sta­gram-But­ler bis zum Sei­fen-Con­cierge.

    Exotische Tauchspots: Besondere Plätze unter Wasser

    Es müs­sen nicht im­mer die Ma­le­di­ven oder das Rote Meer sein: Diese acht exo­ti­schen Tauch­spots rund um die Welt sind bei der Masse noch weit­ge­hend un­be­kannt, aber da­für umso spek­ta­ku­lä­rer.

    Die Hotels der Stars: Wo Clooney und Co. gerne nächtigen

    Ob Rom, Rio de Ja­neiro oder Kap­stadt: Die Stars ha­ben über­all ihre Lieb­lings­un­ter­künfte. Das On­line-Por­tal Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit ei­ner be­son­ders ho­hen Pro­mi­dichte re­cher­chiert.