InterContinental Shanghai Wonderland (c) IHG

Luxus im Steinbruch: Spektakuläres Hotel eröffnet in Shanghai

Ende 2018 öff­net ei­nes der spek­ta­ku­lärs­ten neuen Lu­xus­ho­tels der letz­ten Jahre erst­mals seine Pfor­ten: Das In­ter­Con­ti­nen­tal Shang­hai Won­der­land liegt in ei­nem ehe­ma­li­gen Stein­bruch – rund 50 Ki­lo­me­ter süd­west­lich von Shang­hai. Von den ins­ge­samt 18 Eta­gen be­fin­den sich da­bei nur zwei ober­halb der Erd­ober­flä­che. 

Bei der Pla­nung des ein­zig­ar­ti­gen Ge­bäu­des setzte die chi­ne­si­schen Shi­mao Group als Ent­wick­ler be­wusst nicht auf die in der Re­gion tra­di­tio­nelle Wol­ken­krat­zer-Ar­chi­tek­tur. Statt­des­sen soll das In­ter­Con­ti­nen­tal Shang­hai Won­der­land zei­gen, wie Raum­ge­win­nung auch un­ter der Erde ge­lin­gen kann.

In­ter­Con­ti­nen­tal Shang­hai Won­der­land (c) IHG

Da­für bin­det es die na­tür­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten des Stein­bruchs mit ein, der ein rie­si­ges, fast 90 Me­ter tie­fes Loch in der fla­chen Land­schaft hin­ter­las­sen hat. 16 der 18 Eta­gen des Bau­werks lie­gen da­her un­ter­halb der Erd­ober­flä­che – und zwei da­von so­gar un­ter dem Was­ser­spie­gel ei­nes Sees, der am Bo­den des Stein­bruchs an­ge­legt wurde.

In­ter­Con­ti­nen­tal Shang­hai Won­der­land (c) IHG

Auf ei­ner Flä­che von mehr als 61.000 Qua­drat­me­tern wird das In­ter­Con­ti­nen­tal Shang­hai Won­der­land über 336 Zim­mer und Sui­ten ver­fü­gen, die alle mit Bal­ko­nen aus­ge­stat­tet sind. Von ih­nen kön­nen die Gäste den Blick auf meh­rere Was­ser­fälle ge­nie­ßen, die sich von den um­ge­ben­den Stein­klip­pen in den See er­gie­ßen.

In­ter­Con­ti­nen­tal Shang­hai Won­der­land (c) IHG

Laut vor­sich­ti­gen Schät­zun­gen soll das Ho­tel rund eine halbe Mil­li­arde US-Dol­lar ge­kos­tet ha­ben. Es hatte be­reits im Jahr 2011 ei­nen Preis als bes­tes chi­ne­si­sches Zu­kunfts­pro­jekt ge­won­nen. Da­mals war die Er­öff­nung noch für 2013 ge­plant. Fünf Jahre spä­ter soll es nun end­lich so weit sein.