FLUG

Im südböhmischen České Budějovice (Budweis) wird derzeit auf Hochtouren am Ausbau des alten Flugplatzes zum voll ausgestatteten South Bohemia Airport gearbeitet. Die ersten Linienflüge werden 2020 erwartet.
Emirates hat für 2019 einige Anpassungen der Flugpläne angekündigt. Damit reagiert die Airline auf die aktuellen Marktbedingungen, aber auch auf die temporäre Schließung einer Startbahn am Flughafen in Dubai.
Austrian Airlines hat ein neues Strategieprogramm unter dem Titel „DriveTo25“ vorgestellt. Dazu gehören die Ausflottung der Turboprop-Flugzeuge, neue Airbus A320 und das Ende für alle Basen in den Bundesländern.
Am 22. Jänner 2019 eröffnet der internationale Ramon Airport im Norden der israelischen Stadt Eilat - einem beliebten Urlaubsziel am Roten Meer. Er wird die bisherigen Flughäfen Eilat City und Eilat Ovda ersetzen.
Das britische Unternehmen OAG hat rund 58 Millionen Flugdaten aus dem Jahr 2018 analysiert und so die pünktlichsten Fluglinien und Flughäfen der Welt ermittelt. Austrian Airlines landete dabei nur auf Platz 52.
LEVEL hat weitere Flugziele ab Wien angekündigt. Insgesamt wird die Low-Cost-Marke in der Sommersaison 2019 mehr als 850.000 Sitzplätze anbieten – ein Plus von 96 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 
Traumangebote zu Traumdestinationen vereint der neue "Winter Sale" von Air France und KLM ab Wien. Buchungen zu besonders günstigen Preisen sind bis 29. Jänner 2019 möglich. Der Reisezeitraum reicht bis 30. Juni 2019.
Eurowings bleibt der führende Low-Cost-Carrier Österreichs: Im Sommerflugplan 2019 bietet kein anderer Billigflieger mehr Verbindungen an. Insgesamt sind von den österreichischen Flughäfen 31 Ziele buchbar.
Emirates hat attraktive Tarife für Flüge ab Wien zu ausgewählten Destinationen im Streckennetz aufgelegt. Buchungen sind bis 20. Jänner 2019 für den Reisezeitraum von 17. Jänner bis 30. November 2019 möglich.
Singapore Airlines hat ihre alljährliche Frühbucherkampagne mit tollen Angeboten ab/bis Deutschland gestartet: Nach Bali geht es bereits ab 609 Euro, nach Singapur ab 629 Euro und nach New York ab 429 Euro.
Emirates legt wieder den beliebten My-Emirates-Pass auf: Die Aktion verwandelt die Bordkarten in einen Saisonpass mit attraktiven Rabatten an mehr als 500 Standorten in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Qatar Airways hat die dritte vietnamesische Destination in ihr Streckennetz aufgenommen: Seit dem 19. Dezember 2018 fliegt eine Boeing 787-8 viermal pro Woche nonstop von Doha nach Da Nang.
ANA hat ihren neuen Airbus A380 vorgestellt: Das erste von drei bestellten Exemplaren wird am 24. Mai 2019 erstmals abheben. Alle drei Flugzeuge werden nur zwischen Tokio und Honolulu eingesetzt.
Die LATAM Airlines Group wird am 26. Juni 2019 eine Nonstop-Verbindung mit vier Flügen pro Woche zwischen München und Sao Paulo aufnehmen. Auf der neuen Route kommt eine Boeing 767-300 zum Einsatz.
Laudamotion hat kurz vor Weihnachten noch einmal neun neue Destinationen ab Wien angekündigt und wird zudem die Frequenzen im Sommer auf neun bestehenden Routen deutlich erhöhen.
Wizz Air hat ihre Expansion in Österreich fortgesetzt und einen dritten Airbus A321 am Flughafen Wien stationiert. Gleichzeitig wurden acht neue Destinationen in den Flugplan der Low-Cost-Airline aufgenommen.
Qatar Airways ist die erste Fluggesellschaft im Mittleren Osten, die Direktflüge in die Hafenstadt am Indischen Ozean anbietet. Auf der neuen Strecke kommt ein Airbus A320 mit 132 Sitzplätzen zum Einsatz.
Lufthansa hat im Schengen-Bereich des Terminal 1A am Frankfurter Flughafen die neue „Panorama Lounge operated by Lufthansa“ eröffnet. Sie ergänzt die zwei bisherigen Business Lounges in diesem Bereich.
Ab dem 1. Juni 2019 fliegt die Airline nach Chicago, ab dem 10. Juni 2019 nach San Francisco und ab dem 16. Juni 2019 nach Washington. Die drei neuen Strecken werden mit jeweils fünf Flügen pro Woche bedient.
Lufthansa nimmt im Sommer 2019 gleich sieben neue Strecken ab München und Frankfurt auf. Mit dabei sind Urlaubsziele in Spanien, Italien, der Türkei, Griechenland, Kroatien, Montenegro und Frankreich.
Der Flughafen München feiert eine neue Verbindung nach Lateinamerika: Das kolumbianische Star-Alliance-Mitglied Avianca fliegt ab sofort fünfmal pro Woche nonstop von Bayern nach Bogotá.
Wizz Air hat die am Flughafen Wien stationierte Flotte mit einem zweiten Airbus A321 verdoppelt. Gleichzeitig wurden fünf weitere Destinationen ab Wien in den Flugplan aufgenommen. Tickets gibt´s bereits ab 14,99 Euro.
Wien wird die erste Destination auf der Langstrecke, die EVA Air mit ihrer neuen Boeing 787-9 „Dreamliner“ bedient: Ab dem 9. Mai 2019 ersetzt sie die Boeing 777-300ER zwischen Taipeh und Wien.
Condor hat seinen Erstflug von Frankfurt nach Curaçao absolviert: Die neue Strecke wird im Winter immer mittwochs mit einer Boeing 767-300 bedient. Insgesamt bietet der Ferienflieger damit 17 Ziele in der Karibik an.
Emirates testet am Dubai International Airport den weltweit ersten “Biometric Path”. Mit neuester Technologie können die Passagiere einchecken, ein- und ausreisen, die Lounges nutzen und das Flugzeug betreten.
Nach 20 Jahren kehrt Royal Air Maroc wieder auf den Flughafen Wien zurück: Ab April 2019 wird die staatliche Fluggesellschaft Marokkos dreimal pro Woche mit einer Boeing 737 von Wien nach Casablanca fliegen.
Laudamotion bietet im kommenden Sommer bis zu 21 tägliche Low-Cost-Flüge von sieben Airports in Deutschland und Österreich. Die Frequenzen ab München, Hannover, Münster und Salzburg wurden erhöht.
Emirates wird ab 1. Dezember 2018 zwischen Wien und Dubai die neueste Boeing 777-300ER einsetzen. Damit ist Österreich eines der ersten Länder weltweit, das in den Genuss der neuen Privatsuiten in der First Class kommt.
Der Flughafen Wien begrüßt eine neue Low-Cost-Airline: Air Arabia Maroc fliegt ab sofort zweimal pro Woche von Wien nach Marrakesch. Auf der ganzjährigen Verbindung kommt ein Airbus A320 zum Einsatz.
Wizz Air hat mit 1. November 2018 neue Gepäckrichtlinien eingeführt. Mit zusätzlichen Gebühren für größeres Handgepäck will die Low-Cost-Airline das Boarding beschleunigen und die Verspätungen vieler Flüge verringern.