Freitag, 21. September 2018

Südsee

Mit der Eröffnung des Kokomo Private Island Resorts auf Fiji hat sich der australische Multimillionär Lang Walker seinen größten Traum erfüllt - und macht so auch die Südsee-Träume seiner Gäste wahr.
Im neuen Fiji-Katalog 2018/19 stellt die Best of Travel Group mehrere neue Individual- und Wanderreisen durch die Inselwelt vor. Zudem ist eine Vielzahl an neuen Strand-Unterkünften buchbar.
United Airlines wird im kommenden Jahr erstmals Nonstop-Flüge von San Francisco nach Papeete einführen. Die Hauptstadt von Tahiti gilt als perfekter Ausgangspunkt für Reisen zu vielen Südsee-Inseln.
Im Jahr 1967 wurden auf den Inseln von Tahiti die ersten Unterkünfte auf Stelzen über den türkisblauen Lagunen gebaut. Die Idee stammte von drei Amerikanern - bekannt als die „Bali Hai Boys“.
Für alle, die gerne wandern und das am liebsten in Gesellschaft in einer exotischen Destination tun, bietet Dertour die 14-tägige Wanderreise „Hawaii Explorer“ in einer kleinen Gruppe an.
Abseits der Traumstrände im Südsee-Paradies können die Touristen jetzt auch Action und Nervenkitzel erleben - zum Beispiel auf den längsten, schnellsten und höchsten Seilrutschen des Landes.
Südsee-Touristen dürfen sich auf zwei neue Luxushotels in Fiji freuen, die im nächsten Jahr eröffnen werden. Zudem wurden soeben zwei Resorts der Top-Kategorie frisch renoviert.
In Zusammenarbeit mit Tourism Fiji hat Rosie Holidays als größte Incoming-Agentur des Landes die erste kostenlose Reise-App für den Südsee-Staat entwickelt. Ihr Name: „Feejee Traveller“.
Die Hawaii Tourism Authority hat mit „GoHawaii“ ihre erste Destinations-App für iOS und Android kreiert und dabei mit einer deutschsprachigen Version ein klares Zeichen gesetzt.
Auf ein- bis fünftägigen Wander-Touren auf der Hauptinsel Viti Levu erhalten Fiji-Urlauber ab sofort authentische Einblicke in das traditionelle Leben der einheimischen Dorfbevölkerung.
Beim „Bula Festival“ in Nadi und beim „Hibiscus Festival“ in der Hauptstadt Suva prägen bunte Straßenumzüge und Showeinlagen das Stadtbild. Auch Schönheitswettbewerbe werden geboten.
Mit 24 luxuriösen Pool-Villen und 66 Residenzen soll das neue Six Senses Fiji ab Ende 2017 zum ultimativen Südseeurlaub an einem der schönsten Strände des Inselstaats einladen.
Auf der Kombireise „17 Tage Hollywood, Tahiti & Moorea“ führt der Weg von der Millionenmetropole Los Angeles an der Westküste der USA bis zum Inselparadies von Französisch-Polynesien.
Auf 32 Seiten präsentiert die Reiseveranstalter-Kooperation ihr Programm für den Inselstaat im Südpazifik. Es ist der einzige deutschsprachige Katalog, der nur Angebote für Fiji beinhaltet.