Mit der Eröff­nung des neuen Kokomo Pri­vate Island Resorts auf Fiji hat sich der aus­tra­li­sche Mul­ti­mil­lionär Lang Walker seinen größten Traum erfüllt – und macht damit auch alle Südsee-Träume seiner Gäste wahr.

Kokomo Island liegt am Rande der Insel­gruppe Kadavu und ist eine von wenigen Inseln auf Fiji mit einem langen, weißen Sand­strand – umgeben von üppigem Regen­wald und dem berühmten Great Astro­labe Reef.

(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji
(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji

Das Fünf-Sterne-Resort besteht aus 21 schlicht, aber ele­gant gestal­teten Villen, die alle mit einem eigenen Infi­nity-Pool auf­warten und direkt an den zwei längsten Stränden der Insel liegen. Sie ver­fügen über bis zu drei Schlaf­zimmer, eine große Lounge mit Bar, eine pri­vate Ter­rasse und einen tro­pi­schen Garten.

(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji
(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji

Dazu kommen noch fünf Resi­denzen für Fami­lien und Freunde auf einem Hügel mit drei bis sechs Schlaf­zim­mern und eine Resi­denz am Strand mit sechs Schlaf­zim­mern. Gebaut wurden alle Villen nach tra­di­tio­neller Art aus Natur­stein und Holz. Für die Gestal­tung war der aus Sydney stam­mende Desi­gner Philip Garner ver­ant­wort­lich.

(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji
(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji

Mit dem Astro­labe Reef vor der Haus­türe bildet Kokomo Island natür­lich den per­fekten Aus­gangs­punkt für Schnor­chel­trips oder Tauch­gänge. Im Was­ser­sport­zen­trum werden täg­lich Aus­flüge orga­ni­siert, um Haie, Rochen, Clown-Fische, Schild­kröten und Del­fine zu beob­achten. Kinder werden unter­dessen im Kaji Club bes­tens betreut.

(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji
(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji

Wer nicht ins warme Nass ein­tau­chen möchte, den bringt ein Schiff mit Glas­boden zu den Fisch­schwärmen vor der Küste. Auch der Urwald der Insel hält neue Erfah­rungen bereit: Natur­kundler erklären, welche Kräuter gegen welche Weh­weh­chen helfen, und im Spa wird mit einer tra­di­tio­nellen Muschel-Mas­sage der Jetlag aus den Kno­chen und Mus­keln gestri­chen.

(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji
(c) Kokomo Pri­vate Island Resort /​ Fiji

Kokomo Island ist nur mit dem Was­ser­flug­zeug des Resorts oder auch mit dem Heli­ko­pter erreichbar. Der Flug vom Nadi Inter­na­tional Air­port dauert rund 45 Minuten. Die offi­zi­ellen Preise pro Villa und Nacht beginnen in der Neben­saison bei 2.500 US-Dollar und in der Haupt­saison bei 2.900 US-Dollar. Buchbar ist das Resort unter anderem beim deut­schen Luxus­rei­se­ver­an­stalter art of travel. Wei­tere Infos sind unter www.artoftravel.de zu finden – oder auch direkt auf der Web­site des Resorts unter www.kokomoislandfiji.com.