Bild aus dem Jahr 1967: Overwater Bungalows im Bali Hai Hotel auf Raiatea (c) Hugh Kelley

Südsee-Jubiläum: 50 Jahre Overwater-Bungalows auf Tahiti

Die In­seln von Ta­hiti fei­ern heuer den 50. Ge­burts­tag der Over­wa­ter Bun­ga­lows: Im Jahr 1967 wur­den hier die ers­ten Un­ter­künfte auf Stel­zen über dem tür­kis­blauen Was­ser der La­gu­nen ge­baut – und sie mach­ten die Süd­see rasch zum be­gehr­tes­ten Ur­laubs­ziel der Welt.

Die Idee der Over­wa­ter Bun­ga­lows stammt von drei Ame­ri­ka­nern aus Ka­li­for­nien, die in den 1960er-Jah­ren auf die In­seln von Ta­hiti ka­men: Hugh Kel­ley, Muk Mc­Cal­lum und Jay Car­lisle wa­ren be­kannt als die „Bali Hai Boys“, die sich in die In­sel­welt von Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien ver­lieb­ten und Ho­tels auf Moo­rea und Raiatea er­öff­ne­ten.

Bild aus dem Jahr 1967: Over­wa­ter Bun­ga­lows im Bali Hai Ho­tel auf Raiatea (c) Hugh Kel­ley

Das Ge­schäft in Moo­rea lief dank der aus­ge­zeich­ne­ten Lage, der wun­der­schö­nen Strände und der groß­ar­ti­gen Schnor­chel-Mög­lich­kei­ten wie von selbst. Raiatea hin­ge­gen hatte kei­nen Sand­strand – und so such­ten die drei Ame­ri­ka­ner nach ei­ner Mög­lich­keit, wie sie ihre Ho­tels trotz­dem at­trak­tiv ge­stal­ten konn­ten.

Bild aus dem Jahr 1967: Over­wa­ter Bun­ga­lows im Bali Hai Ho­tel auf Raiatea (c) Hugh Kel­ley

Am Ende kam die Idee, die den Tou­ris­mus auf den In­seln nach­hal­tig re­vo­lu­tio­nie­ren und prä­gen sollte, von Kel­ley: Um den Gäs­ten ei­nen Zu­gang zur La­gune zu er­mög­li­chen, schlug er vor, die ge­plan­ten Ho­tel-Bun­ga­lows über dem Meer zu bauen. Für ei­nen ein­zig­ar­ti­gen Blick in die Un­ter­was­ser­welt soll­ten Glas­bö­den sor­gen.

Bild aus dem Jahr 1967: Over­wa­ter Bun­ga­lows im Bali Hai Ho­tel auf Raiatea (c) Hugh Kel­ley

Im Jahr 1967 wur­den die ers­ten drei Over­wa­ter Bun­ga­lows im Bali Hai Ho­tel auf Raiatea fer­tig­ge­stellt – ge­folgt von wei­te­ren im Ho­tel Bali Hai auf Moo­rea. Schnell fand das neue Kon­zept seine Nach­ah­mer in an­de­ren Ho­tels – und so zäh­len diese Un­ter­künfte heute zu den be­gehr­tes­ten Ho­tel­zim­mern welt­weit und ste­hen als Syn­onym für ei­nen Ur­laub im Süd­see-Pa­ra­dies.

Bild aus dem Jahr 1967: Over­wa­ter Bun­ga­lows im Bali Hai Ho­tel auf Raiatea (c) Hugh Kel­ley

Fünf Jahr­zehnte nach dem Bau des ers­ten Over­wa­ter Bun­ga­lows gibt es heute 884 die­ser Holz­bau­ten auf Stel­zen in ins­ge­samt 22 Ho­tels, die sich auf sie­ben der 118 In­seln von Ta­hiti ver­tei­len.

Bild aus dem Jahr 1967: Over­wa­ter Bun­ga­lows im Bali Hai Ho­tel auf Raiatea (c) Hugh Kel­ley

Ur­sprüng­lich als tra­di­tio­nelle Pfahl­häu­ser ge­baut, ha­ben sich die Over­wa­ter Bun­ga­lows da­bei zu lu­xu­riö­sen Sui­ten mit al­len An­nehm­lich­kei­ten ei­nes First-Class-Ho­tel­zim­mers ent­wi­ckelt: Groß­zü­gige, pri­vate Ter­ras­sen, In­fi­nity-Pools, Hän­ge­mat­ten, Spa-Bä­der und der un­glaub­li­che Blick durch den Glas­bo­den in die Un­ter­was­ser­welt des Pa­zi­fi­schen Oze­ans – lie­be­voll „Ta­hiti TV“ ge­nannt – las­sen keine Wün­sche of­fen. Alle In­for­ma­tio­nen zu den In­seln von Ta­hiti fin­den sich auf www.tahiti-tourisme.de.

In­ter­con­ti­nen­tal Bora Bora Re­sort & Tha­lasso Spa (c) Ta­hiti Tou­risme
Le Me­ri­dien Bora Bora (c) Ta­hiti Tou­risme
Moo­rea Pearl Re­sort & Spa (c) Ta­hiti Tou­risme