More

    Luxus pur in der Südsee: Neue Residenzen im The Brando

    Das Lu­xus­re­sort The Brando in der Süd­see er­wei­tert sein Vil­len­kon­zept: Die erste von vier neuen „Brando Re­si­den­ces“ ist fer­tig­ge­stellt und steht ab so­fort Gäs­ten und in­ter­es­sier­ten Käu­fern zur Ver­fü­gung. Mit der Er­öff­nung wächst das An­ge­bot an Vil­len um eine noch grö­ßere Ka­te­go­rie. Preis: ab 15.000 Euro pro Nacht.

    Brando Re­si­dence (c) The Brando

    Mit Pan­da­­nus-Dä­chern, Tro­pen­holz und Wän­den aus Ko­ral­len ist die „Brando Re­si­dence“ durch und durch im tra­di­tio­nel­len po­ly­ne­si­schen Stil ge­hal­ten. Da­bei ori­en­tiert sich das De­sign an den be­stehen­den Vil­len und nutzt na­tur­be­las­sene Ma­te­ria­lien, die im Ein­klang mit der pa­ra­die­si­schen Um­ge­bung ste­hen.

    Die neue Villa bie­tet atem­be­rau­bende Aus­sich­ten über die La­gune, ei­nen Pool und ei­nen 60 Me­ter lan­gen Pri­vat­strand. Die Grund­flä­che von 279 Qua­drat­me­tern setzt sich aus drei Schlaf­zim­mern mit ei­ge­nen Bä­dern und ei­nem groß­zü­gi­gen Wohn­be­reich zu­sam­men. Der Au­ßen­be­reich mit Ter­rasse und Pool um­fasst eben­falls 279 Qua­drat­me­ter.

    Brando Re­si­dence (c) The Brando

    Um­ge­ben ist die „Brando Re­si­dence“ von ei­nem 5.000 Qua­drat­me­ter gro­ßen Grund­stück. Die Gäste ha­ben Zu­gang zu al­len Ak­ti­vi­tä­ten und Leis­tun­gen des Re­sorts. Dazu zäh­len un­ter an­de­rem ein Was­­ser­­s­port-Zen­­trum, ein Ten­nis­platz, eine Bi­blio­thek, ein Fit­ness­stu­dio und das „Va­rua Te Ora Po­ly­ne­sian Spa“. In der Villa kön­nen auf Wunsch ein pri­va­ter Koch und ein But­ler ge­bucht wer­den.

    Mie­ten kann man die „Brando Re­si­dence“ zu den sel­ben Kon­di­tio­nen wie die an­de­ren Vil­len des Re­sorts. Der Preis für bis zu sechs Per­so­nen samt All-In­­­clu­­sive-Ser­vice be­trägt 15.000 Euro pro Nacht. Nur von 21. De­zem­ber bis 10. Jän­ner steigt die Miete auf 17.000 Euro pro Nacht.

    Brando Re­si­dence (c) The Brando

    Als be­son­de­res An­ge­bot ge­währt Air Te­ti­a­roa bei ei­ner Bu­chung für sechs Per­so­nen und ei­nem Auf­ent­halt von min­des­tens fünf Näch­ten ei­nen Ra­batt von 50 Pro­zent. Bei ei­nem Min­dest­auf­ent­halt von sie­ben Näch­ten ist der Trans­port auf die In­sel so­gar kos­ten­los.

    The Brando liegt im atem­be­rau­ben­den Pri­vatatoll Te­ti­a­roa von Fran­zö­­sisch-Po­­ly­­ne­­sien – rund 50 Ki­lo­me­ter nörd­lich von Ta­hiti – und ist ex­klu­siv mit Air Te­ti­a­roa er­reich­bar. Ein Dut­zend klei­ner In­seln um­rah­men eine fun­kelnde La­gune. Die Gäste über­nach­ten in ei­ner der 35 Lu­xus­vil­len und ge­nie­ßen eine mit ei­nem Mi­che­­lin-Stern aus­ge­zeich­nete Kü­che, ein ent­span­nen­des po­ly­ne­si­sches Spa und ge­führte Aus­flüge in die La­gune.

    www.thebrando.com

    Brando Re­si­dence (c) The Brando

    Brando Re­si­dence (c) The Brando

    Brando Re­si­dence (c) The Brando

    Brando Re­si­dence (c) The Brando

    (c) The Brando

    (c) The Brando

     

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Kunstvoll: Die 10 schönsten U‑Bahn-Stationen der Welt

    Für die meis­ten Ur­lau­ber ist die U‑Bahn nur Mit­tel zum Zweck. Manch­mal ist sie aber auch eine At­trak­tion. Tra­vel­cir­cus hat die zehn schöns­ten U‑­Bahn-Sta­tio­nen der Welt aus­fin­dig ge­macht.

    Hinter Gittern: Vier Hotels in ehemaligen Gefängnissen

    Wer sich fragt, wie sich eine Nacht hin­ter Git­tern an­fühlt, muss nicht den nächst­bes­ten Ki­osk aus­rau­ben: Es gibt ehe­ma­lige Ge­fäng­nisse, die ein zwei­tes Le­ben als Ho­tel ge­schenkt be­kom­men ha­ben.

    Zehn kulinarische Geheimtipps: Kaum bekannt, aber köstlich

    Laut ei­ner Stu­die von Booking.com wol­len 34 Pro­zent der Be­frag­ten im Jahr 2018 eine ku­li­na­ri­sche Reise un­ter­neh­men. Für sie hat das Rei­se­por­tal zehn Ge­heim­tipps her­aus­ge­sucht.

    Eine ist nie genug: Die sechs schönsten Ziele fürs Inselhüpfen

    Wer sich im Ur­laub nicht auf eine Traum­in­sel be­schrän­ken möchte oder sich nicht für eine ent­schei­den kann, kom­bi­niert ein­fach die schöns­ten auf ei­ner Reise. Per Boot oder Flug­zeug geht es schnell von ei­nem Ei­land zum nächs­ten.

    Wahre Raumwunder: Die kleinsten Häuser auf Airbnb

    Platz ist auch in der kleins­ten Hütte. Des­halb gibt es auf Airbnb so­ge­nannte „Tiny Houses“ – kleine Wohl­fühl­oa­sen, die mit Ori­gi­na­li­tät, Raf­fi­nesse und Charme punk­ten. Wir ha­ben sechs Bei­spiele aus­ge­wählt.