LUXUS

Wie ein Nest thront die Rock Lodge mit ihren nur sechs Suiten in den Baumwipfeln über dem Phinda Game Reserve. Zum 20. Geburtstag hat ihr der Betreiber andBeyond nun eine Verjüngungskur gegönnt.
Das St. Regis Maldives Vommuli Resort wurde bei den „World Travel Awards“ nicht nur zum „Leading Luxury Island Resort 2017“ auf den Malediven gekürt, sondern auch im gesamten Indischen Ozean.
Ein Infinity-Pool auf dem Hoteldach, Glas-Infinity-Pool am Strand und ein Bowling-Center sind nur ein paar der Highlights im neuen Sandals Royal Barbados, das ausschließlich über Suiten verfügen wird.
Das erst im Jänner 2017 eröffnete Nyaruswiga Safari Camp der noch jungen One Nature Hotels & Resorts besteht aus 13 Luxus-Zelten im Herzen Afrikas, die mit jedem nur erdenklichen Komfort aufwarten.
Das luxuriöse Hideaway mit seinen lediglich 46 Zimmer und Suiten hat zehn neue Garden Pool Villen eröffnet und lockt bis 19. Dezember 2017 mit einem attraktiven Package in die Künstlerstadt Ubud.
Es war wohl eines der spektakulärsten Hotel-Openings in diesem Jahr: Im Geschäftsviertel der Metropole hat mit dem luxuriösen Park Hyatt Bangkok das erste Haus der Marke in Thailand öffnet.
Luxushotels haben Künstler schon immer angezogen und zu großen Werken inspiriert. Einige dieser historischen Häuser erzählen auch heute noch die Geschichten von Monet, Chagall, Dali oder Picasso.
Pop-up-Restaurants sind aus dem Stadtbild von Metropolen wie Paris, London oder New York nicht mehr wegzudenken - und genau dieses Konzept hält nun erstmals Einzug auf den Malediven.
Mit dem La Badira wurde das erste Luxushotel des bekannten Badeorts nach einer Softopening-Phase offiziell eröffnet. Damit hat das Land erstmals ein Mitglied der „The Leading Hotels of The World“.
Die jüngsten Mitglieder der „Small Luxury Hotels of the World“ (SLH) sind auf Korsika und auf der griechischen Insel Paros zu finden, aber auch in Japan, Mexiko, Portugal, Italien und Österreich.
Frei nach dem Motto „Jeden Tag ein anderes Bett und jeden Tag ein anderes Abenteuer“ reisen die Gäste in einer Woche quer durch Sri Lanka und lernen dabei das Beste aus jeder Ecke der Insel kennen.
Ab sofort steht Senatoren, Star Gold Karteninhabern und Passagieren der Business Class für den Check-in im Terminal 3 ein abgetrennter, 300 Quadratmeter großer Bereich zur Verfügung.
Das neue Luxusdomizil ist bereits das fünfte Fünf-Sterne-Hotel im Sani Resort auf Chalkidiki und wurde mit der stolzen Investitionssumme von 25 Millionen Euro in einer Rekordzeit von acht Monaten erbaut.
Das neue LUX* Bodrum Resort & Residences mit seinen 91 Zimmern und Suiten sowie 19 Residenzen wurde bereits mit Design-Awards bedacht, noch ehe es seinen ersten Gast empfangen hatte.
Das Luxusresort lockt in diesem Sommer mit einer Ersparnis von bis zu 20 Prozent, einem Gutschein über 100 US-Dollar pro Tag und dem kostenlosen Aufenthalt aller Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren.
Mit der neuen „Neighbour-Free Seat“-Option können die Kunden je nach Verfügbarkeit neben ihrem eigenen Sitzplatz bis zu drei zusätzliche Plätze nebeneinander belegen, wenn ihr Gebot erfolgreich ist.
Als erste Luxushotelmarke wagt die Ritz-Carlton Hotel Company den Sprung in die Kreuzfahrtindustrie: Die erste von drei luxuriösen Yachten soll bereits Anfang 2019 mit nur 149 Suiten in See stechen.
Die drei neuen Suiten im Art-déco-Stil der 1920er-Jahre verfügen über Badezimmer mit Dusche, Doppelbetten und eigene Wohnbereiche. Benannt sind sie nach den schönsten Städten auf der Route.
Qatar Airways hat diese Woche die erste Boeing 777 mit den revolutionären „Qsuites“ in der Business Class präsentiert. Am 24. Juni 2017 wird sie erstmals auf der Route von Doha nach London eingesetzt.
Von der Karibik bis Thailand und von den Seychellen bis Frankreich: In diesen sieben außergewöhnlichen Infinity-Pools lässt sich die Erfrischung im kühlen Nass mit einem einzigartigen Ausblick kombinieren.
Im ­­­­Herbst 2017 können die Gäste des luxuriösen Flussschiffs „Belmond Road to Mandalay“ auf zwei Mindfulness-Kreuzfahrten neben Myanmars kulturellen Höhepunkten auch sich selbst besser kennen lernen.
Im neuen Arrangement enthalten sind nicht nur die Mahlzeiten und Getränke im Restaurant und an der Bar, sondern auch der Roomservice und die Minibar. Zudem gibt es 25 Prozent Rabatt im Spa.
Nach der Renovierung aller Räumlichkeiten wird das Fünf-Sterne-Superior-Resort in der Domaine de Bel Ombre nur noch über Suiten verfügen. Sie beginnen bei einer Größe von 62 Quadratmetern.
In Punta Cana wurde das Secrets Cap Cana Resort & Spa eröffnet und in Sosúa das Ocean Village Deluxe Resort & Spa. Beide eignen sich für Gäste mit einer Vorliebe für Exklusivität.
Die Crystal Debussy und die Crystal Ravel sind die ersten Flussschiffe, die ausschließlich Suiten bieten. Ab dem Frühjahr 2018 werden sie auf Rhein, Main und Donau für die Luxusreederei unterwegs sein.
Ein paar Details wurden bereits bekannt. So werden die Schiebetüren der aktuellen Privatsuiten beim neuen Produkt durch komplett geschlossene Abteile ersetzt – ähnlich wie in Luxuszügen.
Auf den vier neuen Schiffen der „Ponant Explorers“-Serie werden sich die Gäste während der Kreuzfahrt zum ersten Mal mitten in die Unterwasserwelt begeben können. Die Premiere erfolgt bereits 2018.
Die Hansestadt wird ab Herbst 2017 um ein weiteres architektonisches Highlight reicher: Am 15. Oktober eröffnet das neue The Fontenay nach drei Jahren Bauzeit direkt an der Außenalster.
In der vierten Ausgabe seines Reisemagazins stellt der Veranstalter auf 36 Seiten luxuriöse Trips durch die ganze Welt vor und verdeutlicht dabei vor allem, dass Luxus auch Zeit bedeutet.
Der Reiseveranstalter Rhino Africa verrät die schönsten Safari-Destinationen in Südafrika – perfekt für die Familie, komplett malariafrei und auf Wunsch auch an zauberhaften Rückzugsorten.
Edit with Live CSS