Das Luxusresort The Brando in Französisch-Polynesien erweitert sein Villenkonzept: Die erste von vier neuen „Brando Residences“ steht den Gästen ab sofort zur Verfügung. Preis: ab 15.000 Euro pro Nacht.

Als erstes Land der Welt verbietet der kleine Pazifikstaat Palau alle Sonnencremes, die für Korallen schädlich sind. Verstöße gegen das Gesetz sollen mit Geldstrafen bis zu umgerechnet 900 Euro geahndet werden.

Auch ohne Tauchschein sind unvergessliche Begegnungen mit spannenden Meeresbewohnern möglich: Die Urlaubspiraten stellen die fünf spannendsten Schnorchelspots weltweit vor.

Es gibt sie noch – die unentdeckten Orte fernab ausgetretener Trampelpfade, an denen die Reisenden das Gefühl haben, das Ende der Welt zu erobern. Wir verraten, wo diese Geheimtipps zu finden sind.

Mit der Eröffnung des Kokomo Private Island Resorts auf Fiji hat sich der australische Multimillionär Lang Walker seinen größten Traum erfüllt - und macht so auch die Südsee-Träume seiner Gäste wahr.

Im Jahr 1967 wurden auf den Inseln von Tahiti die ersten Unterkünfte auf Stelzen über den türkisblauen Lagunen gebaut. Die Idee stammte von drei Amerikanern - bekannt als die „Bali Hai Boys“.

Südsee-Touristen dürfen sich auf zwei neue Luxushotels in Fiji freuen, die im nächsten Jahr eröffnen werden. Zudem wurden soeben zwei Resorts der Top-Kategorie frisch renoviert.

In Zusammenarbeit mit Tourism Fiji hat Rosie Holidays als größte Incoming-Agentur des Landes die erste kostenlose Reise-App für den Südsee-Staat entwickelt. Ihr Name: „Feejee Traveller“.

Auf ein- bis fünftägigen Wander-Touren auf der Hauptinsel Viti Levu erhalten Fiji-Urlauber ab sofort authentische Einblicke in das traditionelle Leben der einheimischen Dorfbevölkerung.