Im Süd­ti­roler Vinschgau hat im Dezember 2016 das Alpin & Relax Hotel Das Gerstl seine neue, gut 400 Qua­drat­meter große Sau­na­land­schaft eröffnet. Ein duf­tender Kräuter-Erleb­nis­gang mit Bio­kräu­tern, Gerste und Zirbe, Holz und Lehm ebnet den Weg zu einer viel­fäl­tigen Welt des gesunden Schwit­zens.

Der Gast, der sich rundum ent­spannen möchte, genießt die bele­bende Bio-Kräu­ter­sauna, die rei­ni­gende Auf­guss­sauna, die haut­freund­liche Dampf­sauna, eine wohl­tu­ende Lehm- und Gers­ten­sauna, einen Zir­ben­ru­he­raum und natür­liche auch Auf­güsse pro­fes­sio­neller Sauna­meister.

(c) Alpin & Relax Hotel Das Gerstl

So gibt es einen Tiroler Auf­guss mit anschlie­ßender Marende, Frucht­auf­güsse, Vital­pina-Kräu­ter­auf­güsse, Aktiv­auf­güsse mit einem Kneipp­guss, einen Orangen-Zimt­auf­guss mit Tea Time und Frau­en­auf­güsse mit Rosen­duft und anschlie­ßendem Pro­secco-Klatsch.

Die Fens­ter­front der fin­ni­schen Außen­sauna eröffnet den Blick auf ein wahr­haft atem­be­rau­bende Pan­orama. Mit einem getrennten Textil- und Nackt­be­reich werden inter­na­tio­nale Top-Stan­dards erfüllt. Das sechs Meter lange Marmor-Was­ser­be­cken ist aus ein­hei­mi­schem Laaser-Marmor gestaltet.

Die Familie Gerstl setzt schon lange auf das Beste aus der Region – in der Küche, im Spa, der Ein­rich­tung und der Wahl der Bau­ma­te­ria­lien. Sie hat sich dabei eine „R30“-Garantie auf­er­legt. Dies bedeutet, dass – wo nur irgendwie mög­lich – Pro­dukte aus einem Umkreis von maximal 30 Kilo­me­tern rund um das Gerstl ver­wendet werden. So wurde die neue Sau­na­welt aus­schließ­lich in Zusam­men­ar­beit mit hei­mi­schen Hand­werk­be­trieben rea­li­siert.

Nach einem aktiven Wander- oder Ski­er­lebnis ist der Pan­orama-Pool das Rich­tige, um die Mus­keln zu lockern und die Augen mit einem beein­dru­ckenden Aus­blick zu ver­wöhnen. Im Außen­be­cken können die Gäste bei jeder Wit­te­rung in wär­mende 35 Grad ein­tau­chen.

Im Ses­venna Spa wirken wie­derum Vinschger Berg­zau­ber­mas­sagen, wohl­tu­ende Paar-Mas­sagen, Stein- oder Stem­pel­mas­sagen, Kör­per­pa­ckungen und Gesichts­be­hand­lungen wahre Wunder. Getreu der „R30“-Garantie kommen beim Apfel-Marmor-Pee­ling gesunde, vit­amin­reiche Äpfel aus dem Vinschgau, Öle vom Kräu­ter­schloss Gold­rain oder Schaf­wolle von Bauern aus der Umge­bung zum Ein­satz.

Schnup­per­tage:

3 Nächte ab 308 Euro pro Person – inklu­sive Gerstls Genie­ßer­pen­sion (mit Früh­stück am Anrei­setag), Nut­zung der Was­ser­welt und Sau­na­welt (auch am Abrei­setag), Kuchen­buffet am Nach­mittag (auch am Abrei­setag) und Gut­schein für das Ses­venna Spa im Wert von 30 Euro (04. – 11. Februar und 11. – 19. März 2017)