Kambodscha: Neuer Glanz für das Belmond in Siem Reap

Das Bel­mond La Ré­si­dence d’Angkor in Siem Reap in Kam­bo­dscha hat nach ei­nem Kom­plett­um­bau ab so­fort als All-Suite-Ho­tel wie­der ge­öff­net. Ins­ge­samt sind 59 Sui­ten ent­stan­den. Auch die tro­pi­schen Gär­ten wur­den um­ge­stal­tet.

Die Bel­mond La Ré­si­dence d’Angkor ver­fügt jetzt über eine De­luxe-Pool-Suite mit gro­ßer Au­ßen­ter­rasse und Blick über die Gär­ten und den Salz­was­ser-Pool, 20 Pool-Ju­nior-Sui­ten, 12 Gar­ten-Ju­nior-Sui­ten, acht De­luxe-Stu­dio-Sui­ten und 18 Ju­nior-Sui­ten.

Bel­mond La Ré­si­dence d’Angkor /​ Siem Reap (c) Bel­mond

Die Gäste er­war­tet ein lan­des­ty­pi­sches Am­bi­ente mit Ele­men­ten des klas­si­schen Khmer-Stils. So be­stim­men hand­ge­fer­tigte Holz­mö­bel, hand­ge­webte Sei­den­stoffe in Na­tur­tö­nen und fi­li­grane Ei­sen-Ac­ces­soires die neue Ein­rich­tung. Ein­bli­cke in die Kul­tur des Lan­des gibt eine Samm­lung lo­ka­ler Kunst­werke, die Ro­ger Nel­son als Ex­perte für zeit­ge­nös­si­sche kam­bo­dscha­ni­sche Kunst ku­ra­tiert hat.

„Spice Cir­cle“ ist der neue Name des Haupt­re­stau­rants. Es hat mit ei­nem um­ge­stal­te­ten Au­ßen­be­reich wie­der­eröff­net, der aus­rei­chend Platz für Pop-up Food Tuk Tuks bie­tet, und ser­viert ty­pi­sche kam­bo­dscha­ni­sche und Khmer-Kü­che mit in­ter­na­tio­na­len Ein­flüs­sen. Ca­sual-Di­ning bie­tet das Re­stau­rant „Em­ber“ mit der neuen Show­kü­che. Hier ge­nie­ßen die Gäste un­ter freiem Him­mel in ent­spann­ter At­mo­sphäre tags­über asia­ti­sche Spei­sen mit ei­nem süd­eu­ro­päi­schen Twist.

Bel­mond La Ré­si­dence d’Angkor /​ Siem Reap (c) Bel­mond

Die welt­weite Kol­lek­tion von Bel­mond Ltd. be­inhal­tet ins­ge­samt 47 au­ßer­ge­wöhn­li­che Ho­tels, Lu­xus­züge, Haus­boote, Fluss­kreuz­fahrt­schiffe und Sa­fari Lod­ges. Drei wei­tere Neu­eröff­nun­gen sind bis Som­mer 2017 ge­plant. Ge­grün­det wurde das Un­ter­neh­men vor fast 40 Jah­ren mit dem Er­werb des Bel­mond Ho­tel Ci­priani in Ve­ne­dig.

Heute ge­hö­ren zu die­ser Kol­lek­tion wei­tere le­gen­däre Stadt­ho­tels wie zum Bei­spiel das Bel­mond Grand Ho­tel Eu­rope in St. Pe­ters­burg und das Bel­mond Co­pa­ca­bana Pa­lace in Rio de Ja­neiro, aber auch ex­klu­sive Fe­ri­en­re­sorts wie das Bel­mond Ma­roma an der Ri­viera Maya in Me­xiko oder das Bel­mond El En­canto in Santa Bar­bara. Dazu kom­men drei Sa­fari Lod­ges in Bots­wana und acht Nost­al­gie-Lu­xus­züge – dar­un­ter der be­rühmte „Ve­nice Sim­plon-Ori­ent-Ex­press“.

Bel­mond La Ré­si­dence d’Angkor /​ Siem Reap (c) Bel­mond

Das Asien-Port­fo­lio von Bel­mond um­fasst der­zeit drei stil­volle Bou­tique-Ho­tels in Siem Reap, Luang Pra­bang und Yan­gon so­wie zwei Strand­re­sorts auf Bali und Koh Sa­mui. Der Lu­xus­zug „Eas­tern & Ori­en­tal Ex­press“, der zwi­schen Sin­ga­pur und Bang­kok ver­kehrt, und zwei lu­xu­riöse Fluss­kreuz­fahrt­schiffe in My­an­mar – die „Bel­mond Road to Man­da­lay“ und die „Bel­mond Or­cae­lla“ – ver­voll­stän­di­gen das An­ge­bot.

MEHR AUS DIESER KATEGORIE