Birgu by Candle Light: Lichterzauber in Maltas alter Ritterstadt

In Mal­tas his­to­ri­scher Ha­fen­stadt Birgu fin­det auch die­ses Jahr im Ok­to­ber wie­der das stim­mungs­volle Fes­ti­val „Birgu by Candle Light“ statt. Die en­gen Gas­sen wer­den dann nur von Ker­zen er­leuch­tet.

Birgu – oft auch Vit­to­riosa ge­nannt – ist eine der „Three Ci­ties” und be­fin­det sich di­rekt an Val­let­tas im­po­san­tem Grand Har­bour, der zu den tiefs­ten Na­tur­hä­fen des Mit­tel­meers zählt. Hier und in den Nach­bar­städ­ten Co­s­picua und Sen­glea leb­ten die Mal­te­ser­rit­ter vor der Er­bau­ung Val­let­tas im Jahre 1566.

Birgu by Candle Light /​ Malta (c) viewingmalta.com

Am Sams­tag-Abend wer­den die en­gen und ver­schlun­ge­nen Gas­sen nur von Ker­zen er­leuch­tet und die Be­su­cher kön­nen sich auf Stra­ßen­mu­sik, Kon­zerte in Kir­chen und tra­di­tio­nel­les Kunst­hand­werk wie das Klöp­peln der be­rühm­ten mal­te­si­schen Spitze freuen.

Am Sonn­tag lädt die Stadt dann dazu ein, die Sonn­tags­messe in ei­ner der Kir­chen zu be­su­chen, die vie­len Se­hens­wür­dig­kei­ten – wie zum Bei­spiel das Malta Ma­ri­time Mu­seum oder den In­qui­si­to­ren-Pa­last – nä­her zu er­kun­den, durch die al­ten Gas­sen ent­lang der Fes­tungs­mau­ern zu schlen­dern oder am Yacht­ha­fen in ei­nem der vie­len Re­stau­rants und Ca­fés ein­zu­keh­ren.

Nicht ver­säu­men sollte man auch ei­nen Be­such des kürz­lich auf­wän­dig re­stau­rier­ten Fort St. An­gelo, das die Mal­te­ser­rit­ter von 1530 bis zum Ende des 17. Jahr­hun­derts in Birgu er­rich­te­ten und wäh­rend der „Gro­ßen Be­la­ge­rung“ von 1565 auch als Haupt­quar­tier nutz­ten.

www.visitmalta.com /​ www.birgu.gov.mt

MEHR AUS DIESER KATEGORIE