More
    22. Juli 2019

    Meliá: Neues „Sol House“ am Strand von Marokko

    Die spa­ni­sche Hotel­gruppe Meliá Hotels Inter­na­tional wird Mitte Mai 2016 im ehe­ma­ligen Hippie-Ort und heu­tigen Bade- und Surf­pa­ra­dies Tag­hazout Bay an der marok­ka­ni­schen Atlan­tik­küste ein neues Hotel ihrer Life­style-Marke „Sol House“ für surf­be­geis­terte Mil­le­nials eröffnen.

    „The New Cool“ ist Motto und Pro­gramm in den Hotels dieser jungen, erst im Jahr 2015 ein­ge­führten Marke. Sie wendet sich an die „digi­tale, per­ma­nent ver­netzte Genera­tion der Mil­le­nials“ und will einem jungen, musik- und tech­nik­be­geis­terten Life­style-Publikum durch die Ein­bin­dung von Musik und Social Media ein trend­ge­mäßes Urlaubs­er­lebnis bieten – lebendig, kom­mu­ni­kativ und inter­aktiv, egal ob on- oder off­line.

    Bade- und Surfparadies Taghazout Bay / Marokko (c) Meliá Hotels International
    Bade- und Surf­pa­ra­dies Tag­hazout Bay /​​ Marokko (c) Meliá Hotels Inter­na­tional

    Social Media ist auch das Schlüs­sel­kon­zept im neuen Sol House Tag­hazout Bay. Ob Surf-Action am Strand oder eine spon­tane Party am Pool: Die Fotos davon können unmit­telbar über einen eigenen Twitter-Account gepostet und via @SolHouse mit allen übrigen Hotel­gästen oder der welt­weiten Com­mu­nity geteilt werden.

    Gratis-WLAN ver­steht sich von selbst, wenn sogar der Gäs­te­ser­vice über #HouseService2 zu errei­chen ist, um zum Bei­spiel VIP-Bali­­betten auf dem Son­nen­deck zu buchen oder Speisen und Getränke zu bestellen. Zwei Twitter-Con­cierges fun­gieren als Mode­ra­toren und führen in die inno­va­tive Tweet-Expe­­ri­ence ein.

    Der Neubau bietet 121 Zimmer, Bun­ga­lows und Suiten unter­schied­li­cher Kate­go­rien – von House Rooms, die sich beson­ders für gemeinsam rei­sende Freun­des­gruppen eignen, bis zur Tweet Party House Master Cabana in einem großen Bun­galow mit zwei Dop­pel­zim­mern und einem geräu­migen Wohn­raum. Für das beson­ders gesel­lige Par­ty­volk gibt es Tweet-Party-Zimmer und Suiten.

    Bungalow im Sol House Taghazout Bay / Marokko (c) Meliá Hotels International
    Bun­galow im Sol House Tag­hazout Bay /​​ Marokko (c) Meliá Hotels Inter­na­tional

    Die Zimmer sind modern ein­ge­richtet und ver­fügen über 42 Zoll große Smart-TVs, einen Safe, eine Minibar und Bal­kone oder Ter­rassen mit Hän­ge­matten und Lie­ge­stühlen. Am großen Pool kann man wun­derbar relaxen oder sich von den haus­ei­genen DJs für die nächste Pool-Party mit Live-Acts in Stim­mung bringen lassen. Wer mehr Action sucht, kann sich am Beach­­vol­­ley­­ball-Court oder im Fit­ness­be­reich für die nächste Surf­ses­sion stählen.

    Zum wei­teren Reper­toire des Hotels zählen ein Hamam und eine Sauna mit Mas­sa­ge­raum, eine haus­ei­gene Surf-Aca­­demy mit Shop, ein modern aus­ge­stat­tetes Spiel­zimmer, ein inter­na­tio­nales Büf­fet­re­stau­rant, ein À‑la-carte-Restau­rant und eine PlayBar, die neben Getränken auch Snacks für den kleinen Hunger bietet und Früh­stück bis 16 Uhr ser­viert.

    Alle, die außer­halb der Feri­en­an­lage etwas erleben wollen, finden ein breites Sport- und Unter­hal­tungs­an­gebot in unmit­tel­barer Nähe. Das ehe­ma­lige Fischer­dorf Tag­hazout Bay hat sich übri­gens in ein öko­freund­li­ches, nur den Fuß­gän­gern vor­be­hal­tenes Feri­en­dorf ver­wan­delt und liegt nur 18 Kilo­meter nörd­lich von Agadir. Die Zimmer sind ab 60 Euro buchbar. Ein House Bun­galow kostet ab 118 Euro.

    Restaurant im Sol House Taghazout Bay / Marokko (c) Meliá Hotels International
    Restau­rant im Sol House Tag­hazout Bay /​​ Marokko (c) Meliá Hotels Inter­na­tional

    Bungalow im Sol House Taghazout Bay / Marokko (c) Meliá Hotels International
    Bun­galow im Sol House Tag­hazout Bay /​​ Marokko (c) Meliá Hotels Inter­na­tional

    .

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.

    Chicago hat ab sofort die größte Rooftop-Bar der Welt

    Guin­ness World Records hat es nun auch offi­ziell bestä­tigt: Mit dem gerade erst eröff­neten „Off­shore“ auf dem Dach des Navy Pier am Lake Michigan hat Chi­cago die größte Rooftop Bar der Welt.

    Griechenland pur: Neues Designhotel auf der Insel Paros

    Mit dem 2018 eröff­neten „Istoria” auf San­torin haben Kalia und Antonis Elio­poulos bereits einen echten Hit gelandet. Nun folgt mit dem „Parílio” der nächste Streich – diesmal auf der Nach­bar­insel Paros.

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.