More
    21. Juli 2019

    Barceló eröffnet neues Boutiquehotel in Madrid

    Die spa­ni­sche Hotel­gruppe Bar­celó Hotels & Resorts hat mit dem Bou­ti­que­hotel Bar­celó Empe­ra­triz soeben ihr neues Flag­schiff eröffnet. Im Zen­trum von Madrid wartet das Fünf-Sterne-Haus mit 146 luxu­riösen Zim­mern und einer großen Dach­ter­rasse auf.

    Grund­lage des beson­deren Kon­zepts ist der kon­ti­nu­ier­liche Dialog mit den Gästen, die auf der Web­site bereits vor der Eröff­nung ihre Ideen und Wün­sche ein­bringen konnten. Einige der mehr als 2.000 Anre­gungen wurden direkt umge­setzt – und so pro­fi­tieren wie­der­keh­rende Gäste ab sofort vom „Travel Light“-Angebot, das mit einem Wäsche- und Auf­be­wah­rungs­ser­vice vor allem Geschäfts­rei­sende mit dem Wunsch nach wenig Gepäck anspricht.

    Bou­ti­que­hotel Bar­celó Empe­ra­triz /​​ Madrid (c) Bar­celó Hotels & Resorts

    Statt der tra­di­tio­nellen Minibar können die Gäste rund um die Uhr ver­schie­dene Snacks wie Salate und sogar Kos­me­tik­ar­tikel wie Wim­pern­tu­sche und After­shave aus einem Menü bestellen. Vor­lieben werden für den nächsten Besuch notiert und bereit­ge­halten.

    Schnelles, kos­ten­freies WLAN ist im ganzen Haus selbst­ver­ständ­lich, Check-in und Check-out erfolgen dis­kret in kleinen Sitz­ecken, der Guest Expe­ri­ence Manager berät bei der Pla­nung des Auf­ent­halts und Eilige genießen alter­nativ zum Buffet ein Express-Früh­­stück zum kleinen Preis.

    Bou­ti­que­hotel Bar­celó Empe­ra­triz /​​ Madrid (c) Bar­celó Hotels & Resorts

    In Anleh­nung an den Namen „Empe­ra­triz“ ist die Innen­ein­rich­tung von der stil- und mode­be­wussten Kai­serin Eugenia de Mon­tijo inspi­riert, die bis zu ihrem Tod im Jahr 1920 immer wieder in Madrid resi­dierte. Avan­t­­garde-Möbel kon­tras­tieren mit klas­si­schen Ele­menten wie Pols­ter­ses­seln und Blu­men­ele­mente spie­geln die Liebe der Ehe­frau Napo­leons III. zu Pflanzen wider.

    Jedes der 146 Zimmer ist mit meh­reren USB-Anschlüssen zum Auf­laden von Mobil­te­le­fonen und Tablets aus­ge­stattet. Kaf­fee­ma­schine, Tee­ko­cher, Mine­ral­wasser und ein Kis­sen­menü gehören zum Stan­dard und Frauen freuen sich über Fön und Glätt­eisen.

    Mit Details wie hoch­wer­tigen Hand­tü­chern in ver­schie­denen Größen, Marmor- und Holz­böden statt Tep­pi­chen und viel Licht im Bad wurden wei­tere Anre­gungen rea­li­siert. Im Restau­rant „Mutis“ liegt der Fokus auf bewusstem Genuss, aber auf viel­fa­chen Wunsch gehören auch Churros – das für Madrid typi­sche Schmalz­ge­bäck – mit Scho­ko­lade zum Früh­stücks­buffet.

    Bou­ti­que­hotel Bar­celó Empe­ra­triz /​​ Madrid (c) Bar­celó Hotels & Resorts

    Inmitten des ele­ganten Vier­tels Sala­manca gelegen, ist das Bar­celó Empe­ra­triz ein nahezu idealer Aus­gangs­punkt für Stadt­er­kun­dungen und die vielen Restau­rants und Bou­ti­quen in der Nähe. Als Ergän­zung zum Guest Expe­ri­ence Manager bat das Hotel daher 25 Geschäfts­frauen mit Bezug zu Madrid um ihre Insi­der­tipps. Die per­sön­li­chen Emp­feh­lungen des modernen „Clubs der Kai­se­rinnen“ wurden in einem kom­pakten Stadt­führer zusam­men­ge­fasst, der in jedem Zimmer auf­liegt.

    Das Bar­celó Empe­ra­triz ist das vierte Bar­celó Hotel in Madrid und zählt zu den sechs Fünf-Sterne-Häu­­sern, die als Aus­hän­ge­schild der spa­ni­schen Gruppe fun­gieren. Eine Über­nach­tung für zwei Per­sonen im Dop­pel­zimmer inklu­sive Früh­stück ist ab 202 Euro buchbar.

    LETZTE ARTIKEL

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.

    Qatar Airways fliegt dreimal pro Woche nach Botswana

    Qatar Air­ways hat eine neue Ver­bin­dung nach Gabo­rone ange­kün­digt: Ab 27. Oktober 2019 geht es dreimal pro Woche in die Haupt­stadt von Bots­wana. Zum Ein­satz kommt dabei ein Airbus A350-900.

    Der teuerste Strand der Welt liegt … nicht in der Südsee

    Die Rei­se­platt­form You­Dis­cover hat die Kosten unter­sucht, die an einem ent­spannten Tag an den 300 belieb­testen Stränden der Welt in 69 Län­dern anfallen können. Das Ergebnis ist durchaus über­ra­schend.

    Zehn außergewöhnliche Regeln für Autofahrer rund um die Welt

    Wer im Aus­land ein Auto lenkt, sollte die Regeln des jewei­ligen Landes kennen. Der Miet­wagen-Spe­zia­list Sunny Cars gibt Tipps zu einigen wich­tigen, aber nicht so bekannten Gesetzen in beliebten Urlaubs­län­dern.

    Vatnajökull wird das dritte UNESCO-Weltnaturerbe in Island

    Seit wenigen Tagen gehört auch der Natio­nal­park Vat­na­jökull zum UNESCO-Welt­na­tur­erbe. Das größte Glet­scher­ge­biet Europas ist die dritte Welt­erbe­stätte in Island und bietet spek­ta­ku­läre Natur­phä­no­mene.

    Premiere in Polen: Erstes Motel One in Warschau ist eröffnet

    Das neue Motel One War­schau-Chopin befindet sich in bester Innen­stadt­lage – unweit des Frédéric-Chopin-Museums und der Musik­uni­ver­sität. Chopin und seine Werke prägen auch das Design.