Anantara Hotels: Luxuriöse Premiere auf Sri Lanka

Mit dem An­an­t­ara Peace Ha­ven Tan­galle Re­sort hat die thai­län­di­sche Ho­tel­gruppe An­an­t­ara in die­sem Jahr ihr ers­tes Haus auf Sri Lanka er­öff­net. Eine Über­nach­tung im Dop­pel­zim­mer ist ab 199 Euro in­klu­sive Früh­stück buch­bar.

Das lu­xu­riöse Strand-Hi­dea­way liegt ein­sam an der Süd­küste der In­sel zwi­schen ei­ner Ko­kos­plan­tage und ei­ner ma­le­ri­schen Bucht nahe der Klein­stadt Tan­galle. Diese Re­gion ist be­kannt für ihre gold­gel­ben Sand­strände mit tro­pi­schen Pal­men und Fels­for­ma­tio­nen, die kleine Swim­ming­pools in der Bran­dung for­men.

An­an­t­ara Peace Ha­ven Tan­galle Re­sort (c) An­an­t­ara Ho­tels, Re­sorts & Spas

Die 152 Zim­mer und Vil­len des Re­sorts kom­bi­nie­ren mo­der­nes Am­bi­ente mit Lo­kal­ko­lo­rit. Ein be­son­de­res High­light sind die 32 Pool Vil­len mit ei­nem pri­va­ten Pool und ei­nem oder zwei Schlaf­zim­mern.

Vier Re­stau­rants ent­füh­ren in die bunte Kü­che des Lan­des oder er­freuen die Gäste mit in­ter­na­tio­na­len und ita­lie­nisch-me­di­ter­ra­nen Spe­zia­li­tä­ten. Das Re­stau­rant „Verele“ be­fin­det sich di­rekt am Strand und kom­bi­niert klas­si­sche Tepp­an­yaki-Kü­che mit lo­ka­len Ge­wür­zen und Ge­rich­ten. Sea­food, Pasta und ita­lie­ni­sche Gau­men­freu­den ge­paart mit er­le­se­nen Wei­nen lo­cken ins Re­stau­rant „Il Mare“.

An­an­t­ara Peace Ha­ven Tan­galle Re­sort (c) An­an­t­ara Ho­tels, Re­sorts & Spas

Im An­an­t­ara Spa er­war­ten den Gast ayur­ve­di­sche Be­hand­lun­gen mit ge­ziel­ten Mas­sa­gen und war­men Ölen, die die Zell­re­ge­ne­ra­tion för­dern und Ver­kramp­fun­gen lö­sen. Wei­ters wer­den ver­schie­dene Ge­sichts­an­wen­dun­gen und an­ge­nehme Mas­sa­gen mit Pro­duk­ten der fran­zö­si­schen Kos­me­tik­li­nie THÉMAÉ an­ge­bo­ten.

Die Cremes, Düfte und Öle ba­sie­ren alle auf fri­schem Quell­was­ser in Kom­bi­na­tion mit ver­schie­de­nen Tee­sor­ten. Ein be­son­ders wohl­tu­en­des Er­leb­nis ist si­cher­lich die 90-mi­nü­tige Ganz­kör­per­be­hand­lung „De­tox Ce­re­mony“, die mit ent­gif­ten­den Wi­ckeln, Mas­sa­gen und Lymph­drai­na­gen dem Kör­per zu neuer Vi­ta­li­tät ver­hel­fen soll.

An­an­t­ara Peace Ha­ven Tan­galle Re­sort (c) An­an­t­ara Ho­tels, Re­sorts & Spas

Wer das Land ken­nen­ler­nen will, be­sucht na­he­ge­le­gene Tem­pel­an­la­gen und Tee­plan­ta­gen oder auch den Yala Na­tio­nal­park. Für die An­reise bie­ten sich die Flüge von Cin­na­mon Air an: Mit dem Was­ser­flug­zeug geht es täg­lich in drei Mi­nu­ten vom in­ter­na­tio­na­len Flug­ha­fen in Co­lombo nach Dick­wella, das nur zehn Fahr­mi­nu­ten vom An­an­t­ara Peace Ha­ven Tan­galle Re­sort ent­fernt ist. Al­ter­na­tiv kann man beim Re­sort auch ei­nen Trans­fer mit dem He­li­ko­pter oder ei­nem Hy­brid-SUV bu­chen. Letz­te­rer dau­ert al­ler­dings rund drei­ein­halb Stun­den.

MEHR AUS DIESER KATEGORIE