ASIENLUXUSSri Lanka

Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert am 15. De­zem­ber 2019 ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung in der Nähe auf Sri Lanka – vier Jahre nach dem Pro­jekt­be­ginn im De­zem­ber 2015. Auf die Gäste war­ten neun ex­klu­sive Pool-Vil­len und Man­si­ons, ein „Jungle-Spa“ mit ayur­ve­di­schem Arzt und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

Das Re­fu­gium ist rund 900 Me­ter vom Meer ent­fernt – um­rankt von sat­tem Grün und ei­nem Reis­feld mit wil­den Pfauen. Die Vil­len glie­dern sich da­bei ganz na­tür­lich in die tro­pi­sche Na­tur ein, die das 20.000 Qua­drat­me­ter große Grund­stück um­gibt – ein Meis­ter­werk des eng­li­schen Ar­chi­tek­ten Gary Fell, der be­reits ei­nige der schöns­ten und lu­xu­riö­ses­ten Re­sorts in Asien ge­schaf­fen hat.

Die sie­ben „Ha­ri­tha Vil­len“ mit ei­ner Größe von je­weils 110 Qua­drat­me­tern prä­sen­tie­ren sich mit kla­rer Li­ni­en­füh­rung und mo­der­nem De­sign an ei­nem von Pal­men be­wach­se­nen Hang. Ganz oben thro­nen die bei­den ma­jes­tä­ti­schen „Co­lo­nial Man­si­ons“ im für Sri Lanka ty­pi­schen Ko­lo­ni­al­stil mit ei­nem oder zwei Schlaf­zim­mern und ei­ner Größe von 191 bzw. 240 Qua­drat­me­tern.

Weil sich das Le­ben auf Sri Lanka im Freien ab­spielt, ver­füh­ren auch die licht­durch­flu­te­ten Vil­len des Lu­xus­re­sorts ihre Gäste dazu, mög­lichst viel Zeit in der Na­tur zu ver­brin­gen. Die wei­ten Ter­ras­sen­tü­ren ver­bin­den das In­nere mit dem Au­ßen. Jede Villa be­sitzt ih­ren ei­ge­nen Salz­was­ser-Pool. Von den groß­zü­gi­gen, teils über­dach­ten Au­ßen­flä­chen mit Son­nen­decks bie­tet sich ein Aus­blick auf die Reis­fel­der, die je­den Mor­gen im Son­nen­auf­gang ba­den.

Der „Jungle-Spa“ mit sei­nen vier Be­hand­lungs­räu­men blickt auf ei­nen vor­ge­la­ger­ten See und eine Tee­plan­tage. Zur Ent­span­nung war­ten ein Ja­cuzzi, ein Dampf­bad, ein Kräu­ter­bad und eine Sauna. Ein Pa­vil­lon am See steht für Yoga und Me­di­ta­tion zur Ver­fü­gung und ein Fit­ness­cen­ter zum Aus­powern.

Das Re­stau­rant des Re­sorts hält den gan­zen Tag über eine Aus­wahl an Ge­rich­ten aus der gan­zen Welt be­reit. Viele der ver­wen­de­ten Zu­ta­ten stam­men aus dem ei­ge­nen Or­ga­nic Gar­den so­wie von lo­ka­len Fi­schern oder Bau­ern. Galle als nächs­ter grö­ße­rer Ort ist rund 25 Mi­nu­ten ent­fernt. Die Preise be­gin­nen bei 600 US-Dol­lar pro Villa und Nacht in­klu­sive Früh­stück.

www.harithavillas.com

Back to top button
Close