Blue­print

A per­fect ba­lance of ex­hilara­ting fle­xi­blity and the ef­fort­less sim­pli­city of the Code Sup­ply Co. Wor­d­Press the­mes.

The ul­ti­mate pu­bli­shing ex­pe­ri­ence is here.

Bregenzerwald: Käse zum Tee im Genießer-Romantik Hotel Das Schiff

Be­reits 1998 rief Pio­nier Hans Pe­ter Metz­ler vom Ge­nie­ßer-Ro­man­tik Ho­tel Das Schiff den Ver­ein Kä­se­straße Bre­gen­zer­wald ins Le­ben.
Hotel Das Schiff (c) Lukas Kirchgasser

Die Kä­se­straße Bre­gen­zer­wald ist eine Marke, ein Ver­ein, ein öko­lo­gi­sches Vor­zei­ge­pro­jekt und Teil der Kul­tur des Bre­gen­zer­walds. Ver­kos­tun­gen und Hof­füh­run­gen sind hier Teil des Ur­laubs­pro­gramms. Be­reits 1998 rief Pio­nier Hans Pe­ter Metz­ler vom Ge­nie­ßer-Ro­man­tik Ho­tel Das Schiff den Ver­ein ins Le­ben.

Die The­men Re­gio­na­li­tät und Nach­hal­tig­keit lebt Fa­mi­lie Metz­ler im Vier-Sterne-Fa­mi­li­en­be­trieb in Vor­arl­berg be­reits seit Jahr­zehn­ten. Pro­dukte aus der Nach­bar­schaft und Käse, But­ter und Milch von der Kä­se­straße ge­nie­ßen die Ur­lau­ber beim Früh­stücks­buf­fet und abends beim Gour­met-Menü in der „Wäl­der Stube 1840“ im Ge­nie­ßer-Ro­man­tik Ho­tel Das Schiff.

Das Schiff
Kä­se­brett Früh­stück (c) Das Schiff

Nach­mit­tags wird Käse zum Tee ser­viert und bei ei­nem köst­li­chen Kä­se­tel­ler kom­men Gäste ebenso in den Ge­nuss die­ser hei­mi­schen Spe­zia­li­tät. Ne­ben dem gut sor­tier­ten Wein­kel­ler gibt es auch ei­nen ei­ge­nen Käse­kel­ler Ge­nie­ßer-Ro­man­tik Ho­tel Das Schiff. Die Drei­stu­fen­land­wirt­schaft, das Be­wirt­schaf­ten im Tal, den Vor­sä­ßen und auf den Al­pen, ist zum im­ma­te­ri­el­len Kul­tur­erbe er­klärt wor­den.

37 Sen­nal­pen zählt die Kä­se­straße, die auf ver­schie­de­nen Wan­der­rou­ten er­reich­bar sind. Sen­ner er­klä­ren gerne ihr Hand­werk und be­loh­nen den Auf­stieg mit Köst­lich­kei­ten. Auf den Al­pen wird die­ser noch größ­ten­teils von Hand ge­schöpft, die Milch frisch und roh ver­ar­bei­tet. Vier Berg­bah­nen er­leich­tern den Auf­stieg zu hö­her ge­le­ge­nen Alm­hüt­ten.

Jo­sef Schwarz­ler /​ Alpe Ge­rischg­schwend (c) Ver­ein Kä­se­straße

Im Herbst und Win­ter zieht es die Sen­ner wie­der ins Tal in ihre oft klei­nen, fa­mi­liär ge­führ­ten Be­triebe. Auch dort lohnt ein Be­such, um die Kunst des Kä­se­ma­chens zu er­le­ben. Be­son­ders im Herbst fin­det ein ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm von Ver­kos­tun­gen, Hof­füh­run­gen, Rund­gän­gen und Koch­kur­sen statt. Rund 180 Mit­glie­der zäh­len zum „Ver­ein Kä­se­straße“. Im Mit­tel­punkt ste­hen die bäu­er­li­chen Er­zeu­ger, Bau­ern­höfe mit Hof­lä­den, Dorf­sen­ne­reien, Alp­sen­ne­reien.

Das Schiff er­weist sich als El­do­rado für fein­sin­nige Ge­nie­ßer. So be­ein­druckt diese his­to­ri­sche Fe­ri­en­adresse nicht nur durch ihre ru­hige Lage mit un­ver­gleich­li­chen Aus­bli­cken in die Berg­welt, die Gäste schät­zen be­son­ders das tra­di­tio­nelle und doch mo­derne Am­bi­ente.

Das Schiff
Ho­tel Das Schiff /​ Käse­kel­ler (c) Mi­chael Gunz

Die groß­zü­gi­gen Sui­ten zeu­gen vom Kön­nen der hei­mi­schen Hand­wer­ker, je­der Um­bau er­folgte sehr be­hut­sam und mit höchs­tem An­spruch an Ar­chi­tek­tur und ver­wen­dete Ma­te­ria­lien. Im Well­ness­be­reich ver­stellt nichts den Blick in die Na­tur. Vom Pool im weit­läu­fi­gen Gar­ten ge­nießt man ab­so­lute Ruhe und ein herr­li­ches Pan­orama.

Rund um das be­schau­li­che Hit­ti­sau er­öff­net sich ein Wan­der- und Rad­pa­ra­dies, für Ab­wechs­lung sor­gen nahe Golf­plätze. Kul­tur­lieb­ha­ber ge­nie­ßen Klas­sik­fes­ti­vals, wie die Schu­ber­tiade Schwar­zen­berg, alpen:arte und quarta oder die Bre­gen­zer Fest­spiele. Mu­seen und Aus­stel­lun­gen lo­cken ebenso wie die hüb­schen Städte Feld­kirch, Ho­hen­ems, Dorn­birn oder Bre­genz.

Vor mehr als 25 Jah­ren wurde Erna Metz­ler als erste Frau Vor­arl­bergs mit ei­ner Haube von Gault Mil­lau aus­ge­zeich­net. Mit Un­ter­stüt­zung ei­nes jun­gen Teams zeich­net sie noch im­mer für die raf­fi­nier­ten und zu­gleich bo­den­stän­di­gen Me­nüs der Haus­gäste ver­ant­wort­lich.

Ho­tel Das Schiff (c) Lu­kas Kirch­gas­ser

In der La­den­wirt­schaft Er­nele, dem mo­der­nen Holz­ku­bus, wird vor den Au­gen der Gäste kom­pro­miss­los re­gio­nal auf­ge­kocht. In die viel­fach prä­mierte, his­to­ri­sche Wäl­der Stube 1840 wie­derum kehrte mit Bernd Rei­mer ein al­ter Be­kann­ter an den Herd zu­rück, der das À‑la-carte-Re­stau­rant bis vor drei Jah­ren be­reits un­ter die 100 bes­ten Re­stau­rants des Lan­des kochte.

Das Ho­tel zählt auch zur re­nom­mier­ten Ver­ei­ni­gung der Ro­man­tik Ho­tels & Re­stau­rants. In Ös­ter­reich ver­eint Ro­man­tik der­zeit 15 be­kannte Ho­tels mit zu­ge­hö­ri­gen Re­stau­rants, ein Zwei-Hau­ben-Re­stau­rant und 25 Cha­lets un­ter sei­nem Mar­ken­dach. Aus­ge­zeich­nete Ku­li­na­rik und ge­lebte Re­gio­na­li­tät ver­ei­nen die per­sön­lich ge­führ­ten Häu­ser zu ei­ner ex­klu­si­ven Kol­lek­tion für höchste An­sprü­che un­ter dem Dach der star­ken Marke Ro­man­tik, die im Jahr 2022 ihr 50-jäh­ri­ges Be­stehen fei­ert.

www.romantikhotels.com /​ www.schiff-hittisau.com /​ www.kaesestrasse.at

Total
1
Shares
Prev
Singapur: Keine Testpflicht bei der Einreise für vollständig Geimpfte

Singapur: Keine Testpflicht bei der Einreise für vollständig Geimpfte

Vollständig geimpfte Besucher können ab sofort in Singapur einreisen, ohne dass

Next
Berge, Küste, Wüste, Wadis: Die schönsten Landschaften im Oman
Oman

Berge, Küste, Wüste, Wadis: Die schönsten Landschaften im Oman

Die Landschaften des Sultanats Oman locken mit Sanddünen und Oasen, Höhlen und

You May Also Like