Qatar

Drei Tage in Doha: Die besten Tipps für einen Kurzurlaub in Qatar

Qa­tar ist reich an Kunst, Kul­tur und Tra­di­tion – ein klei­nes, aber fei­nes Land, das nur dar­auf war­tet, ent­deckt zu wer­den. Selbst in nur drei Ta­gen lässt sich hier un­glaub­lich viel se­hen und er­le­ben. Wir ha­ben die bes­ten Tipps für ei­nen Kurz­ur­laub in Doha.

Na­tio­nal Mu­seum of Qa­tar (c) Qa­tar Tou­rism Aut­ho­rity

Tag 1 /​ Vormittag

Der erst Tag könnte mit ei­nem Be­such des Na­tio­nal­mu­se­ums von Qa­tar (NMoQ) be­gin­nen, um in die Ge­schichte und Kul­tur des Lan­des ein­zu­tau­chen. Für das Mit­tag­essen emp­fiehlt sich das „Ji­wan” di­rekt im NMoQ, das eine von der Na­tur und den rei­chen Tra­di­tio­nen Qa­tars in­spi­rierte Spei­se­karte bie­tet – oder Sie wäh­len ei­nes der vie­len Re­stau­rants und Ca­fés in Ms­hei­reb Down­town Doha.

Nobu Roof­top (c) Qa­tar Tou­rism

Tag 1 /​ Nachmittag

Wäh­rend ei­nes Spa­zier­gangs durch den MIA-Park und ei­ner an­schlie­ßen­den Boots­fahrt mit ei­ner tra­di­tio­nel­len Dhau kön­nen sie den Pan­ora­ma­blick auf die glit­zernde Sky­line von Doha be­wun­dern. Be­en­den Sie den Tag mit ei­nem abend­li­chen Bum­mel über den Souk Wa­qif und be­su­chen Sie das „Nobu Doha” im Four Sea­sons Ho­tel Doha. Hier war­ten ein spek­ta­ku­lä­rer Blick auf den Ara­bi­schen Golf zu Su­shi und an­de­ren fern­öst­li­chen Spe­zia­li­tä­ten mit ori­en­ta­li­schem Touch.

Qatar
Qa­nat Quar­tier /​ The Pearl Qa­tar (c) Qa­tar Tou­rism

Tag 2 /​ Vormittag

Das ve­ne­zia­nisch in­spi­rierte Qa­nat Quar­tier auf „The Pearl Qa­tar” ist be­kannt für seine flip­pige, In­sta­gram-taug­li­che Ar­chi­tek­tur. Das Vier­tel ver­fügt so­gar über eine ei­gene Ver­sion der Ri­alto-Brü­cke, die sich ideal als Fo­to­ku­lisse eig­net. Sie kön­nen aber auch in ei­nem der erst­klas­si­gen Spa- und Well­ness-Re­sorts in Qa­tar in den Tag star­ten – bei­spiels­weise im Sharq Vil­lage & Spa, im Sis­ley Pa­ris Spa, im W Doha oder im Four Sea­sons Ho­tel Doha.

Khor Al Adaid (c) Qa­tar Tou­rism Aut­ho­rity

Tag 2 /​ Nachmittag

Eine Tour zur Khor Al Adaid bei Son­nen­un­ter­gang muss ein­fach sein. Auch be­kannt als „Bin­nen­meer“ ist dies ei­ner der we­ni­gen Orte auf der Welt, wo das Meer bis tief in die Wüste ragt. Bu­chen Sie ei­nen Auf­ent­halt im „Re­gency Se­aline Camp”, das für sein Glam­ping-Kon­zept be­kannt ist – ein­schließ­lich kli­ma­ti­sier­ter Un­ter­kunft und Mahl­zei­ten in ei­nem Be­dui­nen-Camp.

Al Hazm Mall (c) Qa­tar Tou­rism

Tag 3 /​ Vormittag

Al Hazm be­deu­tet so viel wie „der hö­here Ort“, ist im ita­lie­ni­schen Stil er­baut und be­her­bergt Ge­schäfte, Ca­fés und Re­stau­rants – ein idea­les Ziel für ei­nen ent­spann­ten Vor­mit­tag in Qa­tar. Sie kön­nen aber auch die Se­hens­wür­dig­kei­ten Qa­tars von ei­nem Heiß­luft­bal­lon aus luf­ti­ger Höhe be­wun­dern.

Qatar
Ms­hei­reb (c) Qa­tar Tou­rism Aut­ho­rity

Tag 3 /​ Nachmittag

Ma­chen Sie sich auf den Weg nach Ms­hei­reb Down­town Doha, um das welt­weit erste nach­hal­tige Stadt­er­neue­rungs­pro­jekt zu er­kun­den, be­su­chen Sie die Mu­seen, Re­stau­rants und Ca­fés und fah­ren Sie eine Runde mit der kos­ten­lo­sen Stra­ßen­bahn! Ein Lu­xus-Er­leb­nis zum Ab­schluss der Reise ist eine Well­ness-Be­hand­lung mit an­schlie­ßen­dem Abend­essen un­ter dem Ster­nen­him­mel auf dem Hub­schrau­ber­lan­de­platz des Mar­riott Mar­quis Doha.

www.visitqatar.qa

MEHR AUS DIESER KATEGORIE