Kärnten: Winteridylle im Hotel Seefischer am Millstätter See

Die Re­gion um den Mill­stät­ter See in Kärn­ten eig­net sich her­vor­ra­gend für eine Win­ter­fri­sche – zum Bei­spiel im Ho­tel See­fi­scher, das in ei­ner stil­len, un­ver­bau­ten Bucht mit di­rek­tem Blick auf den See liegt. Hier kann man ent­span­nen und ab­schal­ten und hat da­bei eine herr­li­che Land­schaft vor Au­gen.

Die Re­gion rund um das Hi­dea­way der Fa­mi­lie Berndl bie­tet al­les für ei­nen ge­nuss­vol­len Win­ter­ur­laub. Das nahe Ski­ge­biet Bad Klein­kirch­heim-St. Os­wald in den sanf­ten Nock­ber­gen ist mit dem ho­tel­ei­ge­nen Ski-Taxi in nur 15 Mi­nu­ten er­reich­bar. Bei op­ti­ma­len Wet­ter­be­din­gun­gen kön­nen die Pis­ten bis April be­fah­ren wer­den.

Seefischer
See­fi­scher /​ In­door Strand (c) Gert Per­auer

Rund um den See so­wie in Bad Klein­kirch­heim und auf der Tur­ra­cher Höhe ste­hen ge­spurte Lang­lauf­loi­pen zur Ver­fü­gung und die vier Ki­lo­me­ter lange Na­tur­ro­del­bahn bei der Schwai­ger­hütte in Mill­statt lädt zu ei­ner lus­ti­gen Ab­fahrt ein.

Das High­light im See­fi­scher ist das SPA Haus – im Win­ter ein be­son­ders ku­sche­li­ger Ort. Im „In­door Strand“ – ei­nem licht­durch­flu­te­ten Ru­he­raum mit gro­ßen Pan­ora­ma­fens­tern – er­scheint der See zum Grei­fen nah. Schwit­zen mit Aus­blick kann man auch in der See­sauna. Das urige Holz­häus­chen wurde auf Pfäh­len di­rekt ins Was­ser ge­baut. Als Tauch­be­cken nach dem Sau­na­gang steht der See be­reit.

Seefischer
See­fi­scher /​ See­sauna (c) Ro­man­tik­ho­tel See­fi­scher

Der In­door- und Out­door-Pool ist ganz­jäh­rig auf 30 Grad be­heizt und eine Sau­na­land­schaft mit Bio-Gra­nat­stein­sauna, Dampf­bad und So­le­grotte bie­tet sich zum ge­sun­den Schwit­zen an. Im SPA Sa­lon war­ten zu­dem hoch­wer­tige Be­auty- und Well­ness­be­hand­lun­gen.

Im vom Gault Mil­lau viel­fach aus­ge­zeich­ne­ten Re­stau­rant wer­den Spe­zia­li­tä­ten aus dem Al­pen-Adria-Raum kre­denzt. Die Fa­mi­lie Berndl setzt da­bei auf hoch­wer­tige Pro­dukte von Part­nern aus der na­hen Um­ge­bung wie Bio­ge­müse, Nock­berge-Alm­rind, Wild­fang aus dem Mill­stät­ter See oder Wild aus der ei­ge­nen Jagd.

www.seefischer.at

MEHR AUS DIESER KATEGORIE