ÖSTERREICHVorarlberg

Kleinwalsertal: Ifen Hotel eröffnet neuen Outdoor Infinity Pool

Das Ifen Ho­tel im Klein­wal­ser­tal – an der Grenze zu Deutsch­land im Bun­des­land Vor­arl­berg ge­le­gen – ist um eine At­trak­tion rei­cher: Ein neuer, 25 Me­ter lan­ger Out­door In­fi­nity-Pool lädt ab so­fort zum Schwim­men ein und ist mit sei­nem in­no­va­ti­ven De­sign zu­gleich ein ech­ter Blick­fang.

Auf Stel­zen ge­baut, er­hebt sich der Pool im Kon­trast zur um­ge­ben­den Na­tur über dem Gar­ten der An­lage und reckt sich dem Him­mel und den Ber­gen spek­ta­ku­lär ent­ge­gen. Über ei­nen Auf­zug ist die Pool-Etage mit dem Gar­ten­ge­schoss und dem Well­ness­be­reich des Ho­tels ver­bun­den.

Ifen Hotel
Ifen Ho­tel, Out­door In­fi­nity-Pool (c) Tra­vel Charme Ho­tels & Re­sorts

Im Pool selbst ge­nie­ßen die Gäste ei­nen traum­haf­ten Aus­blick auf die al­pine Berg­welt, wäh­rend Un­ter­was­ser-Sitz­bänke mit Hy­dro­jet-Mas­sa­ge­dü­sen für die nö­tige Ent­span­nung sor­gen.

Im „Pu­ria Spa” des Ifen Ho­tel las­sen sich die in­ne­ren Ak­kus im Nu wie­der auf­la­den und die Power der Na­tur am ei­ge­nen Leib spü­ren. Auf mehr als 2.300 Qua­drat­me­tern Flä­che er­öff­nen sich hier den Gäs­ten zahl­rei­che in­di­vi­du­elle Wege zu neuer En­er­gie.

Ifen Hotel
Ifen Ho­tel (c) Tra­vel Charme Ho­tels & Re­sorts

Ganz­heit­li­che Pfle­ge­kon­zepte, Sauna- und Was­ser­wel­ten so­wie die ele­men­tare Kraft der Al­pen zei­gen die po­si­tive Wir­kung von Hö­hen­luft auf Blut­druck, Sauer­stoff­trans­port und Schlaf, die me­di­zi­nisch be­legt sind. Diese Wohl­fühl­mo­mente wir­ken noch lange nach dem Auf­ent­halt nach.

Das Kon­zept des Well­ness­be­reichs fo­kus­siert sich da­bei auf die vier Säu­len Schön­heit, Be­we­gung, Ent­span­nung und Er­näh­rung. Hüt­ten­sauna, Gra­dier­werk und Al­pen­kräu­ter-Dampf­bad er­fül­len die Wün­sche der Gäste.

Ifen Ho­tel, Out­door In­fi­nity-Pool (c) Tra­vel Charme Ho­tels & Re­sorts

Als ei­nes der schöns­ten Hoch­ge­birgs­tä­ler der Al­pen bie­tet das Klein­wal­ser­tal ganz­jäh­rig je­den Tag Neues. Im Som­mer füh­ren 185 Ki­lo­me­ter Wan­der- und Bike-Rou­ten vor­bei an duf­ten­den Alm­wie­sen und schnee­be­deck­ten Gip­feln, im Win­ter lo­cken ver­schie­denste Un­ter­neh­mun­gen auf und ab­seits der Pis­ten – dar­un­ter 45 Ki­lo­me­ter Lang­lauf­loi­pen.

Wenn im Früh­jahr das Grün wie­der em­por­sprießt und der erste En­zian sich zur Sonne neigt, lädt das Ho­tel zum Gril­len mit Al­pen­fee­ling und zu ab­wechs­lungs­rei­chen Aus­flü­gen mit ei­nem gran­dio­sen Berg­pan­orama ein.

Ifen Ho­tel, Spa Ru­he­raum (c) Tra­vel Charme Ho­tels & Re­sorts

Für die Be­we­gung an der fri­schen Luft ste­hen aus­ge­wie­sene Out­door-Ex­per­ten zur Seite – bei­spiels­weise bei Schnee­schuh­wan­dern, Trailrun­ning oder Fre­e­letics. Eine wild­ro­man­ti­sche Stim­mung of­fen­bart sich bei der ge­führ­ten Fa­ckel­wan­de­rung durch die Breit­ach­klamm in der Abend­däm­me­rung.

Nicht zu­letzt weiß das Ifen Ho­tel durch ex­zel­lente, nach­hal­tige Ku­li­na­rik zu über­zeu­gen und sorgt da­mit für ab­wechs­lungs­rei­che Ge­nuss­mo­mente nach ei­nem auf­re­gen­den Tag in den Ber­gen. Drei ver­schie­dene Re­stau­rants schaf­fen eine ei­gene Er­leb­nis­welt.

Ifen Hotel
Ifen Ho­tel, Food Sharing (c) Tra­vel Charme Ho­tels & Re­sorts

In der „Ki­lian Stuba” kre­iert Ster­ne­koch Sa­scha Kem­me­rer au­then­ti­sche Gour­met-Ge­richte mit fran­ko­phi­lem Touch und bringt Welt­of­fen­heit auf den Tel­ler. Im „Car­no­zet” wer­den vor al­lem re­gio­nale Köst­lich­kei­ten ser­viert und das „Theo’s” ver­eint schließ­lich das Beste aus bei­den Wel­ten.

www.travelcharme.com

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"