ASIENSri Lanka

Amari Galle: Neues Strandresort eröffnet auf Sri Lanka

Die ONYX Hos­pi­ta­lity Group hat in der his­to­ri­schen Stadt Galle der Süd­west­küste von Sri Lanka das erste Haus der In­sel un­ter der Marke „Amari“ er­öff­net: Das neue Amari Galle liegt di­rekt am Strand, ver­fügt über 172 Zim­mer und ist nur we­nige Geh­mi­nu­ten vom UNESCO-Welt­kul­tur­erbe Galle Fort ent­fernt.

Auch die be­lieb­ten Was­ser­sport­ziele Un­awatuna und Hik­ka­duwa, wo vor al­lem Tau­chen, Schnor­cheln, Wind­sur­fen und Ki­te­sur­fen auf dem Pro­gramm ste­hen, be­fin­den sich in der Nähe des Ho­tels. Vom in­ter­na­tio­nale Flug­ha­fen in Co­lombo sind es al­ler­dings doch gut zwei­ein­halb Stun­den mit dem Auto.

Amari Galle Sri Lanka (c) Amari Ho­tels & Re­sorts

Je­des Zim­mer und jede Suite bie­ten di­rek­ten Meer­blick und ei­nen ei­ge­nen Bal­kon. Licht­durch­flu­tete In­te­ri­eurs sol­len den Ozean mit be­ru­hi­gen­den Far­ben ein­fan­gen und ein Strand­haus-Fee­ling schaf­fen, das die ma­ri­time Um­ge­bung au­then­tisch wi­der­spie­gelt.

Ins­ge­samt ste­hen fünf Ka­te­go­rien zur Wahl: De­luxe Zim­mer mit Meer­blick oder mit Ter­rasse und Meer­blick, Grand De­luxe-Zim­mer mit Meer­blick, Sui­ten mit ei­nem Schlaf­zim­mer und eine 360 Qua­drat­me­ter große Prä­si­den­ten­suite mit Dach­ter­rasse und pri­va­tem Pool.

Amari Galle Sri Lanka (c) Amari Ho­tels & Re­sorts

In der „Ahara Gour­met Gal­lery“ – ei­nem Re­stau­rant im Markt-Stil – in­ter­agie­ren die Gäste mit den Kö­chen und er­le­ben die Aro­men der asia­ti­schen und in­ter­na­tio­na­len Kü­che, die von der Street Food-Kul­tur der Re­gion in­spi­riert ist.

Der „Shore­line Be­ach Club“ bie­tet die ideale Ku­lisse, um bei Snacks und Cock­tails die Aus­sicht auf das Meer zu ge­nie­ßen – und in der „Roof­top Bar Bommu“ ent­spannt man bei klas­si­schen und in­no­va­ti­ven Cock­tails, lo­ka­len Ta­pas und DJ-Chill Out Beats.

Amari Galle Sri Lanka (c) Amari Ho­tels & Re­sorts

Ein­zig­ar­tig in den Amari-Häu­sern ist die für alle Gäste rund um die Uhr zu­gäng­li­che „Voya­ger Lounge“ als kom­for­ta­bler Rück­zugs­ort zum Le­sen, Ar­bei­ten oder für leichte Mahl­zei­ten. Sie ver­fügt über eine Bi­blio­thek so­wie Du­schen und ge­räu­mige Schließ­fä­cher – per­fekt für Rei­sende mit frü­her An­kunft oder spä­ter Ab­reise.

Für Fa­mi­lien ste­hen un­ter an­de­rem ein Kin­der­be­cken, ein be­auf­sich­tig­ter Kin­der­club und auf An­frage auch ein Ba­by­sit­ter-Ser­vice be­reit. Im „Breeze Spa“ war­tet un­ter an­de­rem das spe­zi­ell für das Amari Galle ent­wi­ckelte „Galle Cey­lon Retreat Pa­ckage“, bei dem klas­si­sche lo­kale Ge­würze und Kräu­ter ver­wen­det wer­den.

Amari Galle Sri Lanka (c) Amari Ho­tels & Re­sorts

Das Strand­re­sort ist in die­sem Jahr be­reits die dritte Amari-Neu­eröff­nung des Kon­zerns. Mit dem OZO Kandy und dem OZO Co­lombo be­treibt ONYX zu­dem noch zwei wei­tere Ho­tels auf Sri Lanka. Mit dem ak­tu­el­len Er­öff­nungs­an­ge­bot des Amari Galle ist eine Nacht in­klu­sive Früh­stück bis ein­schließ­lich 31. Ok­to­ber 2017 be­reits ab rund 99 Euro (zu­züg­lich Steu­ern und Ser­vice­ge­büh­ren) buch­bar.

de.amari.com/galle-srilanka

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"