More

    Nobu Hotel Barcelona: Die heißeste Hoteleröffnung des Jahres

    Die Nobu Ho­tels er­obern Eu­ropa: Nach Lon­don, Mar­bella und Ibiza kommt die Ho­tel­kette von Star­koch No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa, Schau­spie­ler Ro­bert de Niro und Film­pro­du­zent Meir Te­per nun auch nach Bar­ce­lona. Schon jetzt wird das Nobu Ho­tel Bar­ce­lona als hei­ßeste Ho­tel­eröff­nung des Jah­res ge­fei­ert. Der Start­schuss er­folgt am 19. Sep­tem­ber.

    Der für seine ja­pa­ni­sche Fu­si­ons­kü­che be­kannt No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa hat mitt­ler­weile un­zäh­lige Re­stau­rants in den wich­tigs­ten Me­tro­po­len der Welt er­öff­net. Na­tür­lich gibt es auch im neuen Nobu Ho­tel Bar­ce­lona ein Nobu-Re­stau­rant – das al­ler­erste der Stadt.

    High­light un­ter den fei­nen ja­pa­ni­schen Spe­zia­li­tä­ten wird das Ge­richt sein, das Matsu­hisa von An­fang an mit­prägte – der mit Miso ma­ri­nierte „Black Cod”. Da sich das Re­stau­rant im 23. Stock­werk be­fin­det, ha­ben die Gäste ei­nen atem­be­rau­ben­den Aus­blick auf die Stadt und das Meer.

    Ne­ben der Lobby be­fin­det sich das „Ko­zara“, was über­setzt so viel wie „klei­ner Tel­ler“ be­deu­tet. Hier wer­den zu ja­pa­ni­schen Ta­pas ein Sake oder ein Whisky-Cock­­tail ser­viert. Wer sich lie­ber nicht zu weit von sei­nem Zim­mer ent­fer­nen möchte, kann den 24-Stun­­­den-Zim­­mer­­ser­vice nut­zen, der eine große Aus­wahl an Ge­rich­ten di­rekt aus der Nobu-Kü­che be­reit stellt.

    Gaudi und japanisches Handwerk

    Wie alle Nobu Ho­tels setzt auch das neue Haus in Bar­ce­lona auf lei­den­schaft­li­chen Ser­vice, be­schei­de­nen Lu­xus und un­ver­wech­sel­ba­res De­sign mit ja­pa­ni­schen Ein­flüs­sen. Ka­ta­la­nisch in­spi­rier­tes De­kor mit Wer­ken von Gaudi ver­mischt sich mit dem tra­di­tio­nel­len ja­pa­ni­schen Hand­werk Kint­sugi – der Kunst, ge­bro­chene oder ge­sprun­gene Ke­ra­mik mit Gold, Sil­ber oder Pla­tin zu re­pa­rie­ren, um Col­la­gen aus Ma­te­ria­lien, Tex­tu­ren und Räu­men zu schaf­fen.

    Das Ho­tel be­fin­det sich im Stadt­teil Eixample un­weit der Plaza de Es­paña und der Las Ram­blas – der be­kann­tes­ten Fla­nier­meile in Bar­ce­lona. Viele Se­hens­wür­dig­kei­ten sind so­mit be­quem zu Fuß er­reich­bar. Zu­dem er­hal­ten die Gäste ex­klu­sive Ge­heim­tipps vom Team vor Ort – von Ro­bert De Ni­ros Lieb­lings­re­stau­rant über die Bars, die Nobu Matsu­hisa gerne be­sucht, bis zu den per­sön­li­chen Tipps von Meir Te­pers, wo man in der Stadt am bes­ten tan­zen ge­hen sollte.

    Zimmerpreise ab 250 Euro pro Nacht

    In Kürze wird das Nobu Ho­tel Bar­ce­lona auch noch ei­nen Well­ness­be­reich mit Fit­ness­stu­dio und Spa, eine Ko­z­ara-Ter­rasse für Lunch und Din­ner im Freien, ein Au­di­to­rium und ein Café mit fri­schem Ba­­rista-Kaf­­fee er­öff­nen. Die Zim­mer­preise be­gin­nen ak­tu­ell bei 250 Euro pro Nacht in ei­nem De­luxe Sky­line Zim­mer.

    Das erste Nobu Ho­tel wurde 2013 in­ner­halb des Caesar‘s Pa­lace in Las Ve­gas er­öff­net. Das Nobu Ho­tel City of Dreams Ma­nila folgte 2014 und das Nobu Ho­tel Miami Be­ach 2016. Im Jahr 2017 gin­gen Ho­tels in Ma­libu, Lon­don, Ibiza und Palo Alto an den Start, ein Jahr spä­ter dann auch in Mar­bella. Das Nobu Ho­tel Los Ca­bos er­öff­nete erst kürz­lich. Wei­tere Häu­ser sind in Ri­yadh, Chi­cago, To­ronto, São Paulo, At­lanta, Tel Aviv, War­schau und Lon­don ge­plant.

    www.barcelona.nobuhotels.com

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Schlafen über den Wolken: Die höchsten Hotelzimmer

    Das JW Mar­riott Mar­quis in Du­bai ist mit 355 Me­tern das der­zeit höchste Ge­bäude der Welt, das aus­schließ­lich als Ho­tel ge­nutzt wird. Noch wei­ter in den Wol­ken liegt aber das Grand Hyatt in Shang­hai.

    Der ultimative Travel Guide für alle Fans von Harry Potter

    Tra­vel­cir­cus hat ei­nen ul­ti­ma­ti­ven Tra­vel Guide für alle Fans von Harry Pot­ter er­stellt. Wir stel­len die zau­ber­haf­ten Dreh­orte vor und ver­ra­ten, wo sich J.K. Row­ling zu ih­ren Ro­ma­nen in­spi­rie­ren ließ.

    Diese zehn Hotels liefern das perfekte Instagram-Motiv

    Im­mer mehr junge Ur­lau­ber pla­nen ihre Rei­sen vor al­lem rund um das per­fekte Foto auf In­sta­gram. Für sie hat Hotels.com zehn Ho­tels auf der gan­zen Welt er­mit­telt, die das per­fekte Mo­tiv lie­fern.

    Karibik: Meine Suite – und mein eigener Pool auf Saint Lucia

    Gibt es et­was Schö­ne­res, als sich bei ho­hen Tem­pe­ra­tu­ren im küh­len Nass zu er­fri­schen? Ja – wenn es der ei­gene Pool ist. Auf Saint Lu­cia gibt es so man­ches Re­sort, das Sui­ten oder Vil­len mit Pool an­bie­tet.

    Sechs neue Designhotels von Stockholm bis Jamaica

    Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels be­grüßt wie­der sechs neue Mit­glie­der, von de­nen je­des für sich ein­zig­ar­tig ist – von Ant­wer­pen bis Los An­ge­les und von Stock­holm bis Ja­maica.

    Diese außergewöhnlichen Seen gehören auf die Bucket List

    Un­ter­was­ser­ho­tels, ver­sun­kene Dör­fer und ein ach­tes Welt­wun­der: Man­che Seen in Eu­ropa ste­chen durch mär­chen­hafte Le­gen­den, rät­sel­hafte Funde und spek­ta­ku­läre Na­tur­be­ge­ben­hei­ten her­vor.

    Glamping: Außergewöhnliche Unterkünfte in Europa

    „Glam­ping“ ver­eint Ur­laub mit­ten in der Na­tur mit kom­for­ta­blen und oft auch sty­li­schen Un­ter­künf­ten. Das Rei­se­por­tal www.glamping.info hat ei­nige be­son­dere An­ge­bote in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. 

    Relais & Châteaux begrüßt neue Luxushotels im Portfolio

    Die Ho­tel- und Re­stau­rant­ver­ei­ni­gung Re­lais & Châ­teaux hat wie­der neue Mit­glie­der in ihr Port­fo­lio auf­ge­nom­men. Sie­ben möch­ten wir Ih­nen hier nä­her brin­gen, weil sie ab­so­lut au­ßer­ge­wöhn­lich sind.