More

    Luxus in Rom: Sofitel Rome Villa Borghese in neuem Glanz

    Das So­fi­tel Rome Villa Borghese hat nach ei­ner um­fang­rei­chen Re­no­vie­rung wie­der seine Pfor­ten im Her­zen der ita­lie­ni­schen Haupt­stadt ge­öff­net. Das neue De­sign aus der Fe­der des Ar­chi­tek­ten und In­­­te­­rior-Spe­zia­­lis­­ten Jean-Phil­ippe Nuel ver­eint künf­tig ita­lie­ni­schen Charme mit dem fran­zö­si­schen Le­bens­ge­fühl der Marke So­fi­tel.

    So­fi­tel Rome Villa Borghese (c) Ac­cor­Ho­tels

    Das 78 Zim­mer um­fas­sende Ho­tel be­fin­det sich in ei­nem ehe­ma­li­gen rö­mi­schen Pa­lazzo in ei­ner ru­hi­gen Sei­ten­straße im Zen­trum der Stadt. Be­liebte Se­hens­wür­dig­kei­ten wie der Trevi-Brun­­­nen, die Villa Me­dici und die Spa­ni­sche Treppe sind von hier be­quem zu Fuß er­reich­bar. Zu den Neue­run­gen zäh­len ne­ben dem De­sign auch grö­ßere Sui­ten, ein Fit­ness­cen­ter und ein neues Wel­l­­ness-Pro­­gramm.

    Pan­orama-Bli­­cke und ita­lie­ni­sche Gau­men­freu­den war­ten im „Set­timo”: Die ele­gante Dach­­ter­ras­­sen-Lounge samt Re­stau­rant in der sie­ben­ten Etage bie­tet ei­nen herr­li­chen Blick auf den Ho­tel­gar­ten und den Pe­ters­dom und wirkt mit ih­rem üp­pi­gen grü­nen In­te­ri­eur wie eine Gar­ten­oase. Chef­koch Gui­seppe D’Alessio ser­viert hier eine mo­derne rö­mi­sche Kü­che – zu­be­rei­tet aus re­gio­na­len Zu­ta­ten und teils in­spi­riert von der ein­fa­chen und tra­di­tio­nel­len „Cu­cina Po­vera“.

    So­fi­tel Rome Villa Borghese (c) Ac­cor­Ho­tels

    Im stil­vol­len De­sign von Jean Phil­ippe Nuel ist das ita­lie­ni­sche „Dolce Vita“-Gefühl stets prä­sent: So zie­ren den Ho­tel­ein­gang auf­fäl­lige Farb­ak­zente, die eine mo­derne Lounge mit klas­si­schem Am­bi­ente ent­ste­hen las­sen, wäh­rend die De­cken der Gäs­te­zim­mer von Meis­ter­wer­ken ge­schmückt sind, wel­che die Il­lu­sion ei­nes Him­mels­ge­wöl­bes ent­ste­hen las­sen.

    Zum be­son­de­ren Ser­vice zählt un­ter an­de­rem ein spe­zi­el­les Ker­zen­ri­tual – an­ge­lehnt an das Frank­reich un­ter Louis XIV., als die Stra­ßen von Pa­ris er­leuch­tet wur­den, um den Bür­gern ein Ge­fühl von Si­cher­heit zu ge­ben. Bei Son­nen­un­ter­gang wer­den vor dem Ein­gang des So­fi­tel Rome Villa Borghese große Ker­zen an­ge­zün­det, um die Gäste nach ei­nem lan­gen Tag zu­sam­men mit stim­mungs­vol­ler Mu­sik will­kom­men zu hei­ßen.

    Dazu kom­men in­di­vi­du­elle Wel­l­­ness- und Fit­ness­an­ge­bote so­wie das spe­zi­elle My­Bed Sleep Menu der Marke So­fi­tel. Da­bei ge­nießt der Gast ohne Auf­preis auf sei­nem Zim­mer wahl­weise ein wohl­tu­en­des Bad mit be­ru­hi­gen­den äthe­ri­schen Ölen oder ein üp­pi­ges Schaum­bad. Ein per­so­na­li­sier­ter Ba­de­man­tel run­det das Wohl­füh­l­er­leb­nis ab. Eine Nacht im So­fi­tel Rome Villa Borghese ist ab 345 Euro pro Zim­mer buch­bar.

    sofitel.accorhotels.com

    So­fi­tel Rome Villa Borghese (c) Ac­cor­Ho­tels

    So­fi­tel Rome Villa Borghese (c) Ac­cor­Ho­tels

    So­fi­tel Rome Villa Borghese (c) Ac­cor­Ho­tels

     

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Die zehn kuriosesten Denkmäler und Museen in Europa

    Mu­seen für Brat­würste, ein Brun­nen für ei­nen Kin­der­fres­ser und ein Denk­mal für ei­nen Mops: Der Mo­bi­li­täts­an­bie­ter Flix­Mo­bi­lity stellt die ku­rio­ses­ten Denk­mä­ler und Mu­seen in Eu­ropa vor.

    Über den Dächern der Stadt: Europas versteckte Rooftop Bars

    Roof­top Bars gibt es mitt­ler­weile in vie­len Städ­ten. Doch man­che sind gut ver­steckt und nur schwer zu fin­den. Das Team von Flix­Mo­bi­lity hat sich auf die Su­che nach Ge­heim­tipps in Eu­ropa ge­macht.

    Romantische Kuschel-Hotels: Das sind die Top 10 der Österreicher

    weekend4two hat zu sei­nem zehn­jäh­ri­gen Ju­bi­läum erst­mals die zehn be­lieb­tes­ten Ar­ran­ge­ments der Ös­ter­rei­cher für eine ro­man­ti­sche Aus­zeit zu zweit mit dem „Ku­schel-Award” aus­ge­zeich­net.

    Datenanalyse: Hilton ermittelt die „Sieben urbanen Weltwunder“

    Im Vor­feld ih­res 100-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­ums ha­ben die Hil­ton Ho­tels & Re­sorts die sie­ben ur­ba­nen Traum­ziele er­leb­nis­ori­en­tier­ter Rei­sen­der von heute er­mit­telt. Auch Wien ist da­bei ver­tre­ten.

    Fairmont: Die sieben luxuriösesten Suiten rund um den Globus

    Die Fair­mont Ho­tels ver­fü­gen über ei­nige der spek­ta­ku­lärs­ten Sui­ten der Welt – vom le­gen­dä­ren Sa­voy in Lon­don über die Lieb­lings­un­ter­künfte der Stars in Ame­rika bis zu den No­bel­her­ber­gen Asi­ens.

    On the road again: Die schönsten Roadmovies zum Nachreisen

    Die Sehn­sucht nach der Straße ge­hört für viele Rei­sende ein­fach zum Frei­heits­ge­fühl. Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die schöns­ten KI­no­filme vor, auf de­ren Spu­ren diese ul­ti­ma­tive Frei­heit er­leb­bar wird.