More

    Geht nicht, gibt’s nicht: Der abgefahrenste Roadtrip durch Florida

    Ei­nen Road­trip durch Flo­rida von ei­nem Traum­strand zum nächs­ten kann je­der. Span­nend wird es, wenn Ur­lau­ber ab­seits der be­kann­ten Hot­spots un­ter­wegs sind. Nach dem Motto „je ver­rück­ter, desto bes­ser“ führt diese Tour vor­bei an ech­ten Meer­jung­frauen, Spa­zier­gän­gen der To­ten, Qui­d­­ditch-Fel­­dern, schwim­men­den Bars und Fes­ti­vals für Frosch­schen­kel.

    St. Au­gus­tine (c) pixabay

    Un­sere Road­trip durch Flo­rida be­ginnt in St. Au­gus­tine – der äl­tes­ten Stadt Ame­ri­kas, ganz im Nord­os­ten des „Sunshine Sta­tes”. Hier ha­ben sich an­schei­nend nicht nur die ers­ten spa­ni­schen Sied­ler, son­dern auch so man­che gru­se­lige Kum­pa­nen nie­der­ge­las­sen.

    „GhoSt Au­gus­tine” ver­folgt ihre Spu­ren auf vier Tou­ren – zwei da­von mit dem so­ge­nann­ten „Ever­dark Ex­press” und zwei zu Fuß. Nichts für schwa­che Ner­ven ist da­bei die Tour „Dead Walk“, denn die Teil­neh­mer er­kun­den hier den dun­kels­ten und äl­tes­ten Teil der Stadt mit ei­nem „K2 Me­ter“ – ei­nem Mess­ge­rät für pa­ra­nor­male Ak­ti­vi­tä­ten.

    St. Au­gus­tine (c) pixabay

    „Schnatz, Klat­scher, Quaf­fel“ heißt es nur 90 Fahr­mi­nu­ten west­lich von St. Au­gus­tine. Wer sich schon im­mer selbst auf ei­nen Be­sen schwin­gen wollte, um das le­gen­däre „Quid­ditch” aus „Harry Pot­ter” aus­zu­pro­bie­ren, ist in Zen­tral­flo­rida an der rich­ti­gen Stelle. Zahl­rei­che Mann­schaf­ten bie­ten kos­ten­lose Schnup­per­kurse an – und wer bei der ma­gi­schen Sport­art ein­fach nur mal zu­se­hen möchte, kann bei Col­­lege- und Uni­ver­si­täts­teams wie dem der Uni­ver­sity of Flo­rida in Gai­nes­ville vor­bei­schauen.

    Wei­tere 90 Au­to­mi­nu­ten ent­fernt – im Wes­ten Flo­ri­das – mer­ken die Ur­lau­ber, dass nicht alle Le­gen­den frei er­fun­den sind. Als vor fast 500 Jah­ren spa­ni­sche See­fah­rer Flo­rida bei St. Au­gus­tine be­sie­del­ten, hiel­ten sie die Mana­tis – auch Rund­schwanz­see­kühe ge­nannt – irr­tüm­lich für Meer­jung­frauen.

    Weeki Wa­chee Springs State Park (c) Pa­trick Far­rell & Pe­ter W. Cross

    Ganz falsch la­gen sie da­mit aber nicht, denn in Weeki Wa­chee be­geis­tern schon seit 1947 Meer­jung­frauen ihr Pu­bli­kum. Bei ei­ner der äl­tes­ten At­trak­tio­nen im Am­phi­thea­ter des „Weeki Wa­chee Springs State Park” ho­len die Dar­stel­le­rin­nen wäh­rend ih­rer In­ter­pre­ta­tion von Hans Chris­tian An­der­sens „Klei­ner Meer­jung­frau“ durch die fest in­stal­lier­ten Luft­schläu­che des Be­ckens Luft – be­glei­tet von Schild­krö­ten, Fi­schen und Mana­tis.

    In der Klein­stadt Fells­mere an der Ost­küste des „Sunshine Sta­tes” – etwa drei Stun­den von Weeki Wa­chee ent­fernt – geht es beim all­jähr­li­chen „Fells­mere Frog Leg Fes­ti­val“ vier Tage lang um nichts an­de­res als Frosch­schen­kel. Wem diese De­li­ka­tesse nicht be­hagt, der kann al­ter­na­tiv frit­tier­ten Al­li­ga­tor pro­bie­ren. Mehr als 80.000 Be­su­cher wer­den je­des Jahr im Jän­ner zum größ­ten Frosch­schen­kel Fes­ti­val der Welt er­war­tet, das so­gar im Guin­­ness-Buch der Re­korde steht – für die größte Zahl ver­zehr­ter Frosch­schen­kel an ei­nem Tag.

    Schwim­mende Bars in Grea­ter Fort Lau­derdale (c) Crui­sin’ Ti­kis

    Zu je­dem gu­ten Es­sen ge­hört ein gu­ter Drink. In ei­nem pas­sen­den Am­bi­ente lässt sich die­ser rund zwei Fahr­stun­den wei­ter süd­lich in Fort Lau­derdale ge­nie­ßen, in­dem man ei­nes der „Crui­sin‘ Tiki Boote“ mie­tet. Mit die­sen schwim­men­den Bars im ka­ri­bi­schen Stil kön­nen die Ur­lau­ber die un­zäh­li­gen Was­ser­stra­ßen des „Ve­ne­dig Ame­ri­kas“ un­si­cher ma­chen. Der Spaß dau­ert zwei bis vier Stun­den. Je­des Boot bie­tet da­bei Platz für bis zu sechs Per­so­nen – die bei­den Ka­pi­täne nicht mit­ge­zählt.

    So­lo­mons´ Castle (c) Vi­sit Flo­rida

    Zum Ab­schluss bringt uns der Road­trip noch ein­mal zu­rück nach Zen­tral­flo­rida in die Klein­stadt Ona – die Hei­mat von Solomon’s Castle. Die­ses Schloss wurde 1974 vom Künst­ler Howard So­lo­mon aus Zei­tungs­druck­plat­ten er­rich­tet und ist welt­weit das ein­zige sei­ner Art. Zu­dem be­her­bergt es heute die Kunst­werke des Künst­lers.

    Solomon’s Castle wurde mit et­li­chen Me­tall­skulp­tu­ren und ins­ge­samt 80 Glas­fens­tern ver­se­hen. Ent­stan­den ist die selt­same Idee, als Howard So­lo­mon in ei­ner An­zeige ge­le­sen hatte, dass die Druck­plat­ten für zehn Pence pro Stück zum Ver­kauf ste­hen. Da konnte er ein­fach nicht an­ders als zu­schla­gen und ein Schloss da­mit bauen…

    St. Au­gus­tine (c) pixabay

    LETZTE ARTIKEL

    Neu bei Preferred Hotels: Fünf Luxushotels von China bis Mexiko

    Pre­fer­red Ho­tels & Re­sorts freut sich über 16 neue Mit­glie­der. Fünf da­von stel­len wir hier kurz vor. Viel­leicht kom­men Sie ja dem­nächst nach Süd­afrika, Eng­land, Ir­land, China oder Me­xiko …

    Weihnachten in Israel: Die schönsten Events im Heiligen Land

    Mit Hei­li­gen Mes­sen, Märk­ten und Fes­ti­vi­tä­ten in Je­ru­sa­lem, Tel Aviv, Haifa und Na­za­reth lädt Is­rael die Be­su­cher ein, dem Geist der Weih­nacht nach­zu­spü­ren – von be­sinn­lich bis bunt.

    Nordlichter in Glaskuppeln: Erstes Aurora Basecamp in Island

    Auf der Jagd nach der mys­ti­schen „Au­rora Bo­rea­lis” fin­den Fans der Nord­lich­ter auf Is­land ab so­fort die bes­ten Tipps im neuen Au­rora Base­camp in Haf­narf­jörður.

    Florida: Hard Rock Hotel eröffnet eine 137 Meter hohe Gitarre

    Das Se­mi­nole Hard Rock Ho­tel & Ca­sino Hol­ly­wood in Flo­rida hat 1,5 Mil­li­ar­den US-Dol­lar in ei­nen spek­ta­ku­lä­ren, 137 Me­ter ho­hen Zu­bau in Form ei­ner rie­si­gen Gi­tarre in­ves­tiert.

    Zeit zu zweit auf Bali: Neue Infinity Pool Suiten im Amankila

    Das Amankila gilt als ei­nes der schöns­ten Lu­xus­re­sorts auf Bali. Nun hat das traum­hafte Hi­dea­way drei neue In­fi­nity Pool Sui­ten mit ei­ner Größe von 99 bis 185 Qua­drat­me­tern er­hal­ten.

    Tourismus-Boom: Das sind die meistbesuchten Städte der Welt

    Eu­ro­mo­ni­tor In­ter­na­tio­nal hat die 100 meist­be­such­ten Städte 2018 er­mit­telt. Asien do­mi­niert da­bei mit 43 Me­tro­po­len. Den­noch dürfte die Num­mer 1 nicht we­nige über­ra­schen…

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    SCHON GELESEN?

    Secret Escapes: Sieben spektakuläre Hotels für Tennis-Fans

    Ein Court kann viel mehr bie­ten als nur ein paar Li­nien und ein Netz: Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ten­nis­plät­zen zu­sam­men­ge­stellt, auf de­nen je­des Match zum Er­leb­nis wird.

    Von Kaisern und Göttern: Strände, die Geschichte schrieben

    So man­cher Strand-Ur­lau­ber wan­delt auf den Spu­ren ei­nes rö­mi­schen Kai­sers oder ent­spannt sich an my­thi­schen Or­ten der An­tike, ohne sich des­sen be­wusst zu sein. Ho­li­day­Check kennt acht die­ser be­son­de­ren Orte.

    Safari-Tipps: Drei ultimative Löwen-Erlebnisse in Afrika

    Die bei­den Spe­zia­lis­ten Wil­der­ness Sa­fa­ris und Thanda Sa­fari so­wie die Ho­tel- und Re­stau­rant­ver­ei­ni­gung Re­lais & Châ­teaux ken­nen die bes­ten Tipps für ein ul­ti­ma­ti­ves Lö­wen-Er­leb­nis in Afrika.

    Das sind die schönsten Badezimmer auf den Malediven

    Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ba­de­zim­mern gibt es viele. Auf den Ma­le­di­ven ist die Aus­wahl aber zwei­fel­los am größ­ten. Se­hen Sie selbst: Das sind un­sere 17 Fa­vo­ri­ten un­ter den schöns­ten Bä­dern im In­di­schen Ozean.

    Diese Luxushotels hätten sich auch sieben Sterne verdient

    Das On­line-Ma­ga­zin der Ho­tel­su­che tri­vago hat acht Fünf-Sterne-Ho­tels er­mit­telt, die weit über den üb­li­chen Stan­dard hin­aus­ge­hen. Wet­ten, dass Sie nicht alle ken­nen?

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.