Lammbauch / Der WILDe EDER (c) Lukas Kirchgasser

Neue steirische Genießerhotels: Villa Rosa und der wilde Eder

Mit der Villa Rosa von Ri­chard und Sonja Rauch und dem WIL­Den EDER von Ste­fan Eder und Eve­line Wild kann die Ko­ope­ra­tion der Ge­nie­ßer­ho­tels & ‑re­stau­rants gleich zwei pro­mi­nente Neu­zu­gänge in der Stei­er­mark ver­mel­den. Noch sind beide so et­was wie „Ge­heim­tipps”.

Die Geschwister Rauch und der „Steira Wirt”

Viel­fach aus­ge­zeich­nete Bot­schaf­ter der Ku­li­na­rik sind die Ge­schwis­ter Rauch schon lange. Nun wurde ihre ge­nuss­volle Pil­ger­stätte um ein fei­nes Kleinod er­wei­tert: Die Villa Rosa prä­sen­tiert sich als zau­ber­haf­tes Bou­tique-Ho­tel aus dem Jahr 1913 mit ex­tra­va­gan­tem Gour­met-Früh­stück und ei­ner „Jah­res­zei­ten Koch­schule“.

Sonja und Ri­chard Rauch (c) Lu­kas Kirch­gas­ser

Der Er­folgs­lauf von Ri­chard und Sonja Rauch be­gann vor 20 Jah­ren, als sie das eins­tige Dorf­wirts­haus „Steira Wirt” in Traut­manns­dorf über­nah­men und es schritt­weise als „Re­stau­rant Ge­schwis­ter Rauch” in eine der füh­ren­den ku­li­na­ri­schen Adres­sen Ös­ter­reichs ver­wan­del­ten.

Die Kü­che von Ri­chard Rauch – be­kannt als ORF-Koch und „Gault Mil­lau-Koch des Jah­res 2015” – ist zu­tiefst stei­risch ver­wur­zelt, ohne da­bei den Blick über den Tel­ler­rand auf die Alpe-Adria-Re­gion zu ver­nach­läs­si­gen. Gleich­zei­tig schafft sie ein­drucks­voll den Spa­gat zwi­schen er­di­ger Wirts­haus-Tra­di­tion und lust­voll-krea­ti­ver Fan­ta­sie mit höchs­ten An­sprü­chen. Schwes­ter Sonja ist als char­mante Gast­ge­be­rin und pro­funde Wein­ex­per­tin die per­fekte Part­ne­rin. www.geschwister-rauch.at

Villa Rosa (c) Lu­kas Kirch­gas­ser
Suite in der Villa Rosa (c) Lu­kas Kirch­gas­ser
Re­stau­rant Ge­schwis­ter Rauch (c) Lu­kas Kirch­gas­ser
War­mer Par­me­san-Schaum mit Rin­der­herz­ta­tar (c) Lu­kas Kirch­gas­ser
Ein Spitzenkoch und eine Konditor-Weltmeisterin

Der WILDe EDER be­fin­det sich in Pan­ora­ma­lage in­mit­ten des Na­tur­parks Al­men­land in St. Kathrein am Of­fen­egg. Mo­der­ner Kom­fort und eine lie­be­volle Note prä­gen die Zim­mer ebenso wie die drei Scho­ko­la­den-Sui­ten und die Pan­orama-Suite.

Eve­line Wild und Ste­fan Eder (c) Ste­fan Eder

Der weit­läu­fige Spa-Be­reich war­tet mit ei­nem Pan­orama-Hal­len­bad, ei­ner Sau­na­land­schaft und zahl­rei­chen Be­hand­lun­gen und Mas­sa­gen auf, wäh­rend sich Nasch­kat­zen über ei­nen ei­ge­nen „Scho­ko­la­den-Him­mel“ freuen dür­fen.

Spit­zen­koch Ste­fan Eder und seine Le­bens­ge­fähr­tin Eve­line Wild – Kon­di­tor-Welt­meis­te­rin, ORF-Kö­chin und „Pa­tis­sière des Jah­res 2018“ – er­gän­zen ein­an­der wun­der­bar. Die au­ßer­ge­wöhn­li­che re­gio­nale Ku­li­na­rik mit bes­ten Zu­ta­ten ist da­bei zu­gleich durch ei­nen welt­of­fe­nen Ent­de­cker­geist ge­prägt.

So ent­ste­hen raf­fi­nierte „re­gio­glo­bale“ Köst­lich­kei­ten als Ver­bin­dung von bo­den­stän­di­ger Wirts­haus­kul­tur mit in­ter­na­tio­na­len Ein­flüs­sen. Un­ser Tipp: ein Dry-Aged-Beef vom ALMO-Rind und da­nach na­tür­lich ei­nes der himm­li­schen Des­serts. www.der-wilde-eder.at

Ho­tel Der WILDe EDER (c) Schrot­ter
Scho­ko­la­den­suite /​ Ho­tel Der WILDe EDER (c) Schrot­ter
Re­stau­rant /​ Ho­tel Der WILDe EDER (c) Lu­kas Kirch­gas­ser
Beef Tar­tare mit ein­ge­leg­ten Zwie­beln, Senf­ca­viar und Wa­sabi-Li­met­ten-Creme (c) Ste­fan Eder

www.geniesserhotels.com