EUROPAGriechenlandLUXUS

Santa Marina Resort: Das schönste Hideaway auf Mykonos

Mit dem Um­bau im Vor­jahr hat sich das Santa Ma­rina Re­sort auf My­ko­nos in ei­nen traum­haf­ten Rück­zugs­ort ver­wan­delt, wie er auf der sonst so leb­haf­ten In­sel kein zwei­tes Mal zu fin­den. Nun be­geis­tert das Re­sort mit ei­ner neu ge­stal­te­ten Lu­xus­villa, die sich vor al­lem für große Fa­mi­lien oder ge­mein­sam rei­sende Freunde eig­net.

Mit ih­ren sie­ben Schlaf­zim­mern samt ei­ge­nen Bä­dern, meh­re­ren Wohn­be­rei­chen, ei­ner voll aus­ge­stat­te­ten Kü­che, ei­nem Ess­zim­mer, groß­zü­gi­gen Ve­ran­den und gleich zwei Pools bie­tet die neue Villa auf ins­ge­samt 435 Qua­drat­me­tern eine un­ver­gleich­li­che Pri­vat­sphäre – spek­ta­ku­lä­rer Aus­blick auf die azur­blau schim­mernde Ägäis in­klu­sive.

Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Das Santa Ma­rina Re­sort liegt auf ei­ner ru­hi­gen, pri­va­ten Halb­in­sel an der Süd­spitze von My­ko­nos und be­steht aus 101 Zim­mern und 13 Vil­len, die erst vor dem Som­mer­be­ginn 2018 von der In­nen­ar­chi­tek­tin Syl­vina Macipe Kron­ti­ras kom­plett neu ge­stal­tet wur­den. Sie war­ten nun mit kla­ren Li­nien, ru­hi­gen Farb­pa­let­ten und den wohl be­quems­ten Bet­ten der grie­chi­schen In­seln auf. Neun Sui­ten ha­ben zu­dem ei­gene Pools er­hal­ten.

Glän­zen kann das Re­sort aber auch mit dem ein­zi­gen pri­va­ten Sand­strand der In­sel, dem 423 Qua­drat­me­ter gro­ßen Ginkgo Spa und der „Bud­dha-Bar Be­ach“ – be­kannt für ihre asia­tisch-me­di­ter­rane Fu­si­ons­kü­che mit Su­shi und Mee­res­früch­ten, le­gen­däre DJs und ta­len­tierte Bar­kee­per. Im „Co­lo­nial Re­stau­rant“, das sich zwi­schen den bei­den Pools be­fin­det, wer­den grie­chi­sche Spe­zia­li­tä­ten ser­viert.

Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Die Ar­chi­tek­tur ist von ei­nem tra­di­tio­nel­len my­ko­ni­schen Dorf in­spi­riert: Weiß ge­tünchte Ge­bäude im Ky­kla­den-Stil er­stre­cken sich über ei­nen Hang. Das Mit­glied der „Lu­xury Collec­tion“ von Mar­riott ist so­mit ein idea­ler Ort für alle, die Ab­ge­schie­den­heit so­wie mo­der­nen und un­kom­pli­zier­ten Lu­xus su­chen.

Un­ser Tipp: Die güns­tigs­ten Preise fin­den Sie ab Mitte Sep­tem­ber. Dann ist ein Zim­mer schon ab 371 Euro, eine Suite ab 1.023 Euro und eine Villa ab 1.626 Euro pro Nacht in­klu­sive Früh­stück buch­bar. Im Hoch­som­mer zah­len Sie meist mehr als das Dop­pelte oder so­gar ein Viel­fa­ches. Die Sai­son en­det üb­ri­gens am 7. Ok­to­ber 2019.

www.santa-marina.gr

Villa /​ Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
Villa /​ Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
Villa /​ Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
Villa /​ Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
Bud­dha Bar /​ Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
Co­lo­nial Re­stau­rant /​ Santa Ma­rina Re­sort /​ My­ko­nos (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Back to top button
Close