Das Pro­gramm „Emi­rati Expe­ri­ences“ bietet den Besu­chern von Abu Dhabi die Mög­lich­keit, auf Stadt­füh­rungen und Exkur­sionen mit Ein­hei­mi­schen mehr über die emi­ra­ti­sche Kultur zu erfahren und einen exklu­siven Ein­blick in den Alltag der Men­schen zu gewinnen. Nun wurde es um zusätz­liche Touren und Ange­bote erwei­tert.

Wo kann man eine neue Kultur besser kennen lernen, als bei einem gemein­samen Essen mit Ein­hei­mi­schen? Das emi­ra­ti­sche „Reyog (Früh­stück) bietet einen ein­zig­ar­tigen Ein­blick in die regio­nale Lebens­weise. Gast­ge­berin Amal Al Dha­heri lädt dabei zu einer Ver­kös­ti­gung regional pro­du­zierter Spe­zia­li­täten in einen emi­ra­ti­schen Haus­halt ein.

Emi­rati Date Expe­ri­ence in Al Ain (c) DCT Abu Dhabi

Bei einem Aus­flug in die Oasen­stadt Al Ain lohnt sich der Besuch der größten Dat­tel­fa­brik der Welt. Auf einer exklu­siven Tour lernen Inter­es­sierte den wahren Wert der Dattel für die Emi­rate kennen und erfahren, wie dieses Pro­dukt die Wirt­schaft des Landes formt.

Von Frauen nur für Frauen ist die „Emi­rati Ladies Expe­ri­ence“: Shatha und Dhuha treffen ihre weib­li­chen Gäste am Al Bateen Beach. Dort können sich die Teil­neh­me­rinnen mit ein­hei­mi­schen Frauen über inter­es­sante Themen aus­tau­schen, lan­des­ty­pi­sche Snacks kosten, ein paar Wörter Ara­bisch lernen, emi­ra­ti­scher Musik lau­schen und Henna-Malerei aus­pro­bieren.

Einen Streifzug durch lokale Restau­rants und Cafés gefällig? Afnan Albreiki nimmt ihre Gäste mit auf eine kuli­na­ri­sche Reise durch Abu Dhabi-Stadt. Die Teil­nehmer haben dabei die Mög­lich­keit, ver­schie­dene emi­ra­ti­sche Restau­rants in der Stadt aus­zu­pro­bieren, ein­hei­mi­sche Lecker­bissen zu kosten und dazu den tra­di­tio­nellen, heißen Karak-Tee zu trinken.

Emi­rati Expe­ri­ences (c) DCT Abu Dhabi

Eben­falls neu im Pro­gramm ist der „Local Neigh­bour­hood Walk“ der jungen Emi­rati Heba Bin Redha. Sie erzählt bei einem Spa­zier­gang durch den ältesten, vor­nehm­lich von Emi­ratis bewohnten Stadt­teil Al Mushrif über die emi­ra­ti­sche Lebensart, Kultur und Geschichte des Landes.

Einen Besuch bei einer emi­ra­ti­schen Familie zu Hause bietet die „Emi­rati House Expe­ri­ence“: Bei einem gemein­samen Essen mit der Familie erfahren die Teil­nehmer mehr über die Fami­li­en­tra­di­tionen, das ganz all­täg­liche Leben und wie dieses sich im Laufe der Jahre gewan­delt hat.

Wei­tere Touren der „Emi­rati Expe­ri­ences“ führen auf einer alten Per­len­fi­scher-Dhau hinaus aufs Meer oder mit dem Fahrrad ent­lang an der Cor­niche. Die maß­ge­schnei­derten Touren und Stadt­füh­rungen zu ganz ver­schie­denen Themen werden auf Eng­lisch und Ara­bisch ange­boten und kosten zwi­schen 10 Euro und 220 Euro. Eine Über­sicht mit Buchungs­mög­lich­keit ist unter visitabudhabi.ae zu finden.