Kloster und Seehotel Das Traunsee (c) www.traunseehotels.at

Neues Refugium am Traunsee: Luxus-Suite im alten Kloster

„Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium” heißt das neu­este Hi­dea­way am Traun­see in Ober­ös­ter­reich: Eine groß­zü­gige Woh­nung in ei­nem his­to­ri­schen Ge­bäude aus dem 11. Jahr­hun­dert sorgt ab so­fort auf ei­ner Halb­in­sel im See für welt­li­che Glücks­mo­mente hin­ter ehe­ma­li­gen Klos­ter­mau­ern.

Mo­nika und Wolf­gang Gröl­ler ha­ben in den letz­ten Jah­ren im idyl­li­schen Ört­chen Traun­kir­chen ein ge­nuss­vol­les Hi­dea­way ge­schaf­fen: Das Ge­nie­ßer-See­ho­tel Das Traun­see ist be­kannt für die Drei-Hau­ben-Kü­che von Chef­koch Lu­kas Nagl und die schi­cken Sui­ten samt See­zu­gang.

Dop­pel­zim­mer im Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium (c) www.traunseehotels.at

Das Schwes­ter­ho­tel Post ist als Se­mi­nar­ho­tel be­liebt und be­her­bergt die ge­müt­li­che „Post­stube 1327”. Das Wirts­haus hat sich nach dem Um­bau in­ner­halb von nur we­ni­gen Mo­na­ten zu ei­ner In­sti­tu­tion für Ein­hei­mi­sche und Ur­lau­ber ent­wi­ckelt.

Nun er­öff­nete das dy­na­mi­sche Ho­te­liers­paar die 170 Qua­drat­me­ter große „Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium” als neu­es­tes High­light. „Man­che Gäste möch­ten im Ur­laub in­di­vi­du­ell woh­nen und den­noch die An­nehm­lich­kei­ten ei­nes Ho­tels – wie Re­stau­rants und Spa – ge­nie­ßen. Diese Mög­lich­keit wol­len wir mit der Neu­eröff­nung schaf­fen“, so Wolf­gang Gröl­ler.

Ein­gangs­be­reich im Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium (c) www.traunseehotels.at

Im Jahr 1020 ge­grün­det, hät­ten die al­ten Ge­mäuer des ehe­ma­li­gen Be­ne­dik­ti­ne­rin­nen­klos­ters si­cher­lich viele Ge­schich­ten zu er­zäh­len – etwa von den Brän­den 1327 und 1632 und den Je­sui­ten, die das Klos­ter im 16. Jahr­hun­dert wie­der er­rich­tet ha­ben. Das his­to­ri­sche Ge­bäude ist auch Hei­mat der in­ter­na­tio­na­len Aka­de­mie für Quan­ten­phy­sik und der Som­mer­aka­de­mie für Bil­dende Kunst.

Nun kann hier die „Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium” ganz in­di­vi­du­ell oder als Rück­zugs­ort und Ideen­schmiede für Ge­schäfts­leute re­ser­viert wer­den. Zwei Dop­pel­zim­mer, ein Ess- und Wohn­zim­mer samt Ka­chel­ofen so­wie eine voll aus­ge­stat­tete Kü­che und ein Be­spre­chungs­raum sor­gen für hei­me­li­ges Wohn­am­bi­ente und er­folg­rei­che Klau­su­ren.

Dop­pel­zim­mer Klos­ter­zelle im Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium (c) www.traunseehotels.at

Wer zu zweit reist, kann auch eine der bei­den Klos­ter­zel­len bu­chen und sich in den nahe lie­gen­den Re­stau­rants ver­wöhne las­sen. Au­ßer­dem steht ne­ben die­ser Suite auch noch die „Pri­vate Suite Bin­der” im Orts­zen­trum von Traun­kir­chen als Apart­ment mit zwei Schlaf­zim­mern, Kü­che, Gar­ten-Grill­hütte und idyl­li­schem Gar­ten be­reit.

Das Klos­ter-Dop­pel­zim­mer ist ab 140 Euro pro Nacht ohne Früh­stück buch­bar. Die Preise für die ge­samte Woh­nung (in­klu­sive zwei Dop­pel­zim­mern) be­gin­nen bei 350 Euro pro Nacht für vier Per­so­nen. Von Ok­to­ber bis März ist die „Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium” auch ab 2.000 Euro pro Mo­nat zu ha­ben.

Wäh­rend sich im Som­mer die Ba­de­gäste am Traun­see zum Schwim­men, Ki­te­sur­fen oder Stand Up Paddling tref­fen, spornt der Herbst die Gip­fel­stür­mer an, die um­lie­gen­den Berge zu ent­de­cken. Mit der Kälte kehrt in der Traun­see­re­gion auch die vor­weih­nacht­li­che Ruhe ein. Über­schau­bare Ski­ge­biete, Ro­del­par­tien und Win­ter­wan­de­run­gen fernab vom Mas­sen­tou­ris­mus stim­men auf die Weih­nachts­zeit ein – und wo lässt es sich bes­ser zur Ruhe kom­men als im Klos­ter?

www.traunseehotels.at

Ein­gangs­be­reich zum Dop­pel­zim­mer Klos­ter­zelle im Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium (c) www.traunseehotels.at
Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium (c) www.traunseehotels.at
Traun­see-Blick vom Pri­vate Suite Klos­ter Re­fu­gium (c) www.traunseehotels.at