More

    Bali: Kempinski eröffnet Luxushotel auf der Insel der Götter

    Kem­pin­ski ist künf­tig auch mit ei­nem Lu­xus­ho­tel auf Bali ver­tre­ten: Wie ein ma­jes­tä­ti­sches Open-Air-The­a­­ter wird das The Apurva Kem­pin­ski Bali am 1. Fe­bruar 2019 mit 475 Zim­mern, Sui­ten und Vil­len und ei­nem 60 Me­ter lan­gen Pool auf den Klip­pen von Nusa Dua seine ers­ten Gäste emp­fan­gen.

    Der preis­ge­krönte Ar­chi­tekt Bu­di­man Hen­dropur­nomo vom bri­ti­schen Büro Den­ton Cor­ker Mar­shall ließ sich bei der Ge­stal­tung des neuen Ho­tels von den Reis­terras­sen auf Bali und ih­rem jahr­hun­der­te­al­ten Subak-Be­­wäs­­se­­rungs­­­sys­­­tem in­spi­rie­ren.

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    Die mo­derne ba­li­ne­si­sche Ar­chi­tek­tur ist eine Hom­mage an die Na­tur und die kunst­vol­len Tem­pel Ba­lis – ge­prägt von Na­tur­st­ein­ge­bäu­den, mit Bou­gain­villea be­deck­ten Ter­ras­sen, Was­ser­fäl­len, groß­zü­gi­gen Trep­pen und ei­nem Netz von Was­ser­we­gen und Pools. Der spek­ta­ku­läre, 250-stu­­fige Auf­gang in der Mitte des Re­sorts soll an den Was­ser­tem­pel Pura Be­s­a­kih er­in­nern und eine Bühne für nächt­li­che Ri­tuale bie­ten.

    In­nen­ar­chi­tekt Rudi Dodo von der Tri­vium De­sign Group ge­lang es, opu­lente In­nen­räume in en­ger Zu­sam­men­ar­beit mit In­do­ne­si­ens bes­ten Hand­wer­kern zu ent­wer­fen, die dem rei­chen kul­tu­rel­len Erbe des Lan­des ge­recht wer­den und gleich­zei­tig mo­derne Ak­zente set­zen.

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    Die rie­sige Lobby im Pen­dopo-Stil mit ei­nem weit of­fe­nen und auf­stei­gen­den Stu­fen­dach er­in­nert an die Blü­te­zeit der auf­wän­di­gen Ge­­byok-Schnit­ze­­reien auf Java und steht sym­bo­lisch für das wohl­ha­bende Ma­ja­pa­hit-Kö­­ni­g­­reich In­do­ne­si­ens.

    In den Gäs­te­zim­mern, Sui­ten und Vil­len ka­men hoch­wer­tige Höl­zer, ein­hei­mi­sche Stoffe und ty­pi­sche in­do­ne­si­sche Mo­tive für eine de­zente und ge­müt­li­che, aber auch lu­xu­riöse At­mo­sphäre zum Ein­satz. Die brei­ten Pan­ora­ma­fens­ter mit Blick auf den Ozean und die um­ge­bende Land­schaft er­zäh­len ihre ei­gene Ge­schichte.

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    Die 43 Vil­len punk­ten mit ei­nem, zwei oder drei Schlaf­zim­mern, pri­va­ten Pools, tro­pi­schen Gär­ten, Frei­luft­du­schen und dem Zu­gang zur ex­klu­si­ven Villa Lounge. Auch die 14 Spe­cial Sui­ten auf der Klippe und am Meer und die 162 Ju­nior Sui­ten, die über das ge­samte Re­sort ver­teilt sind, ver­fü­gen über pri­vate Pools. Ihre Gäste pro­fi­tie­ren vom Zu­gang zur Cliff Lounge. Ins­ge­samt bie­ten 60 Pro­zent der Un­ter­künfte ei­gene Pools.

    Das ab­so­lute High­light bil­det die Prä­si­den­ten­villa Nusan­t­ara mit drei Schlaf­zim­mern, die sich über zwei Stock­werke auf ins­ge­samt 1.379 Qua­drat­me­tern Wohn­flä­che er­streckt und mit ei­nem 18 Me­ter lan­gen In­fi­nity Pool auf­war­tet. Die rest­li­chen 256 Un­ter­künfte ent­fal­len auf Grand De­luxe Zim­mer mit ei­ner Größe von 65 bis 80 Qua­drat­me­tern.

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    In den sechs Re­stau­rants, Bars und Loun­ges wird die Kü­che In­do­ne­si­ens und Asi­ens ze­le­briert. Der Bo­gen spannt sch da­bei vom lo­ka­len und in­ter­na­tio­na­len Spe­zia­li­tä­ten im „All Day Di­ning Re­stau­rant“ mit Roof­top Bar über das Aqua­­rium-Re­stau­rant „Ko­ral“ und das ja­pa­ni­sche „Iz­a­kaya OKU“ bis zum „Reef Be­ach Club“ für Ge­nie­ßer und der Lobby-Bar „Sela­sar Deli“, wo Lu­wak-Kaf­­fee und Jamu-Kräu­­ter­­to­­nic ser­viert wer­den.

    Mit Blick auf den Ozean bie­tet das Apurva Spa ver­schie­dene Kör­per- und Schön­heits­be­hand­lun­gen, die von der ja­va­ni­schen und ba­li­ne­si­schen Tra­di­tion in­spi­riert wer­den. Die Phi­lo­so­phie ba­siert auf dem al­ten Sprich­wort „ru­pa­s­am­pat wa­hya­bi­an­t­ara”: Wahre Schön­heit wird er­reicht, wenn äu­ßere mit in­ne­rer Schön­heit im Ein­klang steht.

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    Tra­di­tio­nelle Be­hand­lun­gen wie Lu­lur – ein Kräu­­ter- und Ge­würz-Kör­per­pee­­ling – hel­fen, äu­ßere Schön­heit zu er­rei­chen, wäh­rend Yoga bei Son­nen­auf­gang und Me­di­ta­tion den Weg zu in­ne­rer Har­mo­nie und Gleich­ge­wicht eb­nen. Die Be­hand­lun­gen wer­den für je­den Gast auf der Grund­lage der ver­schie­de­nen Le­bens­pha­sen maß­ge­schnei­dert und mit ver­schie­de­nen Öl­sor­ten in­di­vi­du­ell ab­ge­stimmt.

    Der 1.076 Qua­drat­me­ter große, säu­len­freie Ball­saal bie­tet Platz für 900 Teil­neh­mer bei Kon­fe­ren­zen. Dazu kom­men zahl­rei­che klei­nere Ver­­an­stal­­tungs- und Sit­zungs­räume. 2.200 Qua­drat­me­ter Ra­sen­flä­che eig­nen sich für Cock­­tail-Em­p­­fänge un­ter freiem Him­mel. Drei Hoch­zeits­ka­pel­len mit bis zu 100 Sitz­plät­zen er­gän­zen das An­ge­bot.

    The Apurva Kem­pin­ski Bali ist nur 15 Mi­nu­ten vom Ngu­rah Rai In­ter­na­tio­nal Air­port ent­fernt. Viele ge­ho­be­ner Ein­­kaufs- und Un­ter­hal­tungs­mög­lich­kei­ten be­fin­den sich gleich in der Nähe und auch das Bali In­ter­na­tio­nal Con­ven­tion Centre ist nur eine kurze Fahrt ent­fernt.

    www.kempinski.com

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    The Apurva Kem­pin­ski Bali (c) Kem­pin­ski Ho­tels

    LETZTE ARTIKEL

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    SCHON GELESEN?

    Die zehn schönsten Hotelpools für das Wochenende

    Manch­mal ist das Gute ganz nah: Als Ex­perte für Kurz­ur­laube hat weekend4two die zehn schöns­ten Ho­tel­pools in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz zu­sam­men­ge­stellt.

    Die Urlaubspiraten präsentieren die Trendziele 2020

    Wo­hin geht die Reise im nächs­ten Jahr? Ba­sie­rend auf Be­ob­ach­tun­gen des Mark­tes und den ei­ge­nen Er­fah­run­gen, stel­len die Rei­se­ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten die Trend­ziele 2020 vor.

    Kunstvoll: Die 10 schönsten U‑Bahn-Stationen der Welt

    Für die meis­ten Ur­lau­ber ist die U‑Bahn nur Mit­tel zum Zweck. Manch­mal ist sie aber auch eine At­trak­tion. Tra­vel­cir­cus hat die zehn schöns­ten U‑­Bahn-Sta­tio­nen der Welt aus­fin­dig ge­macht.

    Schienenglück: Die zehn schönsten Zugstrecken der Welt

    Ob lu­xu­riös oder ganz ein­fach: Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die zehn fas­zi­nie­rends­ten Zug­rou­ten welt­weit vor, bei de­nen nicht das schnelle An­kom­men, son­dern die Stre­cke an sich im Vor­der­grund steht.

    Airbnb: Diese sechs Unterkünfte sind absolut Hardcore

    Mit ih­rem Ge­spür und Auge für „wil­des” In­te­ri­eur hat Kse­nia Shesta­kovs­kaia vom Ber­li­ner De­sign-Stu­dio „De­cor Hard­core” eine Liste der ex­tra­va­gan­tes­ten Un­ter­künf­ten auf Airbnb zu­sam­men­ge­stellt.

    Indian Summer: Die 10 schönsten Herbstwälder der Welt

    Ei­nen „In­dian Sum­mer” gibt es nicht nur in Nord­ame­rika. Tra­vel­cir­cus hat da­her die schöns­ten Herbst­wäl­der rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, die sich nun lang­sam wie­der in ein Far­ben­meer ver­wan­deln.