Im Herbst 2017 hatte Meliá Hotels Inter­na­tional das früher von She­raton betrie­bene Iguazu Resort & Spa über­nommen. Nun wurde das ein­zige Hotel auf der argen­ti­ni­schen Seite des Iguazu Natio­nal­parks nach einer 20 Mil­lionen US-Dollar teuren Reno­vie­rung als Teil der Marke „Gran Meliá“ neu eröffnet.

Das spek­ta­ku­läre Hotel, das nun als „Gran Meliá Iguazu“ fir­miert, ist vor allem für den ein­zig­ar­tigen Pan­ora­ma­blick auf den „Teu­fels­schlund“ berühmt – und die Neu­ge­stal­tung des Hauses wurde auch ganz von der Schön­heit des Natio­nal­parks inspi­riert. So hat man bei­spiels­weise Fas­saden in ver­ti­kale Gärten umge­staltet und hand­ge­fer­tigte Deko­ra­tionen der lokalen Gua­rani-Gemein­schaften inte­griert.

Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional

Mitten im Regen­wald gelegen, ver­fügt das Resort über 169 Zimmer und Suiten, meh­rere Restau­rants, einen 50 Meter langen Infi­nity-Pool mit atem­be­rau­bendem Aus­blick, ein Spa, ein Fit­ness-Studio, einen Kin­der­be­reich sowie Kon­fe­renz- und Ver­an­stal­tungs­räume für bis zu 600 Gäste.

Zu den neuen Ein­rich­tungen zählen ein Restau­rant mit Blick auf den „Teu­fels­schlund“, die „Amaro Lobby Bar“ und eine Rooftop Bar, die spa­ni­sche Tapas ser­viert und eben­falls mit einem atem­be­rau­bendem Blick auf die Was­ser­fälle auf­wartet. Dar­über hinaus befindet sich im Hotel ein Infor­ma­ti­ons­zen­trum, das über die Umwelt­maß­nahmen im Park auf­klärt.

Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional

Die Iguazú-Was­ser­fälle gehören zum UNESCO-Welt­na­tur­erbe und liegen an der Grenze zwi­schen Argen­ti­nien und Bra­si­lien. Sie bestehen aus mehr als 270 Was­ser­fällen mit einer Höhe von bis zu 80 Metern und können von beiden Län­dern aus besich­tigt werden. Die besten Aus­sichts­punkte liegen aber auf der argen­ti­ni­schen Seite, wohin auch die meisten Tou­risten strömen. Der unzu­gäng­liche „Teu­fels­schlund“ stellt die Grenze dar.

Mit dem neuen Hotel betreibt die Meliá-Gruppe neben dem Meliá Reco­leta Plaza und dem Meliá Buenos Aires, die beide in der Haupt­stadt zu finden sind, nun ihr drittes Haus in Argen­ti­nien. Die Zimmer sind ab ca. 320 Euro für zwei Per­sonen inklu­sive Früh­stück buchbar.

www.melia.com

Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional
Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional
Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional
Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional
Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional
Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional
Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional
Gran Meliá Iguazu (c) Meliá Hotels Inter­na­tional