Lese­zeit: 2 Minuten

Im Mai 2009 eröff­nete die aus Süd­tirol stam­mende Hotel­gruppe Fal­ken­steiner das Therme & Golf Hotel Bad Wal­ters­dorf in der Stei­ri­schen Ther­men­re­gion. Mit 31. Dezember 2018 ist nun der Manage­ment­ver­trag nach knapp zehn Jahren aus­ge­laufen. Ein neuer Betreiber ist aber schon gefunden.

Seit dem 1. Jänner 2019 wird das Haus von der VAMED Vita­lity World unter dem neuen Mar­ken­namen „Spa Resort Styria“ gema­nagt, bleibt aber auch wei­terhin ein Adults-Only-Hotel, das sich vor allem über sein umfang­rei­ches Well­ness-Angebot auf 2.500 Qua­drat­me­tern, Kuli­narik auf hohem Niveau und die direkte Nähe zum Golf­club defi­nieren soll.

Spa Resort Styria /​ Bad Wal­ters­dorf (c) Grand Spa Betriebs GmbH

Wer auf den gewohnten Fal­ken­steiner-Ser­vice nicht ver­zichten will, findet mit dem Balance Resort Ste­gers­bach – nur 16 Kilo­meter von Bad Wal­ters­dorf ent­fernt – auch künftig ein Adults-Only-Haus der Fal­ken­steiner Hotel­gruppe in der Region. Das Fünf-Sterne-Resort liegt direkt an Öster­reichs größter Golf­an­lage und bietet auf 2.700 Qua­drat­me­tern ein breit auf­ge­stelltes Well­ness- und Aktiv­pro­gramm.

Der inter­na­tional tätige Gesund­heits­kon­zern VAMED enga­giert sich seit 1995 im Thermen- und Well­ness­be­reich. Unter der 2006 gegrün­deten Marke „VAMED Vita­lity World“ werden aktuell zehn Thermen- und Gesund­heits­re­sorts betrieben: der AQUA DOME in Tirol, das SPA Resort Therme Gein­berg, die Therme Laa, die St. Mar­tins Therme & Lodge, die Therme Wien, das Gesund­heits­Zen­trum Bad Sauer­brunn, das TAUERN SPA Zell am See-Kaprun, das la pura women´s health resort kamptal und das Spa Resort Styria in Öster­reich sowie mit dem Aqua­world Resort Buda­pest eines der größten Ther­men­re­sorts Ungarns.