The Capitol Kempinski Hotel Singapore (c) Kempinski Hotels

Erstes Kempinski Hotel in Singapur öffnet seine Türen

Nach ei­ner jah­re­lan­gen akri­bi­schen Re­stau­rie­rung und mit er­fri­schen­den mo­der­nen Ak­zen­ten aus­ge­stat­tet, emp­fängt das neue Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore seit An­fang Ok­to­ber seine ers­ten Gäste. Es ist das erste Haus der Lu­xus­ho­tel­kette in der „Lö­wen­stadt“.

Das Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore liegt im Zen­trum des Ca­pi­tol Kom­ple­xes, der aus ei­nem Wohn­turm, ei­ner Pre­mium Mall und dem le­gen­dä­ren Ca­pi­tol Theatre be­steht. Das ar­chi­tek­to­ni­sche Ju­wel mit­ten im Ci­vic & Cul­tu­ral District war einst als Ca­pi­tol Buil­ding und Stam­ford House be­kannt, an das sich viele Ein­hei­mi­sche noch gerne er­in­nern.

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Auf­wän­dig re­stau­riert, ver­bin­det das denk­mal­ge­schützte Ge­bäude ge­konnt vik­to­ria­ni­sche Ele­mente und ko­lo­niale Art-Deco-Ein­flüsse. Hohe De­cken und Stuk­ka­tu­ren ver­wei­sen mit geo­me­tri­schen For­men und Li­nien auf den Stil des frü­hen 20. Jahr­hun­derts – die Zeit, in der das Ca­pi­tol Buil­ding er­baut wurde.

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Tra­ver­tin-Kalk­stein­säu­len, hoch­glän­zende la­ckierte Pa­li­san­der-Fi­nis­hes und ita­lie­ni­sche Mar­mor­bö­den un­ter­strei­chen den Reich­tum und die Opu­lenz des vik­to­ria­ni­schen De­signs und wer­den durch ge­dämpfte Warm­töne, cham­pa­gner­far­bene Ta­pe­ten und Chen­gal-Holz­bö­den aus dem Ori­gi­nal­ge­bäude er­gänzt.

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Die 157 Gäs­te­zim­mer und Sui­ten des neuen Ho­tels ver­tei­len sich auf fast 50 ein­zig­ar­tige Kon­fi­gu­ra­tio­nen in­ner­halb der denk­mal­ge­schütz­ten Struk­tu­ren. Groß­zü­gige Wohn­flä­chen, lu­xu­riöse Ba­de­zim­mer mit frei­ste­hen­den Ba­de­wan­nen, So­nos-Au­dio­sys­teme, prak­ti­sche Ar­beits­ti­sche, kos­ten­lose al­ko­hol­freie Ge­tränke aus der Mi­ni­bar und kos­ten­lo­ses WLAN war­ten hier auf die Gäste.

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Wer eine der Sui­ten bucht, er­hält täg­lich ein kos­ten­freies Gour­met-Früh­stück und ei­nen ga­ran­tier­ten 24-Stun­den-Auf­ent­halt. Die be­rühmte „Lady in Red“ emp­fängt die Gäste bei der An­kunft als cha­rak­te­ris­ti­sche Mar­ken­bot­schaf­te­rin der Kem­pin­ski Ho­tels und küm­mert sich um ei­nen per­sön­li­chen Ser­vice wäh­rend des Auf­ent­hal­tes.

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Mo­derne The­ra­pien und asia­ti­sche Mas­sa­gen la­den im The Spa zur Er­ho­lung ein, wo­bei die Be­hand­lun­gen auf Wunsch auch in den Gäs­te­zim­mern durch­ge­führt wer­den kön­nen. Ein Salz­was­ser-Re­lax­pool im Freien sorgt für ein ent­span­nen­des Bad.

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Was die ku­li­na­ri­schen Ge­nüsse be­trifft, müs­sen die Gäste hin­ge­gen noch et­was Ge­duld auf­brin­gen: Erst in den kom­men­den Mo­na­ten sol­len im Ho­tel und auf der an­gren­zen­den Ca­pi­tol Piazza neue gas­tro­no­mi­sche An­ge­bote prä­sen­tiert wer­den. Dar­un­ter wird sich dann aber auch ein Drei-Sterne-Mi­che­lin Re­stau­rant be­fin­den.

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Chris­tian Gurt­ner, Ma­na­ging Di­rec­tor im The Ca­pi­tol Kem­pin­ski, ist je­den­falls schon jetzt vol­ler Stolz auf sein Ho­tel: „Die Gäste kön­nen sich auf durch­dach­tes De­sign, eine Fülle von gas­tro­no­mi­schen An­ge­bo­ten und ta­del­lo­sen per­sön­li­chen Ser­vice freuen – ein ex­qui­si­tes Fünf-Sterne-Er­leb­nis, bei dem ein rei­ches asia­ti­sches Erbe auf die bes­ten Tra­di­tio­nen des eu­ro­päi­schen Lu­xus trifft.“

The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Als „Ope­ning Spe­cial“ bie­tet das The Ca­pi­tol Kem­pin­ski Ho­tel Sin­g­a­pore für Auf­ent­halte bis 31. De­zem­ber 2018 ei­nen Ra­batt von 20 Pro­zent. Ein Zim­mer ist da­mit pro Nacht ab 568 Sin­g­a­pore Dol­lar buch­bar – um­ge­rech­net rund 360 Euro. Im Preis in­klu­diert sind das Früh­stück, alle nicht-al­ko­ho­li­schen Ge­tränke aus der Mi­ni­bar, WLAN und zwei Wel­come-Cokc­tails bei der An­kunft.

www.kempinski.com