More

    Tokio: Neue Heimat für den größten Fischmarkt der Welt

    Der Tsukiji Fisch­markt in To­kio ist nicht nur der welt­weit größte sei­ner Art, son­dern we­gen des spek­ta­ku­lä­ren Schau­spiels der mor­gend­li­chen Thun­­­fisch-Auk­­ti­o­­nen seit mehr als 80 Jah­ren ein Wahr­zei­chen der ja­pa­ni­schen Haupt­stadt. Nun wech­selt er am 11. Ok­to­ber 2018 sei­nen Stand­ort – zu­min­dest ein Teil da­von. 

    Der äu­ßere Markt mit sei­nen Hun­der­ten Ge­schäf­ten und Re­stau­rants in Chuo bleibt, wo er ist. Der in­nere Markt, der mit sei­nen Auk­tio­nen un­zäh­lige Be­su­cher an­lockt, über­sie­delt hin­ge­gen: Zu­künf­tig kom­men die hoch­prei­si­gen Fi­sche im rund zwei Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Stadt­teil To­yosu un­ter den Ham­mer.

    Tsukiji Fisch­markt (c) To­kyo Con­ven­tion & Vi­si­tors Bu­reau

    Der neue Fisch­markt wird aus drei Ge­bäu­den be­stehen, die alle über Aus­sichts­platt­for­men ver­fü­gen. So kön­nen die Be­su­cher das bunte Trei­ben der Thun­­­fisch-Auk­­ti­o­­nen viel bes­ser be­ob­ach­ten, wenn Hun­dert­tau­sende Eu­ros für die rie­si­gen Fi­sche ge­bo­ten wer­den.

    Die ein­zig­ar­tige At­mo­sphäre und das his­to­ri­sche Flair wer­den da­mit wohl ver­lo­ren ge­hen. An­de­rer­seits konn­ten bis­her nur ma­xi­mal 120 Be­su­cher täg­lich das Schau­spiel ver­fol­gen.  Nun müs­sen sich die Be­su­cher nicht mehr vor­her an­mel­den, son­dern le­dig­lich pünkt­lich vor Ort sein, um eine gute Sicht zu ha­ben. Die Ver­stei­ge­run­gen be­gin­nen wie bis­her um 4:30 Uhr mor­gens und dau­ern eine Stunde.

    Auch die meis­ten Re­stau­rants des in­ne­ren Mark­tes wer­den nach To­yosu um­zie­hen und hier den Be­su­chern eine Fülle an fri­schem Fisch und Mee­res­früch­ten bie­ten. Der bis­he­rige Stand­ort des Tsukiji Fisch­mark­tes soll zu ei­nem Ver­kehrs­kno­ten­punkt für die Olym­pi­schen Spiele 2020 in To­kio aus­ge­baut wer­den. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zum Fisch­markt sind auf www.shijou.metro.tokyo.jp/english zu fin­den – und zu To­kio un­ter www.gotokyo.org und www.tokyotokyo.jp.

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Die Urlaubspiraten präsentieren die Trendziele 2020

    Wo­hin geht die Reise im nächs­ten Jahr? Ba­sie­rend auf Be­ob­ach­tun­gen des Mark­tes und den ei­ge­nen Er­fah­run­gen, stel­len die Rei­se­ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten die Trend­ziele 2020 vor.

    Absolut verrückt: Sechs skurrile Festivals rund um die Welt

    Ge­treu dem Motto „An­dere Län­der, an­dere Sit­ten“ fei­ern Men­schen auf der gan­zen Welt die un­ter­schied­lichs­ten Dinge und Bräu­che auf ver­rück­ten Fes­ti­vals – von Bier­boot-Ren­nen bis zu Wein­schlach­ten.

    Die zehn schönsten Wellnesshotels für Naturliebhaber

    Von den Wan­der­schu­hen in den Whirl­pool: Für alle, die Na­tur mit Ent­span­nung ver­bin­den möch­ten, hat der Kurz­ur­laub-Ex­perte weekend4two zehn be­son­dere Emp­feh­lun­gen zu­sam­men­ge­stellt.

    Hinter Gittern: Vier Hotels in ehemaligen Gefängnissen

    Wer sich fragt, wie sich eine Nacht hin­ter Git­tern an­fühlt, muss nicht den nächst­bes­ten Ki­osk aus­rau­ben: Es gibt ehe­ma­lige Ge­fäng­nisse, die ein zwei­tes Le­ben als Ho­tel ge­schenkt be­kom­men ha­ben.

    Sechs Insel-Paradiese – weit abseits des Massentourismus

    Es gibt sie auch im Jahr 2019 noch – die idyl­li­schen In­sel-Pa­ra­diese, in die sich nur sel­ten Tou­ris­ten ver­ir­ren. Die Ur­laub­s­pi­ra­ten ha­ben sechs die­ser exo­ti­schen Ju­wele fernab al­ler Men­schen­mas­sen auf­ge­spürt.

    Sieben sommerliche Städte-Trips für Mädels im Kaufrausch

    Schi­cke Bou­ti­quen, rie­sige De­si­gner-Out­lets und bunte Ein­kaufs­mei­len: weekend4two hat sie­ben Städte-Tipps für den Shop­ping-Aus­flug mit der bes­ten Freun­din zu­sam­men­ge­stellt.