More
    23. Juli 2019

    Hotel Seefischer: Exklusives Penthouse am Millstätter See

    Das Romantik Hotel See­fi­scher am Mill­stätter See hat in ein exklu­sives Pent­house im See­­fi­­scher-Turm inves­tiert: Das neue, 80 Qua­drat­meter große Domizil bietet von der groß­zü­gigen Ter­rasse einen herr­li­chen Blick über den See.

    Ganz exklusiv und allein im vierten Stock des neu aus­ge­bauten See­­fi­­scher-Turms gelegen, ver­fügt die Suite über zwei getrennte Schlaf­zimmer und einen Wohn­be­reich. Das Bad ist mit einer frei­ste­henden Bade­wanne und einer Rain-Drop-Dusche aus­ge­stattet.

    Pent­house (c) Romantik Hotel See­fi­scher

    Auf dem großen Balkon befindet sich eine Infra­rot­sauna mit einem herr­li­chen Blick auf den See. Das fri­sche, behag­liche Design trägt die Hand­schrift der Gast­geber Eli­sa­beth und Michael Berndl und lässt einmal mehr deren Liebe zum Detail erkennen. Je nach Saison und Auf­ent­halts­dauer kostet eine Nacht zwi­schen 190 und 280 Euro pro Person inklu­sive Halb­pen­sion.

    Pent­house (c) Romantik Hotel See­fi­scher

    Pent­house (c) Romantik Hotel See­fi­scher

    Das fami­li­en­geführte Romantik Hotel See­fi­scher liegt idyl­lisch am Ufer des Mill­stätter Sees in einer unver­bauten Bucht mit eigenem Yacht­hafen. Im Sommer ist es Aus­gangs­punkt für viele Frei­zeit­ak­ti­vi­täten am See, der zu den wärmsten in Kärnten zählt. Auf dem Pro­gramm stehen Schwimmen, Segeln, Wake­boarden oder Was­ser­ski­fahren.

    (c) Romantik Hotel See­fi­scher /​​ Mill­stätter See

    Dabei werden die Frei­zeit­sportler von einem Motor­boot direkt vom haus­ei­genen Strand abge­holt. Den Hotel­gästen stehen eine City- und Moun­tain­bike­flotte für eine Tour rund um den See zur Ver­fü­gung. Auch E‑Bikes können aus­ge­liehen werden. Klet­tern, Wan­dern, Reiten und Golfen runden das Frei­zeit­an­gebot ab. Roman­tiker benützen gerne das E‑Boot „Franzl“ und das antike Ruder­boot „Sissy“ für gemüt­liche Aus­fahrten.

    Kuli­na­risch ver­wöhnt werden die Gäste im Restau­rant von Küchen­chef Chris­tian Gölles, das vom Gour­met­führer Gault & Millau mit einer Haube und 14 Punkten gekrönt wurde. Bei den Spe­zia­li­täten aus dem Alpe-Adria-Raum wird großer Wert auf die Fri­sche und die Regio­na­lität gelegt. Die gemüt­liche See­­fi­­scher-Hafenbar lädt zum Relaxen ein. Wei­tere Infor­ma­tionen sind auf www.seefischer.at zu finden.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Natur pur: Das sind die spektakulärsten Nationalparks der Welt

    Wilde Tiere, atem­be­rau­bende Land­schaften und exo­ti­sche Pflanzen: Auf der Erde gibt es viele Orte, die ihre Besu­cher in Staunen ver­setzen. Viele sind als Natio­nal­parks geschützt – der­zeit mehr als 2.200 welt­weit.

    Island: Diese neuen Geothermalpools schwimmen im See

    Ende Juli eröffnen die ersten schwim­menden Pools in Island: Das neue Geo­ther­malbad von Vök Baths nutzen das Wasser der 75 Grad heißen Quellen unter dem See Urriða­vatn, das sogar als Trink­wasser zer­ti­fi­ziert ist.

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Mallorca: Vier Sterne für junge Gäste an der Playa de Palma

    Tren­diges Design und ein modernes Kon­zept erwarten die Gäste im Para­diso Garden an der Playa de Palma. Das Vier-Sterne-Hotel ist soeben kom­plett reno­viert in die Som­mer­saison gestartet.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.