Die Fal­ken­steiner Hotel­gruppe wird ab 1. Juli 2018 Betreiber des Hotels „Queen of Mon­tengro“. Das Vier-Sterne-Haus liegt am Strand in der Nähe der his­to­ri­schen Stadt Budva und ver­fügt über 236 Zimmer.

Bis Mitte Oktober dieses Jahres wird das Hotel unter dem Namen „Queen of Mon­te­negro“ geöffnet sein. Für die Win­ter­saison liegen aber bereits umfas­sende Umbau­pläne und ein neues Kon­zept auf dem Tisch.

Queen of Mon­te­negro (c) Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences

Der Eigen­tümer hat bereits vor dieser Saison die erste Phase der Reno­vie­rung des Hotels ein­ge­leitet. Nach dem Sommer wird sie gemeinsam mit der Fal­ken­steiner Hotel­gruppe fort­ge­setzt, um ein neues Design zu schaffen, eine neue Posi­tio­nie­rung vor­zu­nehmen und das Haus den hohen Stan­dards von Fal­ken­steiner anzu­passen. Im Früh­jahr 2019 soll dann die Eröff­nung unter der Marke „Fal­ken­steiner“ erfolgen.

Queen of Mon­te­negro (c) Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences
Queen of Mon­te­negro (c) Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences

Otmar Michaeler, CEO der Fal­ken­steiner Michaeler Tou­rism Group, sieht Mon­te­negro ganz klar als Zukunfts­markt: „Für uns als Hotel­gruppe und als Deve­lop­ment Unter­nehmen ist die Ein­füh­rung der Marke Fal­ken­steiner in Mon­te­negro ein wich­tiger Schritt und eine span­nende Her­aus­for­de­rung. Wir sehen hier großes Poten­zial, uns als Unter­nehmen zu ent­wi­ckeln und einen ganz neuen Markt für uns zu erschließen.“ Nähere Infor­ma­tionen zum Hotel „Queen of Mon­te­negro“ sind auf www.queenmontenegro.com zu finden.