Mit Freun­dinnen zur Shop­ping Queen werden, macht auf Reisen beson­deren Spaß. Viele euro­päi­sche Städte ziehen gerade Mädels mit Bouti­quen, Desi­gner-Outlets und Einkaufs­meilen in ihren Bann. weekend4two – bekannt als Experte für Kurz­reisen und Wochenend-Trips – hat sieben Städte-Tipps für den Shop­ping-Ausflug mit der besten Freundin zusam­men­ge­stellt.

1Mailand: Shopping trifft auf Dolce Vita

Mailand (c) Fidenza Village

Exklu­sive Bouti­quen auf Schritt und Tritt finden sich in der nord­ita­lie­ni­schen Metro­pole Mailand. Luxu­riöses Flair versprühen beispiels­weise die Geschäfte der Einkaufs­pas­sage Galleria Vittoria Emanuele II. Im goldenen Mode­viertel Quadri­la­tero della Moda finden sich bekannte Schmuck- und Klei­der­marken. Wer es machen möchte wie die Mailänder, shoppt in den kleinen Bouti­quen des Navigli-Vier­tels. Ebenso beliebt bei den Locals sind die edlen Geschäfte rund um den Corso Como im nörd­li­chen Teil des Zentrums.

2Wien: Einkaufen und Genießen

Wien /​ Nasch­markt (c) Wien Tourismus /​ Chris­tian Stemper

Wer zum Shoppen nicht ins Ausland reisen will, stattet Wien einen Besuch ab. Hoch im Kurs stehen natür­lich die Geschäfte rund um die Maria­hilfer Straße. Hier lässt sich ein Shop­ping-Tag auch hervor­ra­gend mit einem Stopp am bekannten Nasch­markt mit seinen Lecker­bissen verbinden. Neue Style­trends finden sich im 7. Bezirk der Stadt. Hier finden sich Concept-Stores ebenso wie kleine privat geführte Läden und Second Hand-Shops. Eine Geheim­tipp-Alter­na­tive zum Nasch­markt ist der Brun­nen­markt im 16. Bezirk.

3Bern: Der Geheimtipp in der Schweiz

(c) Bern Tourismus

Ein echter Geheim­tipp unter den Shop­ping-Metro­polen ist Bern. Die oft unter­schätzte Haupt­stadt der Schweiz verfügt mit den sechs Kilo­meter langen Arkaden inmitten der Altstadt immerhin über die längste wetter­ge­schützte Einkaufs­pro­me­nade in Europa. Die „Lauben“ genannten Haupt­ein­kaufs­straßen säumen das UNESCO-Welt­kul­tur­erbe. So lässt sich der Shop­ping-Ausflug mit viel Kunst, Kultur, Sehens­wür­dig­keiten oder auch einem gemäch­li­chen Spazier­gang an der Aare verbinden.

4Paris: Shops und kosmopolitisches Flair

Paris (c) pixabay

Mondän gestaltet sich ein Shop­ping-Trip mit den besten Freun­dinnen in die fran­zö­si­sche Haupt­stadt Paris. In den pracht­vollen Gale­ries Lafay­ette lassen sich Stunden verbringen. An der Bar auf der Dach­ter­rasse legen die Mädels eine Pause mit Blick über die Stadt der Liebe ein. Gleich um die Ecke in der Rue de Caum­artin wartet einer der ange­sag­testen Shops in Paris: Neben vielen Trend­marken glänzt das „Cita­dium“ vor allem mit klei­neren, aufstre­benden Labels. Am Wochen­ende sorgen DJ-Auftritte für die passende Atmo­sphäre.

5Süddeutschland: Shopping-Mekka Metzingen

(c) Outlet­city Metzingen GmbH

Wer zum Shoppen in den Süden von Deutsch­land fährt, besucht das Outlet-Center im schwä­bi­schen Metzingen. Hier wartet eine span­nende Mischung aus Mode, Design und Gastro­nomie. Insge­samt strömen pro Jahr mehr als 3,5 Millionen Shop­ping­wil­lige hierher, um Produkte von 220 bekannten Marken mit ganz­jäh­rigen Rabatten von bis zu 70 Prozent zu ergat­tern. Ein Tag ist da natür­lich nicht genug. Daher verfügt das Outlet-Center auch über ein Hotel direkt neben den Stores.

6Berlin: Einkaufen vor den Toren der Stadt

(c) Desi­gner Outlet Berlin

Rund 15 Kilo­meter west­lich der deut­schen Haupt­stadt erwartet das Desi­gner Outlet Berlin seine Besu­cher im Stil eines Dorfes mit deut­schen wie inter­na­tio­nalen Marken auf mehr als 16.500 Quadrat­me­tern. Die Kundinnen freuen sich auf Rabatte von 30 bis zu 70 Prozent. Open Air-Events sorgen zudem immer wieder für ein buntes Rahmen­pro­gramm. Mit den neu erwor­benen Outfits stürzen sich die Mädels dann abends ins bunte Nacht­leben von Berlin.

7Salzburg: Stöbern in der Mozart-Stadt

(c) Desi­gner Outlet Salz­burg

Auch in Salz­burg gibt es mit dem McAr­thur­Glen ein schi­ckes Desi­gner Outlet. Hier warten mehr als 200 Top-Marken auf Shopa­ho­lics, während sich Cafés und Restau­rants für eine kuli­na­ri­sche Pause anbieten. Mit Shuttle-Bussen geht es danach zurück in die Salz­burger Altstadt. Wer die Festung Hohen­salz­burg, das Schloss Mira­bell und Mozarts Geburts­haus schon gesehen hat, stylt sich in Ruhe für den Abend. Hier können Freun­dinnen dann das neue Outfit gleich ausführen.