Zwischen den Weinrieden blitzt es zart blau: Einer alten Tradi­tion folgend, haben die Südsteirer den Lavendel wieder­ent­deckt und widmen ihm neue Aufmerk­sam­keit. Sogar gekocht wird mit den blauen Blüten – und zum Höhepunkt der Laven­del­blüte lädt „Laven­del­frau“ Theresia Heigl-Tötsch zum Fest auf ihren Hof.

So wie den Wein haben die Römer einst auch den Lavendel ins Südstei­ri­sche Weinland gebracht. Die Heil- und Medizin­pflanze, die entspan­nend wirkt und nebenbei auch noch Schäd­linge vertreibt und den Kleider­schrank parfü­miert, war aber hier schon fast gänzlich in Verges­sen­heit geraten.

Laven­d­el­feld (c) Sulmtal Sausal

Wie harmo­nisch sich Lavendel und Weinrebe vertragen, ist nun im Weinort Kitzeck wieder genuss­voll zu bestaunen. Hellblau bis zartvio­lett leuchtet es im Sommer zwischen den saftig grünen Rebzeilen hervor. Die Blüten, die Bienen und Schmet­ter­linge freudig tanzen lassen, werden dann gesam­melt, getrocknet und verar­beitet.

Die Laven­del­ma­nu­faktur Wunsum produ­ziert daraus Teespe­zia­li­täten, Likör-Raritäten, Seifen, Marme­laden, Laven­del­essig oder Laven­delöl. Letzteres wirkt angeb­lich anregend und entspan­nend zugleich. Einige Tropfen beim Kinder­bett sollen genügen, damit das Baby entspannt und schnell einschläft. Dem Öl wird aber auch eine leicht antisep­ti­sche Wirkung zugespro­chen – beson­ders bei Brand­wunden und Insek­ten­sti­chen. Zudem wirkt es gegen Kopfschmerzen und erhöht den Wellness­ge­nuss im Badewasser.

Lavendel Mousse und Maril­len­sorbet an schwarzen Ribisel­röster im Wirts­haus Steirer­keller (c) Josef Krassnig

Dass die blauen Laven­del­blüten vom Biohof Wunsum auch dem Gaumen schmei­cheln, beweisen einige Restau­rants der Region Sulmtal Sausal, die den hübschen Strauch mit dem markanten Duft bereits für die Küche zu nutzen. So dürfen sich die Gourmets auf spannende Kreationen am Teller freuen, bei denen auch Laven­del­hy­drolat zum Einsatz kommt. Das verleiht den Speisen ein beson­ders feines, erfri­schendes Aroma mit leicht herbem Ton.

Beim Laven­d­el­fest, das von 30. Juni bis 1. Juli 2018 am Biohof Wunsum statt­findet, weiht
Theresia Heigl-Tötsch in die Geheim­nisse der Laven­del­pro­duk­tion ein. Unter dem Motto „Schauen, Riechen, Schme­cken, Genießen“ stehen auch Köstlich­keiten Region mit und ohne Lavendel bereit – begleitet von Jazzmusik. Die Laven­del­ma­nu­faktur bietet zudem ganzjährig Führungen und einen Hofladen an. Infos: www.wunsum.com.

Betriebe, die mit Lavendel kochen: