Lese­zeit: 4 Minuten

Stil­voll schlafen in kleinen Bou­tique-Hotels heißt das neue Motto in der kroa­ti­schen Region Kvarner. Viele der neuen Hidea­ways bli­cken dabei auf eine lange Geschichte zurück – von früh­christ­li­chen Kon­venten bis zu k.u.k.-Prachtvillen. Wir haben fünf beson­ders schöne Bei­spiele aus­ge­wählt.

1Hotel Kukuriku

Hotel Kuku­riku (c) Petr Blaha
Hotel Kuku­riku (c) Petr Blaha
Hotel Kuku­riku (c) Petr Blaha

Hinter Klos­ter­mauern aus dem 9. Jahr­hun­dert und in einer Schule aus der k.u.k.-Zeit hat der bekannte Slow Food-Gas­tronom Nenad Kukurin im Berg­dörf­chen Kastav – hoch über der Riviera von Opa­tija – das kleine Hotel Kuku­riku mit 15 Desi­gner­zim­mern und -suiten geschaffen. Natur­ma­te­ria­lien wie Stein, Fliesen, Kalk, Leinen und Holz sowie ein offener Kamin unter­strei­chen das his­to­ri­sche Erbe. Für ent­spre­chende Qua­lität garan­tiert die edle Aus­stat­tung, für kuli­na­ri­sche Erleb­nisse das viel­fach aus­ge­zeich­nete Restau­rant mit einem außer­ge­wöhn­lich span­nend sor­tierten Wein­keller. www.kukuriku.hr

2Draga di Lovrana

(c) Draga di Lovrana
(c) Draga di Lovrana
(c) Draga di Lovrana

Ein gutes Bei­spiel für das Erbe der k.u.k.-Monarchie ist auch das zau­ber­haft über der Adria gele­gene Miniatur-Berg­hotel Draga di Lovrana, das ori­gi­nal­ge­treu reno­viert und nun um zwei Appar­te­ments und einen 50 Meter langen Infi­ni­ty­pool erwei­tert wurde. Schon beim Früh­stück genießt man den herr­li­chen Blick auf die Insel­welt. Kuli­na­risch ver­bindet das mit zwei Gault­Millau-Hauben aus­ge­zeich­nete Restau­rant die Spe­zia­li­täten aus dem Natur­park Učka mit jenen vom eigenen Fischer­boot aus dem Meer. www.dragadilovrana.hr

3Villa Kapetanović

Villa Kape­t­a­novic (c) Petr Blaha
Villa Kape­t­a­novic (c) Petr Blaha
Villa Kape­t­a­novic (c) Petr Blaha

Freunde der modernen, klaren Linien emp­fiehlt sich die Villa Kape­t­a­nović hoch über dem Fischer­dorf Volosko. Mit freier Sicht über die gesamte Kvarner Bucht laden 28 Zimmer und drei Suiten zu erhol­samen Nächten und der Außen­pool zum Baden ein. Für das Dinner emp­fiehlt sich das avant­gar­dis­tisch ein­ge­rich­tete und mehr­fach preis­ge­krönte Restau­rant „Laurus“, in dem nur tages­fri­sche sai­so­nale Zutaten aus der Region ver­wendet werden. Von der Ter­rasse bietet sich dazu ein fan­tas­ti­scher Blick über das tür­kis­far­bene Meer auf die gegen­über lie­genden Inseln Krk und Cres. www.villa-kapetanovic.hr

4Designhotel Navis

Design­hotel Navis (c) Sinisa Gulic
Design­hotel Navis (c) Sinisa Gulic
Design­hotel Navis (c) Sinisa Gulic

Mit dem Design­hotel Navis hat Kruno Kape­t­a­nović direkt an der Küste – und unweit von Opa­tija – ein wei­teres Hotel­juwel gebaut. Wie ein Schwal­ben­nest klebt es an einem Felsen direkt über dem Wasser. Spek­ta­kulär ist das Inte­rieur, kreativ-kroa­tisch die her­vor­ra­gende, vom Gault Millau mit einer Haube aus­ge­zeich­nete Küche. Dazu erwartet Wein­kenner eine der span­nendsten Karten der Region, denn Wein ist eine ganz beson­dere Lei­den­schaft des Haus­herrn. www.hotel-navis.hr

5Villa Ariston

Villa Ariston (c) TVB Kvarner
Villa Ariston (c) Frank Heuer
Villa Ariston (c) Frank Heuer

Mit der Villa Ariston an der berühmten Ufer­pro­me­nade von Opa­tija wurde in den letzten Jahren noch ein Schmuck­stück aus alt­ös­ter­rei­chi­schen Zeiten wach­ge­küsst – ein­ge­bettet in einen pracht­vollen, his­to­ri­schen Park mit Infi­ni­ty­pool und atem­be­rau­bender Aus­sicht. Das Restau­rant über­zeugt zudem mit einer behutsam ver­fei­nerten, modern-kroa­ti­schen Küche, für die der Gault Millau gleich zum Start eine Haube ver­lieh. www.villa-ariston.hr