ASIENJapan

Japan: Erstes Hotel mit selbstparkenden Pantoffeln

In ei­ner Kom­bi­na­tion aus tra­di­tio­nel­ler Gast­lich­keit und Nissans neuer Tech­no­lo­gie für au­to­no­mes Fah­ren be­geis­tert eine ja­pa­ni­sche Her­berge ihre Gäste seit kur­zem mit un­ge­wöhn­li­chen An­nehm­lich­kei­ten – selbst­par­ken­den Pan­tof­feln, Ti­schen und Bo­den­kis­sen.

Auf den ers­ten Blick wirkt das „Pro­PI­LOT Park Ryo­kan“ wie alle tra­di­tio­nel­len Her­ber­gen in Ja­pan, die hier „Ryo­kan“ ge­nannt wer­den: Die Pan­tof­fel sind sau­ber im Foyer auf­ge­reiht, wo die Gäste ihre Schuhe aus­zie­hen, und die Ta­tami-Zim­mer mit nied­ri­gen Ti­schen und Bo­den­kis­sen zum Hin­set­zen ein­ge­rich­tet.

Pro­PI­LOT Park Ryo­kan (c) Nis­san

Doch es gibt et­was, was die­sen Ryo­kan von an­de­ren un­ter­schei­det. Denn die Pan­tof­fel, Ti­sche und Bo­den­kis­sen sind mit ei­ner spe­zi­el­len Ver­sion von Nissans Tech­no­lo­gie für au­to­no­mes Par­ken aus­ge­stat­tet – „Pro­PI­LOT Park“. Wer­den sie nicht be­nutzt, keh­ren sie auf Knopf­druck au­to­ma­tisch an ihre vor­ge­se­he­nen „Stell­plätze” zu­rück.

Das „Pro­PI­LOT Park“-System wurde erst im Ok­to­ber 2017 im kom­plett neuen Nis­san LEAF in Ja­pan ein­ge­führt. Es er­kennt in der Um­ge­bung be­find­li­che Ob­jekte und lässt den Fah­rer das Auto per Tas­ten­druck au­to­ma­tisch in den aus­ge­wähl­ten Park­platz ein­par­ken. Die­selbe Tech­no­lo­gie kommt nun wäh­rend ei­ner Vor­füh­rung im Pro­PI­LOT Park Ryo­kan zum Ein­satz – zur Un­ter­hal­tung der Gäste und Ent­las­tung der Mit­ar­bei­ter. Wei­tere De­tails zu die­sem Pro­jekt sind auf der of­fi­zi­el­len Web­site für den Pro­PI­LOT Park Ryo­kan zu fin­den.

Pro­PI­LOT Park Ryo­kan (c) Nis­san
Pro­PI­LOT Park Ryo­kan (c) Nis­san
Pro­PI­LOT Park Ryo­kan (c) Nis­san
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"