Mit dem Oberoi Beach Resort, Al Zorah hat die Oberoi Group vor einigen Wochen ein neues Luxusdomizil im kleinen Emirat Ajman eröffnet – nur 25 Minuten vom internationalen Flughafen Dubai entfernt.

Bei Al Zorah handelt es sich um eine neue Destination in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die von Solidere International in einem Joint Venture mit der Regierung von Ajman entwickelt wurde. Eingebettet in ein 247 Hektar großes Feuchtgebiet, bietet ist diese Region eine Heimat für fast 60 Vogelarten und zahlreiche Meeresbewohner.

The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts
The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts

Das neue Oberoi Beach Resort, Al Zorah liegt inmitten von Mangrovenwäldern an einem fast weißen Sandstrand, wurde vom berühmten italienischen Architekten Piero Lissoni entworfen und umfasst Zimmer, Suiten und Villen mit privaten Terrassen und Pools.

The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts
The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts

Kulinarisch will das Fünf-Sterne-Resort mit einer internationalen Speisekarte sowie lokalen Fischen und Meeresfrüchte punkten, die mit traditionellen Methoden in Aquario – dem Meeresgras vom Strand – zubereitet werden. Während im klassischen Restaurant „Vinesse“ eine internationale Küche, edle Weine und Single Malts serviert werden, können die Gäste in der „Poolside Lounge“ leichtes und gesundes Essen genießen.

The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts
The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts

Das „Sensio Spa“ ist eine ruhige Oase mit privaten Therapiesuiten und bietet östliche und westliche Massagetherapien, ein türkisches Hamam und ayurvedische Behandlungen. Das Resort verfügt zudem über ein temperaturgesteuertes, 80 Meter langes Schwimmbecken.

The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts
The Oberoi Beach Resort, Al Zorah (c) Oberoi Hotels & Resorts

Neben privaten Tagungsräumen steht ein 4.600 Quadratmeter großer Bankettsaal für bis zu 200 Gäste bereit, der sich für Hochzeiten und andere gesellschaftliche Veranstaltungen anbietet. Im angrenzenden Garten können Cocktails genossen werden. Außerdem können die Gäste des Resorts eine Runde Golf auf dem nur vier Kilometer entfernten, von Jack Nicklaus entworfenen 18-Loch-Golfplatz spielen oder Segelboote im nahen Yachthafen mieten, der bald eröffnen wird.

Tanzania: Singita mit Special zur „Green Season“
Glamping: Außergewöhnliche Unterkünfte in Europa