More

    Millstätter See: Zweisamkeit im Biwak unter Sternen

    Ein Schlupf­loch aus der Rea­li­tät, das nachts den Blick auf die Sterne und mor­gens auf den Son­nen­auf­gang über dem Mill­stät­ter See er­öff­net sind die neuen „Bi­wak un­ter den Ster­nen. Ri­fu­gio sotto le stelle“. Sie bie­ten Paa­ren seit dem Juni 2017 spe­zi­elle Orte der Zwei­sam­keit, an de­nen sie die Nähe zum Part­ner und zur Na­tur noch in­ten­si­ver er­le­ben kön­nen.  

    Ob es nun am Ufer des Mill­stät­ter Sees ist, im üp­pi­gen Grün ei­ner Wald­lich­tung oder hoch oben auf ei­ner duf­ten­den Alm­wiese: An au­ßer­ge­wöhn­li­chen Or­ten am See und am Berg la­den die ers­ten „Bi­waks“ dazu ein, zu zweit zu ent­schleu­ni­gen und der Na­tur da­bei ganz nah zu sein. Aus Lär­chen- und Zir­ben­holz er­baut, fü­gen sie sich da­bei har­mo­nisch in ihre Um­ge­bung ein.

    Bi­wak „Son­nen­un­ter­gang“ (c) Ar­chiv MTG /​​ Nina Ha­der

    Das groß­zü­gige Pan­ora­ma­fens­ter und das Dach­fens­ter über dem Bett ver­lei­hen der Na­tur ei­nen Rah­men, der es er­laubt, die fun­keln­den Sterne am Him­mel und den Son­nen­auf­gang am Mor­gen be­wusst wahr­zu­neh­men.

    Das In­te­ri­eur ist hin­ge­gen be­wusst re­du­ziert ge­stal­tet, denn nichts soll vom Ge­gen­über und dem Schau­spiel der Na­tur ab­len­ken. Die etwa 15 Qua­drat­me­ter gro­ßen Re­fu­gien bie­ten Platz für ein Bett, ei­nen Tisch und zwei Stühle mit ku­sche­li­gem Lamm­fell so­wie ei­nen ge­trennt zu­gäng­li­chen Wasch­raum. Mo­bil­ge­räte, Schlüs­sel und Ter­min­ka­len­der ver­stauen die Gäste in ei­nem klei­nen Fach, um die Zwei­sam­keit ganz un­ge­stört zu er­le­ben.

    Der­zeit ste­hen sie­ben „Bi­waks un­ter den Ster­nen“ zur Wahl, die den Cha­rak­ter der Um­ge­bung auch in ih­ren Na­men zum Aus­druck brin­gen. So mün­det die große Ter­rasse des „Bi­wak Son­nen­un­ter­gang I tra­monto“ in den See und zu ei­nem gran­dio­sen Aus­blick, wenn die Sonne hin­ter den Ho­hen Tau­ern ver­sinkt. In der Nähe des „Bi­wak Quelle I sor­gente“, der auf ei­ner klei­nen An­höhe liegt, plät­schert wie­derum eine Quelle aus dem Fels.

    Pick­nick beim Buch­ten­wan­dern (c) Ar­chiv MTG /​​ Franz Gerdl

    Die Re­fu­gien ent­stan­den in der Nähe von Drei- bis Vier-Sterne-Su­pe­­rior-Ho­­tels, bei ei­nem Cam­ping­platz und ei­nem Bau­ern­hof, um ei­nen um­fas­sen­den Ser­vice zu bie­ten. Zu­gleich run­den sie das Ur­laubs­an­ge­bot des Mill­stät­ter Sees ab, das un­ter dem Motto „Zeit zu zweit“ steht. So er­kun­den die Gäste etwa im Ru­der­boot die ver­schwie­ge­nen Buch­ten am Süd­ufer des Sees oder las­sen sich auf der Din­ner­in­sel im Was­ser ku­li­na­risch ver­wöh­nen.

    Für die Um­set­zung der neuen Bi­waks ist der re­nom­mierte Schwei­zer Szen­o­graph Ro­ger Aesch­bach ver­ant­wort­lich. Er setzte am Mill­stät­ter See be­reits den „Weg der Liebe“ um, der den Wan­de­rern von der Alex­an­der­hütte bis zum Gra­nat­tor Zeit gibt, um sich mit Liebe und Part­ner­schaft zu be­schäf­ti­gen. Eine Nacht im Bi­wak mit Gour­met­korb, ei­ner Fla­sche Sekt und ei­nem Ver­wöhn­früh­stück kos­tet für zwei Per­so­nen im Au­gust 280 Euro und im Sep­tem­ber und Ok­to­ber 240 Euro.

    Sie­ben „Bi­wak un­ter den Ster­nen. Ri­fu­gio sotto le stelle“

    - Weite /​​ lon­tan­anza: 4,5* Ho­tel Das Moe­risch, See­bo­den
    - Der Gar­ten /​​ Il gi­ar­dino: 4* Ho­tel Mo­s­er­hof, See­bo­den
    - Quelle /​​ sor­gente: 4* Ho­tel Alex­an­der­hof, Mill­statt
    - Son­nen­un­ter­gang /​​ tra­monto: 4* Ho­tel Pos­til­lion am See, Mill­statt
    - Schilf /​​ canna pa­lustre: 3,5* Ho­tel zur Post, Döb­riach
    - Frei­heit /​​ li­bertà: Cam­ping Pe­sen­thein
    - Lich­tung /​​ ra­dura: Bau­ern­hof-Pen­­sion Stan­ahof Baum­gart­ner, Fre­sach

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Gletscher, Krater, Salzwüste: Die besten Selfie-Spots der Welt

    Nur wer ein Sel­fie hat, war auch dort – und nur wer ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Sel­fie hat, er­regt auch Auf­merk­sam­keit. Die Post­kar­ten-App www.MyPostcard.com stellt die bes­ten Sel­fie-Spots vor.

    Ganz entspannt: Die besten Wellnesshotels für Langschläfer

    weekend4two – Spe­zia­list für Well­ness-Wo­chen­en­den zu zweit – hat die zehn bes­ten Well­ness­ho­tels mit An­ge­bo­ten für Lang­schlä­fer in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz zu­sam­men­ge­stellt.

    Romantische Kuschel-Hotels: Das sind die Top 10 der Österreicher

    weekend4two hat zu sei­nem zehn­jäh­ri­gen Ju­bi­läum erst­mals die zehn be­lieb­tes­ten Ar­ran­ge­ments der Ös­ter­rei­cher für eine ro­man­ti­sche Aus­zeit zu zweit mit dem „Ku­schel-Award” aus­ge­zeich­net.

    Der ultimative Travel Guide für alle Fans von Harry Potter

    Tra­vel­cir­cus hat ei­nen ul­ti­ma­ti­ven Tra­vel Guide für alle Fans von Harry Pot­ter er­stellt. Wir stel­len die zau­ber­haf­ten Dreh­orte vor und ver­ra­ten, wo sich J.K. Row­ling zu ih­ren Ro­ma­nen in­spi­rie­ren ließ.

    Die schönsten „Sleep-out-Decks“ unter den Sternen von Afrika

    Eine Nacht im Busch Afri­kas ge­hört zu den schöns­ten Er­leb­nis­sen über­haupt. Vor al­lem, wenn sie mit Kom­fort, aber trotz­dem un­ter dem freien Ster­nen­him­mel ver­bracht wird.

    Die Hotels der Stars: Wo Clooney und Co. gerne nächtigen

    Ob Rom, Rio de Ja­neiro oder Kap­stadt: Die Stars ha­ben über­all ihre Lieb­lings­un­ter­künfte. Das On­line-Por­tal Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit ei­ner be­son­ders ho­hen Pro­mi­dichte re­cher­chiert.

    Das sind die zehn schönsten Strände in Griechenland

    Nir­gendwo am Mit­tel­meer fin­den sich der­art kon­trast­rei­che Traum­strände wie in Grie­chen­land. Knapp 400 sol­len es ins­ge­samt sein. Das On­line-Por­tal weg.de hat aus die­ser Viel­zahl die zehn schöns­ten aus­ge­wählt.

    Farbenfroh: Die buntesten Städtetouren rund um die Welt

    Far­ben­frohe Ku­lis­sen er­freuen je­den Hobby-Fo­to­gra­fen. Ge­tYour­Guide hat acht Tou­ren rund um den Glo­bus aus­ge­wählt, die in die­ser Hin­sicht nur schwer zu über­bie­ten sind.